phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Wolpi (71+)
Verreist als Paarim Februar 2015für 1 Woche

Etwas Abseits gelegenes gutes Hotel

4,1/6
Sehr elegantes Hotel direkt am Meer in Alimuri Meta Sorrento. Wer kein Auto hat ist in den Wintermonaten etwas isoliert. Der öffentliche Bus sollte etwa 50 Meter vor dem Tunnel alle 30 Minuten vorbei kommen, doch ist der Fahrplan alles andere als zuverlässig. Wer mit diesem Bus dann nach Sorrent fahren will, benötigt ein Busticket das man in einer Tabacchi kaufen kann, wenn eines offen ist. Man muss mit einer Fahrzeit von 1 Stunde bis Sorrent rechnen, stop and go überall, sogar im Winter. Grauenhafter Verkehr auf der Strasse durch die Vorstädte Meta, Piano und Agnello. Selbst der Shuttle Bus vom Hotel braucht 1 Stunde.
Grosszügige Zimmer und Badezimmer mit Meersicht. Wir hatten all inclusive gebucht und wurden im Speisesaal vom Kellner Pino aufs Beste bedient. Frühstück echt italienisch mit Dolci und einem fast nicht geniessbaren Frühstückskaffee (cafelatte). Bestellen Sie einfach einen Capucchino. Als Mitteleuropäer kann man auch bei Pino etwas Wurst und Käse oder ein Rührei oder Omelette bestellen. Müslibuffet ziiemlich mager. Frische Früchte gibt es auch nur auf Anfrage beim Kellner. Das Salatbuffet zu den Mahlzeiten ist gewöhnungsbedürftig. Da wir aber zur Nebensaison hier waren und drei grosse Gruppen von Italienern hier waren, nehmen wir an, dass das Angebot nach dem Gusto der Einheimischen bereit gestellt wird. Die Speisen ansonst waren lecker und Pasta und Risotteliebhaber kommen hier auf ihre Rechnung. Die Portionen sehr gross.
Wlan überall im Haus. Das Wellnessangebot ist nicht im Preis inbegriffen. Indoor Swimmingpool und Sauna sind extra zu bezahlen.
An einem Abend hatten wir 5 Mal in der Kadenz von jeweils 10 Minuten einen Stromausfall im Zimmer. Die Leute an der Reception waren anfangs sehr bemüht schnell den Kippschalter wieder einzuschalten doch dann wurden wir tatsächlich verdächtigt wir hätten in unserem Zimmer ein Bügeleisen oder sonst ein Gerät eingeschaltet, das nicht der italienischen Norm entsprechen würde. Wir seien die einzigen Ausländer auf dieser Etage. Welch ein Unsinn !
Später hat man sich entschuldigt für diese Behauptung. An der Reception hat man sich nicht überschlagen vor Höflichkeit.
Ansonsten hatten wir einen wunderbaren Aufenthalt in diesem schönen Hotel. Wie schon gesagt, vieles hängt von dem Kellner im Speisesaal ab. Grosses Kompliment an Pino.

Lage & Umgebung2,3
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0

Zimmer5,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung4,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolpi
Alter:71+
Bewertungen:98
NaNHilfreich