Lion Hill Lodge

Voi Gate Tsavo East Voi Kenya Kenya
100%
5,0 / 6
35 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Tim (56-60)
Verreist als Paarim Juli 2019für 1-3 Tage

Schöne Lodge mit Traumblick und kleinen Fehlern

5,0/6
Die Lodge liegt beeindruckend auf der Kuppe eines Hügels, kurz vor dem Voi Gate des Tsavo East Nationalparks in der Nähe der gleichnamigen Stadt Voi. Die Aussicht vom Restaurant, den Zimmern und dem Pool auf die Weiten des Parks ist wirklich atemberaubend. Die Lodge macht insgesamt einen guten Eindruck

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist wirklich wunderbar! Über eine recht steile Piste erreicht man die im typisch afrikanischen Lodge Stil erbaute Anlage. Viel Grün umgibt den Eingang durch den man direkt in das Restaurant gelangt, und gleich von einem atemberaubenden Ausblick empfangen wird. Dabei übersieht man die Rezeption fast. Durch die direkte Nähe zum Voi Gate des Tsavo East Nationalparks ist die Lodge ein idealer Standort für die Game Drives durch
das " Theatre of the Wild". Die A109 die Mombasa mit Nairobi verbindet führt direkt am Ort Voi vorbei, in deren Nähe die Anlage liegt.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind sehr geräumig.Die Einrichtung besteht aus einem großes Doppelbett und ein Einzelbett, jedes jeweils mit Moskitonetz, Tisch und Stuhl. Das Bad ist recht klein, aber alles nötige vorhanden. Die Heisswasserversorgung war in dieser Lodge die beste, die wir während unseres ganzen Kenia Urlaubs hatten.
Wie in den Lodges meist üblich, wird lediglich Seife zur Verfügung gestellt.
Ein Traum ist der Balkon, mit Stühlen und Tischen und einem wunderbaren Blick in die Weiten des Nationalparks. Um uns herum tobten einige Klippschliefer, echt süß.
Negativ sind uns beide Betten aufgefallen , die bei jeder Bewegung massiv knarten.

Service5,0
Der Service ist kompetent und aufmerksam, war uns für afrikanische Verhältnisse allerdings etwas zu reserviert. Lediglich die Dame die uns im Restaurant bediente, überzeugte uns mit ihrem Auftreten, von Ihr fühlten wir uns sehr gut betreut.
Was sehr positiv auffiel war der Umgang mit dem Zimmerwechsel. Die Tür unseres erstens Zimmers liess sich nicht richtig schliessen, sofort erhielten wir ein neues Zimmer.
An der Rezeption sahen wir eigentlich nie jemanden.

Gastronomie3,0
Da die Lodge nicht ganz ausgebucht war, gab es anstelle von Buffet zum Mittag- & Abendessen "à la Carte" Essen.
Dies ist soweit in Ordnung, wenn dann die Portionen nicht so sparsam ausgefallen wären. Satt wurden wir überhaupt nicht. Dabei war die Qualität und der Geschmack des Essens sehr gut. Wir haben aber immer Energieriegel dabei...
Als Dessert wurde Eis angeboten, dass von keinem der Gäste genommen wurde. So gab es gar nicht; man hätte dann doch alternativ eine Banane oder anderes Obst anbieten können, gab es aber nicht....
Vom Traumblick an den Tischen in den Nationalpark wird man halt nicht satt.
Das "à la Carte Essen" zum Frühstück war dann schon eine Zumutung; spätestens jetzt hatte man das Gefühl dass hier beim Essen massiv gespart wird; schade!!
Kaffee und Tee holt man sich selbst, die Preise der Getränke sind in Ordnung , Softdrinks 200 Kenia Shilling ( 1,80€)
0,5 Tusker Bier 400 Shilling (3,70€)

Sport & Unterhaltung6,0
Perfekter Standort für die Game Drives durch den Tsavo East Nationalpark. Daneben hat die Lodge eine Art Infinity Pool mit einem wunderbaren Blick in die wunderbare Natur.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Tim
Alter:56-60
Bewertungen:70
NaNHilfreich