Archiviert
Sonja (56-60)
Verreist als Freundeim August 2015für 1-3 Tage

Das war nicht spaßig!

2,2/6
Seit zwanzig Jahren verreisen wir als Fahrradgruppe, gerne auch mit 1-2 Übernachtungen.
Aber noch nie haben wir uns so unerwünscht gefühlt wie hier. Am liebsten wären wir gleich umgekehrt.
Gastfreundschaft kennt man in diesem Gasthaus 3Sterne(?) nicht.
Hätten wir nicht am Abend eine tolle Weinprobe bei einem Winzer im Ort gehabt, hätte es keinen Grund gegeben zu bleiben. Schade, das Hotel selber hätte Potential.

Lage & Umgebung1,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten1,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten1,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0

Zimmer3,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer

Service1,3
Rezeption, Check-in & Check-out1,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft2,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung4,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung1,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)1,0

Hotel2,3
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sonja
Alter:56-60
Bewertungen:5
NaNHilfreich