Jürgen (66-70)
Verreist als Paarim September 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Ein Hotel, das keine Wünsche offen lässt

6,0/6
Es war genau das Hotel, das wir zum Ausspannen, Relaxen und Verwöhntwerden gesucht haben. Der Empfang war herzlich und einladend. Der Hotelchef nahm uns persönlich die Koffer ab und zeigte uns unser Zimmer, das wir in dieser Größe nicht erwartet hatten.

Lage & Umgebung6,0
Was gibt es schöneres, am Morgen wach zu werden und auf die traumhafte Kulisse des Tegernsees schauen zu können. Nah am Hotel befindet sich der Bootsanleger. Von dort kann man Rundreisen über den See starten oder einfach quer über den See nach Rottach-Egern fahren.

Zimmer6,0
De Luxe - Doppelzimmer hatten wir uns anders vorgesellt. Etwas kleiner. Doch wir wurden mit einer kleinen Wohnung, bestehend aus großem Wohnzimmer, großem Schlafzimmer und einem Badezimmer mit Dusche und Wanne überrascht. In der Nacht war es seelenruhig, kein Ton zu hören. Alle Zimmer incl. Bad waren penibel sauber.

Service6,0
Wünsche wurden sofort und freundlich erfüllt. Der Masseur war pünktlich, E-Bikes standen bereit, Buchungen in Restaurants am See zuverlässig ausgeführt. Wir das Personal mit Beschwerden umgeht, konnten wir nicht testen. Es war alles zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Gastronomie6,0
In Corona-Zeiten fällt es vielen Hotels schwer, das Buffet durch den Service am Tisch zu ersetzen. Nicht so im Landhaus Christl. Das Frühstück wurde am Tisch serviert. Kein Wunsch blieb unerfüllt. Der Obstsalat war preiswürdig. Frische Himbeeren, Heidelbeeren, Feigen, Erdbeeren usw.. Liegt wohl daran, dass der Hotelier früher im Obsthandel tätig war. Ein Genuss und ganz ohne Plastikverpackung!

Sport & Unterhaltung6,0
Der Saunabereich war klein, aber fein und lud schon durch die extreme Sauberkeit ein.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:66-70
Bewertungen:1
NaNHilfreich