Archiviert
Tanja (31-35)
Verreist als Paarim April 2015für 1 Woche

Schönes Hotel für Erholungsurlaub trotz Russen

4,8/6
Das Hotel hat über 300 Zimmer, die auf 3 bzw. 2-stöckige Gebäude verteilt sind. Die Anlage ist neu renoviert und wird von den Angestellten jeden Tag gereinigt. Die ersten 2 Tage waren es gefühlt 98,5% Russen, die restlichen Tage dann wohl ca 95% Russen und der Rest Deutsche und Franzosen etc. Ich hatte leichte Bauchschmerzen vor der Anreise wegen den negativen Bewertungen, muss aber sagen, dass es darauf ankommt, welche Erwartungen man von seinem Urlaub hat. Im allgemeinen konnte ich kein extrem schlimmes Verhalten der Russen sehen außer das übliche Überladen der Teller und die Hälfte wird stehen gelassen. Da war das Verhalten von dem eine oder anderen Deutsche wesentlich schlimmer.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am grobkörnigen Sandstrand. Aufgrund der Anfahrt von einigen Hotels waren wir nach ca 1 Stunde Fahrtzeit im Hotel. Bei Ausflüge Richtung Hurghada war man die ersten Gäste, die abgeholt und demnach wieder zurück ins Hotel gebracht wurde. Bei Ausflüge Richtung Safaga war dies umgekehrt.

Zimmer5,0
Das Zimmer war groß und sauber. Es gab einen Flachbildschirm mit 3 deutschen Programmen (RTL, ARD, ZDF), wobei RTL leider ab und zu nicht funktioniert hat. Desweiteren gab es eine Minibar mit großer Wasserflasche, Sprite und Cola, die jeden aufgefüllt und kostenlos war. Auch Kaffee und Tee konnte man machen. Im Kleiderschrank gibt es einen kostenlos Safe, der allerdings nicht mit der Wand verbunden war. Gestohlen wurde dennoch nichts. Einmal mussten wir allerdings Toilettenpapier vom Roomboy holen, da wir nur 1 Rolle im Zimmer hatten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal war immer sehr freundlich und stets bemüht. Mit Englischkenntnisse kommt man auf jeden Fall weiter. Die Angestellten, die Ausflüge bzw. Wellness-Behandlungen am Pool etc angeboten haben, sprechen auch sehr gut deutsch. Die Zimmerreinigung fand jeden Tag statt und hier war auch nichts zu beanstanden.

Gastronomie4,0
Es gab ein Hauptrestaurant, ein Strandrestaurant und ein italienisches Spezialitäten-Restaurant. Alle 3 Restaurants waren gut. Das Strandrestaurant hatte allerdings an einigen Tagen geschlossen, sodass das Mittagessen im Hauptrestaurant stattgefunden hat. Wir sind am Anreisetag um 15 Uhr im Hotel angekommen und haben im Strandrestaurant noch eine Kleinigkeit zum essen bekommen, da dieses von 12-15 Uhr Mittagessen und von 15-17 Uhr Brunch anbietet. Ebenso war die Poolbar an einigen Tagen leider geschlossen, sodass man die Getränke in der Strandbar holen musste. Die Auswahl der Cocktails war allerdings relativ gering und war Geschmackssache. Im Hauptrestaurant musste man sich seine Getränke selber holen, was aber in meinen Augen jetzt keinen Mangel darstellt. Das Personal ist dafür ständig im Einsatz um die Tische zu säubern und neu einzudecken. Natürlich kann es bei Stoßzeiten auch mal zu Engpässen des Bestecks kommen, aber dies wurde schnell behoben. Desweiteren gibt es auch in anderen größeren Hotels teilweise Warteschlangen am Buffet und ist nicht nur, weil in diesem Hotel viele Russen sind.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt jeden Tag ein Animationsprogramm, das wir allerdings nicht genutzt haben. Von anderen deutschen Urlaubsgästen haben wir erfahren, dass die Animation teilweise nur auf russisch stattgefunden hat. Der Pool war immer sehr sauber. Am Strand hätte man eventuell die angespülten toten Quallen entfernen können. Die Liegen waren bequem und haben eine dicke Polsterauflage. Abends gibt es um 20.30 Uhr eine Kinderdisco und um 21 Uhr diverse Shows etc.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wenn man einen ruhigen Urlaub genießen möchte, ist man in diesem Hotel auf jeden Fall gut aufgehoben. Nervig waren nur die Hotelangestellten, die ständig Ausflüge oder Wellness-Anwendungen verkaufen wollten. Am besten ist es daher, wenn man kein Interesse hat und dies auch so mitteilt. Bei "vielleicht" kommen sie jeden Tag vorbei.
Es war wie erwartet jeden Tag sonnig ohne Wolken und zwischen 28-29 Grad warm. Teilweise ging ein kalter Wind, der mir teilweise doch zu kalt war, aber ohne diesem Wind hätte man es nur kurze Zeit in der Sonne ausgehalten. Telefonkosten über Handy sind sehr hoch. Für ca 2-3 Minuten hat dies 5 EUR gekostet. Sehr zu empfehlen ist der Bootsausflug nach Utopia mit 2 Schnorchelgängen vom Boot aus und Schnorchelmöglichkeit auf der Insel. Desweiteren sind hier auch die alkoholfreien Getränke und Bananaboot-/Sofabootfahrt inklusive.
Man muss sich im klaren sein, dass in diesem Hotel sehr viele Russen sind. Das Nachbarhotel Royal Azur (5 Sterne) hatte auch sehr viele Russen und muss teilweise nicht so saubere Zimmer gehabt haben.
Ein kleiner Abstrich: Zur Reiseleiter-Info musste man ins Nachbarhotel Royal Azur und auch für Ausflüge etc. musste man hier den Reiseleiter dort vor Ort ansprechen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tanja
Alter:31-35
Bewertungen:37
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast
Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um eine Bewertung bei Holidaycheck abzugeben.
Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben und dass Sie mit schoenen Erinnerungen an unser Hotel, und Team erholt nachhause zurueckgekehrt sind.
Die Wertschätzung und Anerkennung unserer Gaeste ist unsere größte Belohnung und zeigt uns, dass die Qualität unserer Dienstleistungen den Wuenschen unserer Gaeste entspricht.
Nochmals vielen Dank für Ihre netten Worte und wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen
Mit freundlichen Grüßen,
Mohamed Hafez
Generalmanager
NaNHilfreich