Tanja (36-40)
Verreist als Familieim Oktober 2019für 2 Wochen

Wunderschöne Herbstferien in Camyuva

6,0/6
Kurz vor unserer Abreise habe ich die letzten Bewertungen gelesen und war etwas schockiert über die gesamten Darstellungen und war schon verunsichert, ob ich die richtige Entscheidung mit diesem Hotel getroffen habe. Bei der Buchung betrug die Empfehlungsrate 100%, kurz vor der Abreise 51%. Bei unserer Ankunft und in den 2 darauf folgenden Wochen habe ich nach all den negativen Punkten in diesem Hotel gesucht und ehrlich gesagt nicht gefunden. So wie ich das sehe, richtet sich das gesamte Negative gegen die russischen Touristen und spiegelt sich in allen Bereichen wieder. Es ist wirklich sehr, sehr schade um das wunderbare Hotel. Man fragt sich wirklich, wieso man diese Region aussucht, wenn man Russen nicht ausstehen kann?! Alle Internetforen sind voll davon, dass Kemer und die gesamte Region fest in russischer Hand ist. Mein Fazit: ich würde dieses Hotel zu 100% weiterempfehlen!!!

Lage & Umgebung6,0
Etwas abgelegen, dennoch wunderbar gelegen. Wunderschöne Natur, sehr schöne Gegend. Ein paar Ausflugstipps: verlassenes Hotel (Eco Dream Club direkt in Camyuva) => wer etwas Gruseliges mag )); antike Stadt Phaselis (etwa 10km von Camyuva) => einfach wunderschön; mit der Gondelbahn hoch auf den Tahtali (etwa 15km von Camyuva) => über den Wolken die Seele baumeln lassen...

Zimmer6,0
Upgrade in Anspruch genommen (von Economy im Nebenhaus auf Penthouse-Zimmer im Haupthaus). Das Zimmer hat alle Erwartungen übertroffen.

Service5,0
Alle waren sehr bemüht und sehr, sehr freundlich!!! Einziger Kritikpunkt: unsaubere Tische und Tischläufer im Restaurant. Da muss wirklich was gemacht werden. Ansonsten alles TOP!!!

Gastronomie6,0
Gab´s nichts zu bemängeln. Die Auswahl war ausreichend, die Speisen waren sehr schön angerichtet, alles war schmackhaft und von guter Qualität.

Sport & Unterhaltung6,0
Ich verweise nochmals auf die Beschreibung des Hotels. Das gesamte Angebot (Animation, Spiele, Unterhaltung) wird in russischer Sprache dargeboten. Wer die Sprache nicht kennt, ist in diesem Hotel fehl am Platz, es sei denn, man macht reinen Strandurlaub. Wellnessbereich etwas veraltet, aber gut (Hammamanwendung sehr preiswert und toll)

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tanja
Alter:36-40
Bewertungen:28
NaNHilfreich