phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Farah (19-25)
Verreist als Paarim September 2018für 1 Woche

Viel zu viel Geld für ein schlechtes Hotel

1,0/6
Das Hotel haben wir aufgrund der fast ausschließlich guten Bewertungen ausgesucht. Wir sind allgemein überhaupt nicht mit dem Hotel zufrieden und konnten den Urlaub kaum genießen.

Nachdem wir mit dem ersten Zimmer auch aus hygienischen Gründen sehr unzufrieden waren, meldeten wir dies bei der TUI Reiseleitung vor Ort. Jemand vom Hotel kam und hat sich das Zimmer angesehen und tat so, als sei alles O.K. Am Folgetag bat man uns ein neues Zimmer an, weil wir nicht locker gelassen haben. Mit dem neuen Zimmer waren wir jedoch immer noch nicht zufrieden.

Wir haben es nach dem Umzug in ein anderes Zimmer nicht eingesehen uns jetzt nur noch damit zu beschäftigen, dass das Zimmer vernünftig ist. Die Rezeption war stets überfüllt mit Menschen. Dort haben wir meist den Eindruck gehabt, als wären wir einfach die nervigsten Gäste, auf die keiner mehr Lust hat. Es ist auch sehr mühsam, wieder alle seine Sachen zusammenzusammeln und durchs Hotel zu ziehen für ein neues Zimmer.

Allem in allem ist es für uns inakzeptabel, dass das Hotel in ein 5-Sterne Kategorie fällt. Diese Meinung wurde auch durch andere Hotelgäste vor Ort bestätigt. Es kann nicht sein, dass man ein neues Zimmer erhält und dann aber 1:1 die gleichen Mängel vorhanden sind. In einem 5-Sterne Hotel kann man mit einem richtigen Löffel seinen Tee rühren und muss nicht in einer Dusche duschen, die an jeder Ecke Schimmel aufweist.

Wir haben für diesen Urlaub sehr tief in die Tasche gegriffen und haben schon in anderen Hotels in der Türkei für die Hälfte des Geldes einen viel besseren Urlaub gehabt als hier. Hinzu kommt, dass u.E. 4-Sterne Hotels teilweise bessere Standards aufweisen als das Jiva Beach Resort. Bei uns war jegliche Urlaubsfreude einfach entgangen.

Lage & Umgebung4,0
Vom Flughafen Dalaman ist das Hotel ca. 40 min. entfernt. In der Nähe ist Fethiye - mit dem Dolmus ca. 20 min. Ölüdeniz ist mit dem Dolmus ca. 50 min. entfernt. Saklikent dauert ca. 90 min.

Zimmer1,0
Wir mussten feststellen, dass unser Zimmer, für das wir tief in die Tasche gegriffen haben, den Ausblick zur Straße hatte. Das Meer konnte man nur sehen, wenn man sich über das Geländer hinauslehnte und seinen Hals komplett verdreht hat.
Da das Zimmer an der Straße war, hörten wir natürlich auch ständig Autos. Nachts gab es fast jedes Mal Feuerwerke und scheinbar Hochzeiten bis in die tiefe Nacht hinein, da mehrere Clubs auch Hochzeitsveranstaltungen anbieten, die am Strand liegen. Der Balkon war auch nicht so hoch, dass man das Gefühl hatte, niemand Außenstehendes könnte sich Zugang zu den Zimmern verschaffen. Privatsphäre gab es auf dem Balkon nicht, man war direkt neben seinen Nachbarn. Von der Straße konnte jeder einen sehen und die Häuser gegenüber natürlich auch.
Der Klodeckel ist locker und nicht fest am Klo angebracht gewesen. Hinzu kommt, dass starke Gebrauchsspuren am Klodeckel vorhanden waren. Hier hieß es, es sei doch normal, dass ein Klodeckel abnutzt. Dann war die Klobürste eine Katastrophe, total abgenutzt und die Borsten nach allen Seiten schon verbogen.
Der Duschkopf spritzte nach allen Seiten Wasser hinweg. Dieser Mangel wurde durch die Technik vor Ort dann auch behoben. Hinzu kommt, dass die Wasserzufuhr andauernd von heiß zu kalt/heiß/kalt wechselte.
Die Dusche an jeder Ecke übersät mit schwarzen Flecken (Schimmel?). Auf Nachfrage hin, hieß es, das sei doch normal wegen den Steinen.
Als ich den Conditioner im Badezimmer benutzen wollte, fiel mir schon beim Anfassen auf, dass die Verpacckung total klebrig war. Als ich die Verpackung aufmachte, war ich geschockt darüber, dass die Verpakung bereits benutzt war.
Die Vorhänge im Zimmer sind übersät mit braun-roten Flecken gewesen.
Die Wände sind übersät mit Dreck und Gebrauchsspuren gewesen.
Die Decke ist um die Klimaanlage herum beschädigt gewesen, scheinbar durch die Klimanlage.
Im 1. Zimmer hatte noch jeder eine Lampe und eine Steckdose am Bett. Im 2. Zimmer gab es das nur auf einer Seite, eine Person hatte kein kleines Licht und keine Steckdose.

Service2,0
Mitarbeiter tummeln sich zu Essenszeiten oftmal zusammen und kichern. Gast bekommt oft den Eindruck, dass sich die Angestellten über einen lustig machen. Auf den Fluren wurde man nie begrüßt, nur von den netten Damen, die die Zimmer gesäubert haben.

Die Rezeption war eine Katastrophe. Ständig überfüllt. Die Anlage wurde uns im Schnelldurchlauf beschrieben, eine Karte in die Hand gedrückt und das wars. So wussten wir überhaupt nicht, dass wir die Möglichkeit hatten bis 17 Uhr in einem "Restaurant" à la Carte Burger etc. zu essen. 2 Tage vor Abreise selbst zufällig entdeckt.

Gastronomie3,0
Es gab schon viel Auswahl, traf nur selten unseren Geschmack leider. Zu wenig typisch türkische Küche unseres Erachtens, immerhin sind wir in das Land gereist, um auch die Landesküche zu probieren. Um Punkt Essensaus wurde direkt abgeräumt.

Es ist für mich unverständlich, wie man in einem 5-Sterne-Hotel statt kleine Löffel nur Holzstäbchen zum Rühren anbieten kann. Da das ja nicht reicht, sind die Stäbchen teilweise auch noch mit schwarzen Flecken (scheinbar Produktionsfehler) übersät. Auch in der kompletten Anlage werden nur Holzsstäbchen zum Rühren angeboten.

Die Tische im Essbereich waren extrem abgenutzt und die Glasplatte war durch Saugnäpfe festgemacht. Die Saugnäpfe waren an jedem Tisch offensichtlich extremst abgenutzt und widerlich bräunlich durch Essensreste. Die Sitzkissen waren übersät mit Essensflecken, mehrfach musste ich das Kissen umdrehen, sonst wäre mir der Appetit vergangen. Während des Frühstücks wurden auch Fenster geputzt, sodass man statt frischer Meerluft nur noch Glasreiniger in der Nase hatte.

Sport & Unterhaltung3,0
Laut meinem Verständnis war nicht einmal das Hamam kostenfrei sondern musste bezahlt werden - es kann aber auch sein, dass ich mich irre. Jedenfalls bin ich nicht gegangen, weil ich nicht eingesehen habe, in einem 5 Sterne Hotel auch noch für ein simples Dampfbad zu bezahlen. In anderen Hotels habe ich die Erfahrung gemacht, dass zumindest das Dampfbad kostenfrei ist. Jeden morgen einen Kampf um Liegen am Strand, wir haben täglich einzelne Liegen von A nach B schleppen müssen, damit wir in irgendeiner Ecke nebeneinander liegen können.

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Farah
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich