Stefan (51-55)
Alleinreisendim November 2019für 1-3 Tage

Geheimtipp, wenn man das richtige Zimmer hat...

5,0/6
Das IC Hotel im Berliner Ostbahnhof ist der ideale Stützpunkt, um die bundesdeutsche Hauptstadt zu erkunden. In 2 min. ist man am Bahnhof Berlin-Ostbahnhof (ein Hotelausgang ist mitten drin), von dem nicht nur S- und Regionalbahnen abfahren, sondern man bekommt dort auch Anschluss an das Fernverkehrsnetz der DB (IC/ICE)

Lage & Umgebung6,0
Wie schon in der Einleitung erwähnt, ist die Lage perfekt, um Berlin zu erkunden. Man erhält dort direkten Anschluss an die S-Bahnen, und nur zwei Stationen weiter (Ostkreuz) hat man auch Zustieg zur Ringbahn. Besser geht es eigentlich nicht.
Ansonsten finden sich innerhalb es Ostbahnhofs diverse Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten (z.B. REWE) bis spät in den Abend hinein.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind ausreichend bemessen und zweckmäßig eingerichtet. Man merkt, dass die Einrichtung etwas in die Jahre gekommen ist, aber es ist sauber und ohne erkennbaren Verschleiß.
Ich hatte leider etwas Pech, da a) das Zimmer zum Bahnhof gerichtet war, und es ab ca. 6 Uhr morgens zu etwas "Lärm" außen kam (das kann nicht passieren, wenn man ein Zimmer zum "Innenhof" ordert (wird meistens berücksichtigt) und b) man mir ein 2-Bett-Zimmer gab (mit 2 Betten á 90 cm, was wirklich sehr schmal zum Liegen war. Das habe ich schon besser erlebt, und ich hätte vielleicht im Vorfeld noch mal anfragen sollen. Aus Erfahrung weiß ich, dass im Allgemeinen auf Zimmerwünsche Rücksicht genommen wird.

Service5,0
Der Empfang war professionell und freundlich. Das Zimmer war sauber und ordentlich. Hier gab es nichts zu bemängeln.
Ein kleiner Hinweis: Während des Aufenthalts bekommt man ein Nahverkehrsticket, welches im Zimmerpreis inbegriffen ist. Das ist in Berlin Gold wert und spart einiges an Kosten. Das Internet ist ausreichend schnell, und ermöglicht auch ein vernünftiges Arbeiten auf dem Zimmer.

Gastronomie5,0
Das Frühstück ist reichhaltig und es gibt einiges zur Auswahl. Allerdings ist der Platz begrenzt, so dass man manchmal in der "Rush Hour" auch mal kurz warten muss. Alternativ stehen im Restaurant auch Barhocker/-Tische zur Verfügung, was für Alleinreisende praktisch ist.
In diesem Restaurant gibt es auch Abends Speisen und Getränke, allerdings nicht von mir getestet.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im November 2019
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:51-55
Bewertungen:21
NaNHilfreich