Kerstin und Daniel (31-35)
Verreist als Paarim Januar 2017für 3-5 Tage

5 x in 2 Jahren! Unser persönl. Urlaubs-Jackpot!

6,0/6
Das Hotel ist ein schönes Gebäude im ländlichen Stil mit Balkonen auf beiden Seites des Hauses. Es wird stetig und liebevoll renoviert und modernisiert, ohne dass der Charakter des Gebäudes verloren geht. Es liegt in einer am Ortsrand gelegenen sehr ruhigen Wohnsiedlung. Vom Hotel aus hat man einen freien Blick auf die Gipfel des Lusen und Rachel. Das Hotel hat auch einen angemessen großen Garten und Sitzplätze mit Tischen auf der Terasse. Der Ortskern und ein paar Freizeitangebote sind leicht zu Fuß erreichbar. Die Zimmer sind natürlich auch gemäß der 3 Sterne voll ausgestattet. Zusätzlich gibt es kostenloses Internet per W-LAN. Die Wirtsfamilie ist sehr zuvorkommend und hat und bereits beim ersten Aufenthalt herzlich empfangen und ausnahmslos freundlich behandelt.

Lage & Umgebung6,0
Sehr ruhige Lage mit freiem Blick auf Rachel und Lusen. Direkt am Rande des Nationalparks. Viele Ausfugs- und Wanderziele in näherer Umgebung. Anfahrt zum Hotel ist im Ort gut Beschildert. Hauseigene Parkplätze und je nach Verfügbarkeit sogar Carport oder Garage. Sogar Wohnmobilstellplätze mit Stromanschluss werden angeboten.

Zimmer6,0
Liebevoll renovierte Zimmer.

Service6,0
Bisher waren wir immer wunschlos glücklich mit dem perfekten Service! Vielen Dank für eure immer aufrichtige Herzlichkeit, liebe Familie Süß!

Gastronomie6,0
Wir sind jedes Mal von neuem überrascht und begeistert. Der überragende Geschmack und die Kreativität wie z.B. beim Silvester-Menü 2016/17 sind immer wieder von neuem ein absolutes Highlight für uns!
Speisekarte ist eher regional mit internationalen Einflüssen. Wir buchen am liebsten HP mit 3-Gänge Abend-Menü (PLUS Salatbuffet mit rohen und wechselnden selbstgemachten Salatvariationen). Bei Allergien oder anderen Unverträglichkeiten passt der Koch das Menü entsprechend an. Auch ich als Vegetarier werde immer vorzüglich bekocht!
Sehr zu empehlen ist auch die Whiskybar des Hausherrn, welche er gerne in Absprache für seine Gäste öffnet und ein wahres Elebnis für ALLE ist, auch wenn man keinen Whisky trinken möchte!

Sport & Unterhaltung6,0
Tischtennisplatte und Kneippbecken im Garten, Bogenschießen auf Anfrage (Sommer)
Sauna im Freien und Infrarotkabine im Haus (ganzjährig)
Rodeln und Langlauf (im Winter, bei ausreichend Schnee)
Wanderungen, direkt vom Hotel aus möglich
Selbst Glasblasen (auch für Kinder, zu Fuß 5-10 Min) in der Josephshütte
Brennereien, Glas- und Porzellanverkauf in Spiegelau (ca. 3 km)
Kreativgarten Tobias Lagerbauer in Klingenbrunn (ca. 7 km)
Tierfreigelände und Baumwipfelpfad (ca. 11 km)
und vieles mehr!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Januar 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Kerstin und Daniel
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich