Archiviert
Hans (51-55)
Verreist als Paarim Februar 2016für 1-3 Tage

Kein gutes Preis Leistungsverhältnis

2,8/6
Bei Ankunft keine Begrüßung, man fühlte sich nicht willkommen, generelle erfolgte die Kommunikation via Translater am ipad. Kein Englisch, nur italienisch.
Der Gipfel aber war die Verpflegung.Frühstück mit ungeniessbarem Cafe.,harte Semmeln und Brot, die Kuchen waren okay. Das Abendessen entsprach keinen südtiroler Speziitäten, kaltes Schnitzel und Pommes, sowie Gemüse. Bei jeder Bestellung war man schon in Versuchung, sich dafür zu entschuldigen...
Das es einen Skipendelservice mit hauseigenen Bus gibt, wurde leider vergessen zu erwähnen..
Die Zimmer waren okay und sauber. Als nicht Skifahrer wäre es schön gewesen, wenn man die Sauna auch tagsüber nutzen könnte.
Fazit: eigentlich romantische Lage, aber Preis /Leistung passt rein gar nicht.Auswärts essen ist empfehlenswert.

Lage & Umgebung4,0
Romantische, abseits gelegene Unterkunft.

Zimmer4,0
Saubere ordentliche Zimmer und Bad.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service2,0
Keine Begrüßung oder zu spürende Herzlichkeit

Gastronomie2,0
Kaltes Essen und sehr kleine Portionen. Nach einem Skifahrtag wird man da nicht satt.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
WLAN Empfang zwar vorhanden, aber schlechter Empfang.Kein gutes Preis Leistungsverhältnis.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2016
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich