Archiviert
Christine (61-65)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Hotel hat keine 3 Sterne verdient

3,0/6

Hotel entsprach lt. Beschreibung trotz Preis und Leistungsverhältnis nicht unseren Vorstellungen. Das. Zimmer groß, jedoch Mobiliar lässt zu wünschen übrig. Holz von Nachtkasten abgesprungen somit Schrauben sichtbar. Verletzungsgefahr!! Türklinken sind lose, fallen bald heraus Spinnweben hinter den Gardinen. Keinerlei Infomaterial auf den Zimmern z.b. Umgebung, Notruf Telef. Nr. ect. Balkon keine Sitzmöglichkeit, Blick auf eine dreckige vergammelte Mauer und Müllhalden. Chef de Réception sehr Kommunikationsunfähig und teilweise unfreundlich. Nur italienisch und etwas englisch. Kein Aufzug, Teppichböden Treppe, Flur, Zimmer fleckig und nicht sehr 'hygienisch'. Speisesaal in Ordnung und sauber. Zwei Servicekräfte welche freundlich waren, nur Deutsch wurde von einer etwas verstanden.
Frühstück 1 Woche lang jeden Tag die 3 gleichen Wurst und 1 Käsesorte und die kam schon am Abend, in die Vitrine mit Folie abgedeckt. Alte, harte Semmeln und Brot. Auf den Hinweis, ob es auch einmal auch einmal frisches Brot gibt, kam vom Chef de Réception der Hinweis, Nein, das ist einfach so, es wird nichts weggeworfen. Hinweis: Ausgeteilte bzw. im Buffet ausgelegte Lebensmittel dürfen nicht erneut ausgegeben werden, soweit wir unterrichtet sind. Das Frühstücks Büffet als solches war nicht besonders abwechslungsreich. Abendessen: Salatbuffet wiederholte sich jeden Tag. Kuchen und Süßspeisen mehr als dürftig, und man kann sich dem Gedanken nicht verschließen, dass übrig gebliebenes vom Vortag wieder auf das Buffet gestellt wurde, obwohl dies ja gesetzlich verboten ist. Vorspeisen und Hauptgericht konnte man am Vorabend aussuchen (jedoch alles in Italienisch) war soweit o.k. Unter Hotelbar verstehen wir etwas anderes, als eine Räumlichkeit mit Tischen u. Stühlen und einer Theke ohne Bestuhlung, die der Chef de Réception betrieb. Eine bestellte Pina Colada bedurfte das nachschlagen in einem Buch und schmeckte dementsprechend., da die Sahne, und zerstoßenes Eis fehlten. Einfach ohne Shaker zusammengeschüttet. Ansprechende Deko des Drinks Fehlanzeige.
Es war, da das Wetter hervorragend und wir jeden Tag außerhalb des Hotels verbracht haben, war es ein schöner Urlaub,. Bei schlechten Wetter wäre es ein Horrortrip gewesen.
Fazit: Nie wieder in dieses Hotel.


Lage & Umgebung2,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0

Zimmer3,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)3,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Innenhof

Service2,8
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie3,3
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung3,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Zustand & Qualität des Pools3,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz3,0

Hotel2,5
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Christine
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich