Archiviert
Bewerter (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Einmal und NIE wieder!! Höchstens Partyhotel!

1,2/6
Als wir den Eingangsbereich des Hotels betraten merkte wir sofort, dass das Hotel nicht mehr das Neueste ist und auch schon lange nicht mehr renoviert wurde.
Alles wirkte einfach alt und muffig.
Auf dem Weg in das Zimmer wurde es nicht besser. Alte heruntergekommene Türen und der Teppich, der in den Fluren lag, hatte seine besten Tage schon lange hinter sich. Zu den Zimmern später mehr.
Wer es modern und freundlich möchte ist hier wirklich am falschen Platz.

Die Terrasse des Hotels ist wenig einladend. Es stehen etwa 10 Tische hinter einer Hecke, welche Terrasse und Straße trennt. Keine Polster, Schirme oder gemütliche Sessel usw. Vor allem der Lärmpegel ist sehr laut.

Das Hotel hat hauptsächlich italienische Gäste und ist auf diese ausgelegt. Hotelpersonal spricht sehr schlecht deutsch und ist sichtlich genervt, wenn es deutsch sprechen muss.


Lage & Umgebung2,0
Das Hotel liegt in einer sehr lebhaften Gegend. Abends ist es wirklich wie auf dem Ballermann. Gegenüber des Hotels befindet sich eine Bar, welche bis Nachts um 4 Uhr geöffnet hat. Es gibt laute Musik, Geschrei, heulende Motoren. Anschließend kommt die Müllabfuhr um 5 Uhr und die Kehrmaschine. Man kann mit geöffnetem Fenster praktisch nie schlafen. Bei geschlossenem Fenster ist es zu warm. Möchte man eine Klimaanlage kostet diese nochmals 5€ am Tag, obwohl nur die Minibar als gebührenpflichtig angegeben war.
Wer es also ruhig möchte und auch mal bei Ruhe entspannen möchte, dem kann ich nur abraten in dieses Hotel zu gehen.

Das Hotel liegt direkt am Strand von Misano Adriatico. Man muss nur über die Straße laufen und befindet sich am Strandabschnitt ,,Bagni Guiseppe 37-38'', welcher für Hotelgäste des Hotels kostenlos ist (inklusive Liegen).
Allerdings bekommen Hotelgäste, welche über Reiseveranstalter gebucht haben die schlechteren Plätze (weiter weg vom Meer).


Zimmer1,0
Das Zimmer war wie der Rest des Hotels in einem renovierungsbedürftigen Zustand.
Im Bad bröckelte der Putz wegen Feuchtigkeit von der Wand.
Auf der Terrasse waren Fließen lose, die Türschnalle wackelte, Schrauben schauten teilweise heraus und sogar spitze Nägel.
Klimaanlage kostet extra, Minibar wird erst aufs Zimmer gebracht gegen Gebühr. Telefon funktionierte nicht.

Die Größe vom Bad für eine Person ausreichend. Bei 2 Personen wird es eng.

Balkon hat weder einen Tisch noch Stühle.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Keine Informationen bei der Ankunft. Alles musste man selbst nachfragen. Hotelpersonal nach wenigen Fragen genervt und wirklich unfreundlich. Zu italienischen Gästen aber freundlich.
Also bei anderen Hotelgästen nachfragen, wie es abläuft (Parkplatz, Essenszeiten, Wlan, Strand usw.).

Das Hotelpersonal ist genau so lange freundlich, bis man das erste mal eine Information möchte oder ein Anliegen hat. Von Kritik erst gar keine Rede. Wir hatten ein paar Probleme mitgeteilt und wurden anschließend vom Personal schikaniert (Chefin und Mutter).

Als wir eine Parkkarte holen wollten wurde uns mitgeteilt, dass der Parkplatz im Moment voll ist. Also 30 min lang einen öffentlichen Parkplatz suchen und Auto hineinquetschen. Innerhalb von 10 Tagen mehrmals nachgefragt und Parkplatz war immer noch voll.

Morgens um 8 Uhr klopft es an der Türe. Gibt man nicht sofort eine Antwort (weil man vielleicht noch schläft) steht die Reinigungsfrau im Zimmer. In anderen Hotels gibt es Schilder, welche man an die Türe hängen kann!!
Zimmerreinigung zudem wirklich schlecht.
Überall Staub, Staub, Staub.







Gastronomie1,0
Wir hatten Halbpension gebucht.

Das Frühstück ist einfach ein Witz. Löslicher Instant Kaffee von der Maschine. Cappuccino mit Milchpulver.
Zwei Sorten Wurst, eine Sorte Käse und alles ungekühlt auf einem Tisch. Kein Fisch, Rührei oder sonstige Leckereien.
Eine Sorte Brötchen und Brot. Süße Brotaufstriche waren vorhanden. Desweiteren gab es Cornflakes und Obst, welches leider meist aufgegessen war und nicht mehr nachgefüllt würde, obwohl noch lange Frühstückszeit war.

Das Abendessen ist ein Dinner mit 3 Gängen, welches von 19:15 bis 20:15 Uhr dauert. Am Vortag wählt man aus 3 Gerichten für den nächsten Tag aus. Da die Portionen eher gering sind ist man auf das Vorspeisenbuffet angewiesen. Dieses allerdings war bei der großen Anzahl an Leuten innerhalb von 15 Minuten leer gegessen und wurde nur teilweise wieder nachgefüllt. Kam man um 19:30 Uhr zum essen musste man die Reste essen.

Wird das Hotelpersonal darauf angesprochen (Mutter der Chefin) wird man angegangen und als Lügner dargestellt, welcher keine Augen im Kopf hat, obwohl man neben dem Buffet steht.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Wer es ruhiger möchte, lieber ein Hotel buchen, mit kurzem Fußweg zum Strand. Beim Buchen darauf achten, das keine Bar oder Club direkt am Hotel liegt.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bewerter
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Kunden,
Ihre negative Bewertung über unser Hotel hat uns wirklich überrascht und gleichermaßen enttäuscht, vor allen Dingen weil wir uns sonst über eine Kundschaft erfreuen können, die uns seit über 60 Jahren ihre Treue erweist und mit unseren Diensten und der Gästebetreuung vollkommen zufrieden ist.
Unsere Kunden kommen mehrheitlich aus Deutschland. Viele von Ihnen besuchen uns seit vielen Jahren, sind uns dankbar für unsere Bemühung und Freundlichkeit Ihnen gegenüber und schätzen unsere traditionsgemäße Familie, die schon immer Aufmerksamkeit für die Belange der Kunden zeigt.
Dies wird vom Internet-Portal „HolidayCheck“ bestätigt, das uns eine hervorragende Qualitätsbewertung attestiert als Nachweis für hohe Güte und Niveau unseres Hotels.
Das alles ist für uns Grund für große Freude und gleichzeitig eine Ermutigung, unsere Arbeit mit Freundlichkeit und Fürsorge zu unseren Kunden wie bis heute fortzusetzen.
Deswegen würden wir Sie gerne noch einmal unter unseren Gästen begrüßen dürfen und sind uns in diesem Falle sicher, dass Ihre Bewertung über unser Hotel positiv ausfallen würde, wie viele andere im Portal „HolidayCheck“.

NaNHilfreich