Archiviert
Michael (46-50)
Verreist als Paarim Juli 2007für 1-3 Tage

Prima Lage, gute Zimmer, freundlich!

5,6/6
Empfehlenswertes Hotel für den Urlaubs- oder auch Businessaufenthalt mit 5 Etagen (die Zimmer sind in den oberen 3 Stockwerken), kleiner Lift vorhanden. Die Renovierung des Gebäudes ist gelungen, guter und sauberer Gesamtzustand. Kennzeichnung der Fluchtwege im Notfall könnte besser sein. Durch den zu kleinen Lift nicht barrierefrei (behindertengerecht). Inklusive Frühstück, siehe unten. Gäste aus Italien, Deutschland, Großbritannien, Schweden. Altersdurchschnitt ca. 45 Jahre. Absolut freundlicher und hilfsbereiter Empfang, das Personal engagiert sich sehr. Für uns gilt: Tutto bene - jederzeit wieder!

Lage & Umgebung6,0
Top-Lage direkt an der langen Uferpromenade "Lungolago Zanardelli", nur wenige Schritte zur Fußgängerzone in der Altstadt von Salò mit Geschäften und Gastronomie. Bootsanleger der Gardasee-Schifffahrt in unmittelbarer Nähe. Kein Durchgangsverkehr. Zufahrt durch die Gassen der Altstadt (Einbahnstraße), vor dem Haus etwas Anliegerverkehr. Parkmöglichkeit für 5 Euro pro Tag im bewachten Parkhaus (5 Minuten Fußweg).

Zimmer5,5
Wir kamen am Abend ohne Reservierung an, man zeigte uns ein DZ im 2. Stock mit kleinem Balkon und Blick auf den See (109 Euro) und ein DZ zur Altstadt hin (95 Euro). Wir entschieden uns für die Seeseite (ca. 20 qm): Gute Betten, regelbare Klimaanlage, TV (ZDF, RTL, Pro 7), Minibar, Telefon, Safe, Schreibtisch, Bad (Dusche, WC, Bidet, Waschtisch mit großem Spiegel, Föhn), kleiner Balkon mit 2 Stühlen und kleinem Tisch, ausfahrbare Sonnenmarkise. Das Zimmer war ordentlich und sauber, die vorhergehenden Bewohner aber wohl Raucher, was man jedenfalls am ersten Abend roch. Wechsel von Bettwäsche und Handtücher täglich. Sehr schöne Aussicht auf den See und die Uferpromenade. Wer nachts gern mit offenem Fenster schläft, sollte sich aber auf Nachtbummler zu Fuß und auf Motorrollern einstellen. Wir haben ab der 2. Nacht die Balkontür geschlossen und die Klimaanlage eingeschaltet.

Service6,0
Der Empfang ist so, wie man sich das wünscht: Erfreut, den Gast zu sehen; aufmerksam, engagiert, immer ein freundliches Wort. Sehr hilfsbereit, sogar beim Einparken! Fremdsprachen: Englisch, deutsch. Zimmerreinigung tip-top.

Gastronomie5,0
Frühstücksbüffet mit zwei Säften, Mineralwasser, Kaffee, Tee, Milch, warmen Croissants, Brötchen, Toast, Knäckebrot, 4 Sorten Marmelade, Honig, Nuss-Nougat-Creme, Käse, Salami, Schinken, Eier (zum Selbstkochen), Corn Flakes, Müesli, frischem Obst. Freundlicher Frühstücksservice, die einzige Kraft ist zeitweise etwas (aber nur etwas) überfordert. Sauberkeit einwandfrei.
Das Hotel besitzt zwar kein eigenes Restaurant, kooperiert für HP und VP aber mit einem Vertragsrestaurant in der Nähe (haben wir nicht genutzt).

Sport & Unterhaltung
Das Hotel selbst bietet keine Unterhaltung an - dafür ist man direkt in Salò und mittendrin im Geschehen.

Hotel5,5

Tipps & Empfehlung
Für ein ***-Hotel gutes Preis/Leistungsverhältnis, hier stimmte alles. Wir haben die drei Übernachtungen genossen, es hätten gerne auch noch mehr sein dürfen. Salò ist sowohl eine interessante Stadt als auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2007
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:46-50
Bewertungen:8
NaNHilfreich