Archiviert
Günter (46-50)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Ja, aber!

4,4/6
Das Bonaventure ist nach meiner Meinung das (von außen) schönste und interessanteste Hotel im Großraum L.A. (abgesehen von den Klassikern, wozu das Bonaventure eigentlich aber auch schon fast gehört). Öffentliche Bereiche sind sehr sauber und gepflegt, es steigen dort Menschen aller Nationen ab.

Lage & Umgebung6,0
Das "Bona" befindet sich Figueroa/5th und somit mitten in Downtown. Nebenan gibt es eine Metro-Station. Von dort kann man ohne Auto z.B. nach Hollywood oder Long Beach fahren. In Downtown gibt es mittlerweile genügend Sehenswürdigkeiten, um einen ganzen Tag zu Fuß dort interessant gestalten zu können. Auch erscheint mir der Großteil der Innenstadt sehr sicher.

Zimmer4,0
Das uns zugewiesene Zimmer war für die zwei Betten eindeutig zu klein. 5 Quadratmeter mehr wären ok, so aber rechtfertigt es keinen Aufpreis. Das Zimmer und das Bad waren sauber. Im Zimmer gibt es eine Kaffeemaschine und einen Fernseher sowie einen Safe.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service1,0
Beim Service muss ich diesmal leider erhebliche Abstriche machen (mein bislang 4. Aufenthalt im Bonaventure). Trotz SPG-Mitgliedschaft wurden meine vorab geäußerten Zimmerwünsche nicht umgesetzt. Ich habe dann das Zimmer kostenpflichtig "upgegraded", da wir zwei Betten und Poolblick wollten. Dafür verlangte man rund 35$/Nacht/Zimmer. Wäre ok gewesen, wenn das Zimmer dann nicht mit der Fensterfront direkt neben den Aufzügen gelegen wäre ... somit mussten wir ... vor allem nachts ... die Vorhänge schließen, weil sonst jeder im Aufzug ins Zimmer sieht. Zimmertausch war angeblich nicht möglich, da ausgebucht.

Sport & Unterhaltung5,0
Im Hotel befindet sich ein Fitnessraum mit allen üblichen Geräten und Gewichten. Als SPG-Member kann man sogar kostenfrei Sportbekleidung und -Schuhe ausleihen, ansonsten kostet das 5$.

Der Pool ist in Relation zur Gästezahl viel zu klein, trotzdem findet man meistens Platz. Dumm sind die Auflagen der Liegen, die das Wasser aufsaugen und an den nächsten Nutzer abgeben ... wo war da beim Einkäufer das Hirn? Der Pool liegt inmitten der "Wolkenkratzer", mir gefällts. Anderen wäre das vielleicht zu wenig idyllisch oder zu laut.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Standardzimmer buchen und beim Einchecken nach einem Raum möglichst weit oben und mit Poolblick fragen (das hat 3x von 4x geklappt, ohne Aufpreis).

Zu Fuß die Innenstadt erkunden: Olvera-Street und Bahnhof, Rathaus (wochentags kommt man kostenlos auf den Aussichtsturm, AUSWEIS nicht vergessen), Disney-Concert-Hall, MoMa, L.A.P.D.-HQ, Farmers-Market, Angels-Flight, viele Kunstwerke, Diamond-District u.v.m. erwartet euch.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Günter
Alter:46-50
Bewertungen:159
NaNHilfreich