phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Alex (31-35)
Verreist als Paarim Mai 2007für 1 Woche

Rentner-Tommy-Hotel mieses Essen aber gemütlich

2,0/6
Gemütliches Hotel, ruhige Lage (nicht im Zentrum von Can Picafort) mit 29 Zimmern, verteilt auf zwei Stockwerke. Das Hotel ist aus den 80ern und seit her auch nicht mehr renoviert worden. Unser Zimmer roch muffelig, was sich auch während unseres Aufenthaltes nicht änderte. Der Wasserdruck (z. B. beim duschen) war jämmerlich. Am besten duschte man, wenn alle beim Essen waren, sonst war es echt eine Qual. Die Badewanne war auch ehr für Kinder. Es war ein Schreibtisch vorhanden aber von Internet oder ähnlichen Neuerungen war das Hotel noch Lichtjahre entfernt...Der Fernseher hatte Briefmarkenformat und es liefen auch nur englisch- oder spanischsprachige Programme. Das ärgerliche war nur, dass in der Hotelbeschreibung Satellitenfernsehen angepriesen war, das komischerweise genau in der Zeit, in der wir dort waren streikte. Wir hatten das dann auch mehrfach bemängelt, aber so wirklich interessierte sich niemand dafür...wird sich wohl auch nie ändern! Der Altersdurchschnitt lag ca. bei 70 und es waren fast ausschließlich Engländer. Behindertengerecht war das Hotel auch nicht. (spätestens am Fahrstuhl war Schluss!) Wem das alles nichts ausmacht, der bekommt ein ruhiges Hotel mit recht freundlichem Personal. Keine Party, kein trallala. Mir hat es recht gut gefallen, meiner besseren Hälfte LEIDER nicht. (was mich auch veranlasste, diesen Bericht zu schreiben ;-) )

Lage & Umgebung3,0
Randlage von Can Picafort, in zweiter Reihe zum Strand. Wenn man das richtige Zimmer hat, kann man das Meer durch eine Lücke der gegenüberliegenden Gebäude sehen ;-) Die nötigsten Geschäfte waren in unmittelbarer Nähe und eine Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Wir hatten einen Mietwagen und waren so ungebunden, was ich auch jedem nur empfehlen kann, denn ohne ist man wahrscheinlich brutal aufgeschmissen! Und die Insel ist echt viel zu schön, um nur in der Nähe des Hotels zu bleiben oder den halben Tag Bus zu fahren!!

Zimmer2,0
siehe Hotel allgemein .

Service1,5
Freundlich waren alle, besonders das Küchen- und Servicepersonal. Über Englischkenntnisse sollte man auf alle Fälle verfügen. Die Zimmerreinigung sowie Check-In klappte reibungslos, Beschwerden wurden freundlich ignoriert (man reist ja schließlich auch mal irgendwann ab und dann hat sich das Problem eh erledigt...schade!) Auf der DEUTSCHSPRACHIGEN Telefonhotline lief es auch nicht anders (...man würde sich darum kümmern....und auf der Internetseite des Hotels könne man sich ja von zuhause aus auch noch mal beschweren...) Ich hätte echt ohne Fernseher (deutsch) auskommen können aber dann sollte das Hotel auch nicht damit werben!

Gastronomie1,0
Es gibt im Hotel noch ein separates Restaurant, dass aber nicht in der HP inbegriffen war. Das Buffet, das in der HP inbegriffen war, war auf Dauer recht eintönig und die Kombinations-Möglichkeiten, grausam! Alles war recht „englisch“ betont. (Bohnen und Speck zum Frühstück ist nicht jedermanns Sache... und jede menge Würstchen) Natürlich gab es auch andere Speisen... es war aber ehr für Engländer ausgelegt und landestypische Küche suchte ich vergebens!

Hotel2,5

Tipps & Empfehlung
Alternativen kenne ich (noch) keine. Handyerreichbarkeit war problemlos und das Preis/Leistungsverhältnis war überraschend gut. Das Wetter war hervorragend (Anfang/Mitte Mai) viel los war auch noch nicht. Einen Mietwagen kann ich nur wärmstens empfehlen!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2007
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich