phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Angelika (46-50)
Verreist als Paarim Mai 2019für 2 Wochen

Service mit Herz, wir kommen wieder!

6,0/6
Nicht mehr neu, aber gut gepflegt. Sehr freundliches und aufmerksames Pesonal, gute Lage innerhalb des RIU Komplex, sehr schöner Strand. Mehr bei den Einzelbewertungen. Wir werden wieder kommen. Wir sind seit über 20 Jahren Stammgast bei RIU, in diesem Hotel waren wir aber zum ersten Mal. Im Palace Macao wird die RIU Tradition "Service mit Herz" wirklich gelebt - von allen Mitarbeitern! Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an alle die, die oft unerwähnt und ohne Trinkgeld jeden Tag eine herausragende Arbeit machen. Die Reinigungsteams für die öffentliche Bereiche, die Gärtner und die vielen Helfer für Pool- und Strand. Im Palace Macao hatte ich das Gefühl wirklich alle arbeiten hier Hand in Hand und geben Ihr Bestes für den Gast.

Lage & Umgebung5,0
Transfer vom Flughafen knapp 40 Minuten. Hotel liegt mittig im RIU Komplex. Die gesamte RIU Anlage besteht aus 5 Hotels, einem Wasserrutschen Fun Park und einer Pool-Party Area. WIr haben uns ganz bewusst für das Adults only Palace Macao entschieden, im Urlaub genießen wir gerne die Ruhe und Entspannung und wir wurden hier nicht enttäuscht. Ausserhalb der Hotelzone gitb es in Punta Cana nicht viel zu entdecken, aber Ausflüger in alle Winkel der Insel sind lohnenswert. Geht auch gut mal ohne Reiseveranstalter mit den lokalen Minibussen! Wir skommen seit 1992 immer wieder auf die Insel und haben immer sher positive Erfahrungen mit Land und Leuten gemacht.

Zimmer5,0
Etwas abgewohnt, aber immer top sauber. Die Zimmermädchen haben jeden Tag das komplette Zimmer sorgfältig gereiningt. Beim Wäschewechsel roch ein Kissen etwas muffig ( gegen die Luftfeuchtigkeit ist man halt machtlos), wurde aber sofort am Abend vom Aufdeckservie ausgetauscht. Unsere Duschköpfe (Handbrause und Regendusche) und die Nachtischlampen wurden während des Aufenthaltes ebenfalls ausgetauscht - unaufgefordert. Das Personal sieht die Mängel und die Direktion handelt. Die Aussstattung mit großem Bett, aureichend Stauraum, zwei Sesseln und Tisch, TV, Minibar, Kaffekocher, Bügelbrett und Bügeleisen, begehbarer Dusche mit Regendusche, Kosmetikspiegel, zwei Waschbeken und Fön entspricht dem 5 Sterne Standard. Ein großer Balkon mit zwei Stühlen und Tisch runden das ganze ab. Die Boxspring Betten waren sehr bequem, wir haben gut geschlafen. Die Klimaanlage war angenehm leise.

Service6,0
Vorweg - top Service! Mit einigen Mitarbeitern die hier geannt werden hatten wir öfter Kontakt, daher bleiben Sie uns in Erinnerung. Aufmerksam und stets freundlich waren aber wirklich alle! Wir wurden zügig und freundlich an der Rezeption begrüßt und direkt mit den ersten wichtigen Informationen zum Hotel versorgt, (vielen Dank Anna Maria). Die Zimmerreinigung war wie schon erwähnt einwandfrei. In allen Restaurants und Bars wurden wir stets umgehend und herzlich Bedient. Die Ausgabe der Strandtücher, die Mitarbeiter am Pool und Strand - alle sehr nett und immer hilfsbereit. Die Aufmerksamkeit im Restaurant und das perfekte Timing der Bedienung war wirklich spitze. Meinem Mann ist mittags im Strandrestaurant mal die Servitte weg geflogen, ruck zuck brachte ein Kellner eine neu. Top! Besonderen Dank an German (Strandrestaurant) und an Dominco (Hauptrestaurant), schon am zweiten Tag habt Ihr uns das Gefühl gegeben Stammgast zu sein. Sogar die Köche am Buffet haben uns immer begrüsst und lächelnd gefragt wie es uns geht und ob wir einen schönen Tag haben. Danny an der Bar war immer sehr bemüht, alleine aber oft überfordert. Für Cockails hat er leider kein Talent, da könnte eine Schulung hilfreich sein. Ein zuviel an Alkohol ersetzt keine fehlenden Zutaten ;-) Generell hatten wir aber oft das Gefühl, die Mitarbeiter mögen ihren Job und jeder Gast ist "ihr" Gast. Das liegt sicher auch an dem guten Personalschlüssel und daran, dass die Oberkellner bzw. Abteilungsleiter auch mitarbeiten und Ihre Vorbildfunktion wahrnehmen. Das haben wir bei RIU auch leider schon anders erlebt. An dieser Stelle ein Lob an die Direktion, die diese Arbeits- und Führungsmentalität fördert und möglich macht.

Gastronomie6,0
Auswahl der Speisen, Vielfalt und Qualität waren immer top. Da ist RIU schon was Besonderes. Das Frühstücksbuffet ist sehr umfangreich, da bleibt kein Wunsch offen. Neben den üblichen Brot, Brötchen und Gebäck, gab es frische Waffeln mit Früchten, Crepes, Wurst, Käse, Marmeladen, Obst, Müsli, Joghurt, frische Fruchtsäfte und Smooties. Eier in allen Variationen, Speck und Bohnen gab es natürlich auch.
Mittags war nur das Strandrestaurant geöffnet, das reichte aber völlig. Eine große Auswahl an frischen diversen Salaten (Nudel, Kartoffel, Meeresfrüchte, Zuccini, etc), sehr lecker. Dazu noch reichlich Auswahl an Salat, Möhren, Kohl, Mais, etc. und diverse Dressings um selber Salate zusammen zustellen. Suppe mit Brötchen, Baguette und Cruttons. Fast food (Hotdog, Hamburger, Pommes und co). Mehrere Fisch- und Fleischgerichte, verschiedene Gemüsesorten und Beilagen - Kartoffeln, Reis und Kroketten. Die Maniok-kroketten sind echt lecker. Auswahl war genügend und immer alles sehr lecker. Sogar die Pizza. Abends im Haubtrestaurant gab es ungefähr dreimal soviel Auswahl. Thunfischsteak, Lachs, div. Meeresfrüchte, Rindersteak (medium) - alles top zubereitet. Beim Italiner, im Krystall und im Steakhouse gibt es a la carte. Haben wir mehrfach genutzt, war sehr lecker und der Service nochmal besser. Reservierungen für die Spezialitäten-Restaurants wurden abgeschafft, das ist eine positive Entwicklung. Wenn wirklich mal alle Tische belegt waren, bekam man einen Timer konnte an die Bar gehen und nach 20 - 30 Minuten brummte es auch schon und der frisch eingedeckte Tisch wartete auf uns. Perfekt!

Sport & Unterhaltung5,0
Liegen waren an Pool und Strand immer ausreichend vorhanden und bis auf ganz wenige Ausnahmen auch im top Zustand. Auch hier ist das Personal einfach aufmerksam und für karibische Verhältnisse recht flink bei der Mängelbeseitigung. Wir hatten kein Problem mit Braunalgen! Die Karibik hat sich von Ihrer schönsten Seite gezeigt.
Animation gab es am Pool, haben wir aber nicht in Anpruch genommen, wir sind lieber am Stand. Die drei Pools waren immer sehr sauber und die Waaserqualität wurde mehrfach am Tag kontrolliert. Es gibt an Pool und Strand leider nur zwei Toiletten, das könnte mehr sein. Aber dafür waren diese stets sehr sauber, die Damen und Herren vom Reinigungsteam sind da wirklich klasse. Auch Duschen am Strand fehlen, es gibt zwei am Pool. Hier wäre eine zusätzliche Dusche am Strand wirklich zu empfehlen. Den Wasserrutschen Park und die Poolpartys haben wir nicht genutzt. Haben aber mit einigen Gästen gesprochen, denen es sehr gut gefallen hat. Uns hat dafür die Ruhe am Strand gut gefallen. Hier hat RIU ein gutes Konzept, für jeden Geschmak ist was im Angebot und durch die getrennten Bereiche fühlt sich Niemand gestört. Am Strand kann man Padelboote kostenfrei nutzen oder mit Hoby´s (kleiner Katamaran) raus fahren, wenn man das kann. Wer noch keine Erfahrungen hat, kann für 30,- € eine Unterrichtsstunde buchen. Bananaboot ist gegen Gebühr ebenfalls möglich.
Aus Deutschland kommend ist man in den ersten Tagen meist früh wach, hier sollte man unbedingt die Chance nutzen und die wunderschönen Sonnenaufganäng am Strand genießen.
Obwohl das Hotel nicht ausgebucht war und freie Liegen auch mittags kein Problem waren, gab es wie immer Liegenreservierer! Ich werde das wohl nie begreifen! Ich glaube, dass sind die selben Asozialen, die im Straßenverkehr keine Lücke lassen oder Platz machen und auf der mittlerne Spur tuckern wenn rechts frei ist.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Angelika
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich