phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Peter (56-60)
Verreist als Paarim Juli 2019für 2 Wochen

Erholsamer Verwöhnurlaub mit Schönheitsfehlern

4,0/6
An sich ist es eine sehr schöne Anlage mit schönem Gartenbereich.

Das Hotel ist vor wenigen Jahren renoviert worden, wirkt aber nichts desto trotz sehr abgerockt. Es ist eine alte Anlage, die meines Erachtens eine Grundsanierung benötigt. Die Wände sind weiß getüncht worden, ohne angrenzende Flächen abzukleben. Dadurch sind z.B. die Zimmernummernschilder mit angemalt worden. Diese sehen allerdings so schäbig aus, dass man sie besser auch ausgetauscht hätte; es passt nicht ins renovierte Gesamtbild, wenn offensichtlich alte Teile wieder verwendet werden. Wenn man sich den einen oder anderen Dachbalken angesehen hat, wäre auch hier eher eine Sanierung statt einer Renovierung sinnvoller gewesen. Dies spiegeln auch, nicht gerade kleine, Risse an vielen Balkonen wieder; diese lassen sich durch Farbe nicht abdecken.

Die Sauberkeit hätte besser sein können. So hat es z.B. über eine Woche gedauert, bis ein von mir gesetzter Handabdruck am Spiegel eines Fahrstuhls entfernt wurde. Die Liegen am Pool wurden nie gereinigt.

Adults Only heisst: keine Kinder. Dies wurde von einigen Gästen der Nachbarhotels leider nicht ernst genommen. Hier wäre eine eindeutige Beschilderung und auch das Eingreifen des Personals notwendig.

Lage & Umgebung4,0
Kurze Anreise vom Flughafen, direkt am Strand gelegen. Ausserhalb des RIU Resorts leider keine Möglichkeiten fussläufig zu erreichen.

Zimmer3,0
Die Größe ist ausreichen, das Mobilar zweckmäßig, aber schön ist anders. Es sieht aus, als seien alte, abgenutzte Möbel einfach neu lackiert worden. Die Ausstattung des Bades scheint auch schon älter zu sein. In unserem Bad waren diverse Glasbausteine gerissen. Einem unsinnigen Trend folgend ist das Bad zum Zimmer lichtdurchlässig, was dazu führt, dass der Zimmerpartner nachts durch Licht geweckt wird, wenn der andere das Bad nutzt. Hier wäre ein Vorhang auf der Zimmerseite zu empfehlen.

Ein kleines Ärgernis ist die Minibar bzw. der Kühlschrank. Am zweiten Tag sorgte dieser für eine Pfütze im Zimmer; meine Frau ist ausgerutscht und wäre beinahe gestürzt. Das defekte Gerät wurde getauscht. Leider gegen eines, welches dermaßen laut war, dass an Schlaf nicht zu denken war. Tags darauf wurde Abhilfe geschaffen. Allerdings war das Kompressorgeräusch weiterhin nicht sehr leise; wir haben die Kühltemperatur auf das Minimum reduziert, um nicht zu oft gestört zu werden. Hier sollte auf professionelle Gastrogeräte gesetzt werden und nicht auf Geräte für den Privatgebrauch.

Thema Sauberkeit: es wurde täglich gereinigt und gewischt. Manche "Spuren" von den Armaturen konnte ich durch kräftiges Reiben entfernen. Auf dem Spiegel waren Schlieren sichtbar. Dies lässt darauf schließen, dass die Reinigung leider nur oberflächlich erfolgt.
Zu loben ist, dass die Bettwäsche gewechselt wurde, sobald auch nur der kleinste Fleck sichtbar war.

Service6,0
In allen Bereichen der Anlage perfekter Service. Immer sehr aufmerksam, zuvorkommend, sehr hilfsbereit und freundlich. Wenn man als Gast versteht, dass die Mitarbeiter von Trinkgeldern leben, steigert dies die Aufmerksamkeit nochmals. Hier gibt es nichts zu verbessern.
Ein besonderer Dank geht an die Mitarbeiter der Rezeption, Wilson und Alexandro im Restaurant, Mitarbeiter der Lobbybar und dem Team zum Auffüllen der Minibar.

Gastronomie4,0
Sehr große, abwechslungsreiche Auswahl an Speisen. Die Qualität schwankt leider sehr (von sehr gut bis geht so).
Ich den Bars gibt es "Premiumgetränke" auf Nachfrage. Die Getränkekarten sind sehr abgegriffen und sollten dringend ausgetauscht werden.

Ein unschönes Thema ist das Verhalten einiger Gäste, insbesondere aus dem nordamerikanischen Raum. Diese scheinen die Restaurants eher für einen Billig-Fast-Food-Laden zu halten und kleiden sich entsprechend "niveaulos". Einige betraten die Restaurants tatsächlich in Strandbekleidung (Badkleidung darunter). Hier MUSS die Restaurantleitung eingreifen und auf ein gewisses Kleidungsniveau achten; im Zweifel müssen die Gäste abgewiesen werden.

Das Spezialitätenrestaurant Kabuki haben wir leider nur geschlossen erlebt.

Sport & Unterhaltung3,0
Am Strand Paddeln, Segeln, Surfen, Schnorcheln.

Die Tagesanimation im Hotel hat oft eher Kindergartenniveau - wer möchte schon mit Holzscheibchen in ein Rohr werfen? Außer Darts, Volleyball, Horseshoes gab es keine ernsthaftes Angebot. Viele Angebote parallel, so dass man sich auf einzelne Dinge festlegen muss. Wassergymnastik um 12 Uhr mittags - ein No Go.
Die Abendanimation bestand, bis auf wenige Ausnahmen, überwiedend aus Tanzshows, was nach der dritten Veranstaltung langweilig wurde.

Es handelt sich um ein Adults Only Hotel. Hier wären eher Spiele für Erwachsene angebracht (Water Polo, Spiele im Wasser im Allgemeinen, Flunky Ball etc)

Spass gemacht haben die Poolpartys im separaten Bereich des Resorts. Allerdings war das Angebot der Animation im Hotel an diesen Tagen gefühlt eingeschränkt.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:56-60
Bewertungen:15
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Peter,

besten Dank für Ihre Bewertung auf HolidayCheck bezüglich Ihres Aufenthaltes bei uns im Hause.

Ein hohes Niveau an Service und Qualität sind für uns von höchster Priorität und unser alltäglicher Antrieb. Auch wenn wir uns sehr freuen, dass Sie unseren Service und die freundlichen Mitarbeiter sehr gelobt haben, ist es bedauerlich für uns, dass es uns bei Ihrem Aufenthalt im Hotel Riu Palace Macao ganz offensichtlich nicht gelungen ist, Ihren Erwartungen vollständig zu entsprechen.

Wir haben die zahlreichen Hinweise in Bezug auf den Kühlschrank, die Vorhänge, den Dinner Dresscode sowie die Sauberkeit weitergeleitet. Wir sind über jede Gästemeinung dankbar, denn nur so können wir stetig an uns arbeiten und uns verbessern. Seien Sie versichert, dass wir uns jede Kritik zu Herzen nehmen

Für die nicht erfüllten Erwartungen möchten wir uns nochmals herzlichst entschuldigen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns erneut die Chance geben würden, Sie von uns zu überzeugen.

Mit besten Grüßen,

Hotel Riu Palace Macao
Online Reputation Manager
NaNHilfreich