Archiviert
Birgit (56-60)
Alleinreisendim August 2015für 1-3 Tage

Bahnhofsnähe! Angemessener Preis!

3,8/6
Es gibt 130 Appartements unterschiedlicher Größe, die Balkone beginnen leider erst im 3. Stock. Das Apparthotel wird allerdings auf fast sämtlichen Buchungsplattformen angepriesen, als habe jedes zur Verfügung stehende Appartement einen Balkon. Davon bin ich bei der Buchung auch ausgegangen.
Das Gebäude macht insgesamt einen gepflegten Eindruck.
Ein Wäschewechsel und eine Zimmerreinigung erfolgen erst nach 5 Tagen Aufenthalt. Frühstück muss für 10,50 € dazu gebucht werden, ansonsten gibt es nur einen Automaten mit Softdrinks und Snacks im Rezeptionsbereich. Eine Tiefgarage für 8 € pro Tag kann genutzt werden.

Lage & Umgebung5,0
Der Bahnhof ist wenige Gehminuten entfernt, auch das Centre Pompidou und der nördlich gelegene Stadtkern mit Kathedrale, anderen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäften sind in 15-20 Minuten fußläufig zu erreichen oder vom Bahnhof aus mit Bussen.
Es gibt auch Restaurants unmittelbar gegenüber, die ich allerdings nicht getestet habe.

Zimmer3,0
Ich hatte ein Zimmer/Appartement im 2. Stock (226) zur Straße hin, das sich über dem Rezeptionstrakt (Vorbau) befand und das Fenster war ebenerdig auf dem Dach dieses Vorbaus. Aus der Zimmerreihe hätte jeder problemlos bei geöffnetem Fenster einsteigen können, das Fenster ließ sich auch nicht klappen. Deshalb war die Luft ständig stickig und abgestanden: tagsüber war ich nicht anwesend, nachts erschien es mir zu gefährlich, das Fenster offen zu lassen. Eine Klimaanlage gab es nicht. Der Kühlschrank in der Miniküche war sehr laut, ebenso plötzlich auftauchende laute Surrgeräusche im Bad - es war nicht die Entlüftung. Aber es gab eine Zwischentür.
Das Bad war geräumig, die Miniküche gut. Das Bett war sehr angenehm, es gab allerdings trotz der Deutschlandnähe nur französische TV-Programme.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Zum Service kann ich wenig sagen, da es sich um ein Apparthotel handelt.
Die Rezeptionistin beim check-in war kurz angebunden und unfreundlich, diejenige beim check-out das genaue Gegenteil.
Am Abreisetag war das Zimmerreinigungspersonal um 10 Uhr sehr verwundert und enttäuscht, dass ich das Zimmer noch nicht geräumt hatte. Der offizielle check-out ist um 12 Uhr!
Der check-in ist erst ab 15 Uhr. Man darf hier auch nicht erwarten, schon vorher einchecken zu können. Das Personal hält sich strikt an die Uhrzeit.
Da ich kein Frühstück gebucht hatte, hatte ich ansonsten mit Personal nichts zu tun.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Ich würde nur noch ein Zimmer ab dem 3. Stock nehmen, da es hier auch Balkone gibt und niemand so ohne Weiteres einsteigen kann.

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:56-60
Bewertungen:59
NaNHilfreich