phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Anna (19-25)
Verreist als Paarim Januar 2019für 1-3 Tage

Tolles Hotel für einen Wochenendausflug

5,0/6
Das Hotel liegt in einem tollen Viertel "Vinohrady", fußläufig von einer großen Metrostation I.P. Pavlova entfernt, von der aus man alle Sehenswürdigkeiten Prags erreichen kann. Man kann aber auch zu Fuß zum Wenzelplatz laufen und die Gegend so erkunden.

Da wir mit Auto angereist sind, haben wir im Vorfeld einen Parkplatz per Email beim Hotel reserviert. Der Parkplatz (Tiefgarage) befindet sich beim Nachbarhotel Prague Superior und kostet 20€ pro Tag (normaler Preis in Prag). Da aber vorsichtig, die Einfahrt ist sehr sehr eng und irgendwie hat das mit dem Parkticket beim Einfahren ziehen nicht funktioniert, sodass wir erstmal zur Rezeption mussten und uns die Schranke manuell geöffnet wurde. Auch die Rezeption des Nachbarhotels war in dem Fall freundlich.

Das Zimmer ist schön eingerichtet, sauber und man hat alles was man braucht. Wir hatten ein Zimmer im 3. Stock zur Straßenseite - leider war die Straße eine viel befahrene Hauptstraße, sodass wir bei längerem Aufenthalt das Zimmer wohl zur Innenseite gewechselt hätten. Es gab zwar im Haus ein Aufzug. Der kam aber ewig nicht oder blieb sehr lange in einer Etage stehen, sodass wir immer Treppe laufen mussten (auch mit dem Koffer...). Schade.

Ansonsten alle Mitarbeiter freundlich, zu Frühstück siehe Punkt Gastronomie.

Insgesamt würden wir vermutlich wegen der guten Lage, der Sauberkeit im Hotel und den guten Betten wiederkommen. Preis Leistung hat gestimmt.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Hotels ist top für einen Städtetrip in Prag. Es liegt im Viertel "Vinohrady", zur nächsten U Bahn Station " I.P. Pavlova" von der man aus überall hin in die Stadt kommen kann hat man es nicht weit. (Ca 5 Minuten Fußweg).
Rings um das Hotel gibts ebenso viele Bars, Cafés, Mini Märkte, Geldwechselstellen, Souvenirshops usw. Bei der Metrostation war eine Commerzbank.

Das Hotel an sich liegt an der Ecke einer viel befahrenen Hauptstraße, unsere Zimmer waren zur Straßenseite. Da die Fenster nicht so schalldicht sind, hat man die Straße leider immer gehört. Für 2 Nächte war das uns aber egal. Es gibt aber auch Zimmer in den Innenhof.

Zimmer6,0
Zimmer sind sauber, schön eingerichtet und keinesfalls alt. Mir hat der schöne dunkle Holzboden gefallen und die schönen Holzmöbel. Das war entgegen anderer Bewertungen modern und nicht in die Jahre gekommen. Die Betten waren sehr bequem. Matratzen gut, wir haben gut geschlafen.

Im Zimmer hat man einen großen Kleiderschrank und ein Regal mit Fächern. Einen Schreibtisch, Wasserkocher und entsprechendes Tee/Kaffeezubehör, außerdem ein Kühlschrank. Im Bad gabs noch einen Föhn.

Generell alles sehr sauber, Handtücher wurden auch ohne dass sie auf den Boden geworfen wurden sofort gewechselt. Alles prima.

Nur Zimmer zur Straßenseite würde ich bei längerem Aufenthalt vermeiden.

Service6,0
Alle Mitarbeiter denen wir begegnet sind waren freundlich. Der junge Mann an der Rezeption sprach Deutsch und Englisch.

Gastronomie4,0
Wir hatten Frühstück gebucht, der Essenssaal war gemütlich und warm eingerichtet. Es gab Brötchen, 2 verschiedene Wurstsorten, Käse, Cornflakes, selbstgemachten Kuchen (?) - zB Donauwelle. Einen Kaffeeautomaten der auch Cappuccino konnte, Wasser und Saft. Leider gab es keine Eierspeisen. Das heißt weder gekochte Eier noch Rührei etc. Dafür gabs im Wärmebehälter kleine Klößchen und eine Gemüse-Ei-Schinken-Pfanne, für uns war die warme Speise nichts, was man zum Frühstück braucht. Daher 2 Punkte Abzug. Ansonsten alles sauber, schnell abgeräumt.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Januar 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Anna
Alter:19-25
Bewertungen:3
NaNHilfreich