Chris (51-55)
Verreist als Paarim September 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Ein Ort der Ruhe in wildromantischer Natur !

6,0/6
Die Lage des Hotels ist sehr gut, am Ende des hinteren Passeiertals. Der kleine Ort liegt verträumt im Talschluss und nur Hotelgäste dürfen mit dem Auto reinfahren. Es ist eine Schranke am Ortseingang, für die man einen PIN braucht. Sehr ruhig und idyllisch gelegen !

Lage & Umgebung6,0
Das wildromantische Tal hat viele Wanderwege und auch 3000m hohe Berggipfel können erklommen werden. Mit dem Mountainbike kann man auch einige schöne Touren fahren. Ausserdem sind im Sommer viele Kühe auf den Wiesen und es gibt einige Almen in denen man herrlich einkehren kann.

Zimmer6,0
Wir haben ein schönes, modernes Zimmer bekommen. Der Ausblick vom Balkon war traumhaft schön in die Berge.

Service6,0
Alle meine Sonderwünsche, die das Abendessen betrafen, wurden so erfüllt, wie ich es auf der Speisekarte vermerkt hatte.

Gastronomie5,0
Das Essen war gut und reichlich ! Nur beim Frühstück musste man sich beeilen, um noch ein "Vinschgerl" zu ergattern.

Sport & Unterhaltung5,0
Im Sommer viele Wander und Mountainbike Touren möglich. Man kann sich im Hotel auch e-bikes ausleihen. Auch besteht im Ort die Möglichkeit zum Ausreiten. Im Winter dann Skifahren.
Der Pool ist gut beheizt, mit Aussenpool und herrlichem Panorama. Es gibt 2 Saunen, ein Dampfbad und eine Infrarot Kabine.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Chris
Alter:51-55
Bewertungen:10
Kommentar des Hoteliers
Hallo Chris,

Danke für deine sehr gute Bewertung! Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen,dann auch mit mehr "Vinschgerlen":)

wünschen Euch viel Gesundheit uns vieleicht bis bald!!

Euer Pfeldererhof Team
NaNHilfreich