phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Jens (46-50)
Verreist als Familieim Dezember 2017für 1 Woche

Der Oberwirt - ein wirklich herzliches Hotel!

6,0/6
Wir waren zum ersten Mal im Oberwirt und es hat unsere Erwartungen voll erfüllt! Sehr nettes Personal, eine immer präsente Familie mit mehreren Generationen hat uns im Urlaub sehr verwöhnt. Gutes Frühstück, leckeres Abendessen und ein schöner Wellnessbereich mit zwei Saunen und einem Dampfbad lassen keine Wünsche offen.

Lage & Umgebung5,0
Direkt in Viehhofen, Skibus zur Schönleitenbahn nach Saalbach-Jausern, aber auch mit dem Auto gut erreichbar, Talabfahrt möglich

Zimmer6,0
Ein super gemütliches Familienzimmer mit extra Etagenbett für die Kinder. Perfekt! Alles sauber und aufgeräumt.

Service6,0
Sehr freundliches Personal im Service, Küche und Housekeeping. Tolle Wirtsfamilie, immer ansprechbar für Probleme und Fragen.

Gastronomie6,0
Reichhaltiges Frühstück, nur der Obstsalat war aus der Konserve, hier könnte man nachbessern.
Nachmittags Jause ab 16 Uhr mit Brot und Kleinigkeiten für den Hunger nach einem anstrengenden Skitag. Leider war es da immer sehr voll und man musste rechtzeitig da sein, um noch einen netten Platz zu bekommen, aber es wurde immer nachgefüllt. Happy Hour bis 5 mit "Willi" Birne - 2 für 1, das war klasse.
Abendessen: 3-Gang Menü am Platz von höchster Qualität, sehr variantenreich, manchmal Buffet, immer Salat und leckere Suppe, leckerer Nachtisch, immer Eis für die Kinder. Leider nicht jeden Tag ein vegetarisches Gericht, aber für uns war es ok, man hätte bestimmt auf Nachfrage etwas Entsprechendes bekommen. Für Kinder auch genug Auswahl, Schnitzel/Pommes täglich, aber auch Nudeln etc..

Sport & Unterhaltung5,0
Im Hotel alles prima: Saunabereich sauber und ausreichend groß dimensioniert. Tischtennisplatte und "Kinderspielzimmer" mit Kicker und Tobeecke. WLAN war nicht überall perfekt (z.B. im Speisesaal, aber da soll man ja auch nicht daddeln sondern essen :-) ). Mobilnetzempfang war aber überall ok, und mittlerweile hat man ja Dank EU Roaming auch kein Problem mehr mit teuren Datenverbindungen.
Das Skigebiet Saalbach ist gut erreichbar (Skibus ca 10 min., wir haben das Auto genommen). Einstieg über die Schönleitenbahn oder in den Bus nach Saalbach/Schattberg umsteigen. Wir fanden das Skigebiet ok, es ist aber ein eher einfaches Skigebiet (viele blaue Pisten und die roten sind auch nicht wirklich schwer). Uns hat die Fieberbrunner Seite wegen der anspruchsvolleren Pisten und den Nordhängen und Leogang am besten gefallen. Leider nicht immer offen, wegen Sturm oder Schneetreiben. Das Skigebiet Saalbach-Hinterglemm bietet viele Einstiegsmöglichkeiten, dies kann aber auch nachteilig sein, da man immer wieder ins Tal abfahren muss, um weiterzukommen (so steht man dann als "Frühaufsteher" mit den "Spätaufstehern" z.B. an der Bernkogelbahn).

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Dezember 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Jens,
vielen Dank für Ihre hervorragende Bewertung. Wir freuen uns wirklich, dass Sie sich bei uns im Oberwirt so wohl gefühlt haben.
Der Schneefall geht momentan noch weiter, so dass in diesem Winter 2017/18 auch noch ein Skiurlaub zu Ostern eine tolle Option wäre ;-).
Wir freuen uns in jedem Fall schon auf ein Wiedersehen bei uns im Oberwirt
Ihre Familie Eder
NaNHilfreich