Vorherige Bewertung "Nettes Innenstadthotel"
Nächste Bewertung "2 Tage in Innsbruck"

Michaela Alter 36-40
Fotos
5.2 / 6
Weiterempfehlung
April 2011
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Nettes Hotel direkt am Inn”

Das Best Western Hotel Mondschein (Mariahilfstraße 6, 6020 Innsbruck) verfügt über 34 Zimmer und befindet sich inmitten der farbenfrohen denkmalgeschützten Häuserreihe am Innrain.

In dem Zimmerpreis ist das Frühstück und auch W-LAN inklusive.

Die Gästestruktur ist international (US-Amerikaner, Spanier, Deutsche); der Altersdurchschnitt gemischt.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher gut

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    6 / 6

    Das Hotel befindet sich nur wenige Schritte von der Innbrücke und somit von der Altstadt entfernt, in der sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten wie das Goldene Dachl, die Kaiserliche Hofburg, Swarovski Kristallwelten etc.,Restaurants und Cafés, Souvenirgeschäfte usw. befinden. Auch ein kleiner Supermarkt ist in der Nähe.

    Der Flughafen von Innsbruck ist ca. 3,5 km vom Hotel entfernt, der Bahnhof ca. 2 km.

  • Service
    5 / 6

    Sowohl beim Check-in und -out sowie beim Frühstück waren die Mitarbeiter sehr freundlich; das Zimmer war sehr sauber.

    Das Personal spricht Englisch und natürlich Deutsch; zusätzliche Leistungen haben wir nicht in Anspruch genommen und Beschwerden hatten wir keine.

    Bei unserer Ankunft bekamen wir sofort einen kleinen Stadtplan ausgehändigt, sodass wir uns in Innsbruck gut zurecht finden konnten (auch ohne den Reiseführer mitzuschleppen).

    Besonders gut gefallen hat und die Möglichkeit, den Wagen kostenlos in der Tiefgarage des Hotels abstellen zu können, da die Parkkosten in den umliegenden Parkhäusern in der Altstadt durchaus nicht gering sind.

  • Gastronomie
    5 / 6

    In Hotel Mondschein wird nur Frühstück (Buffet) angeboten, welches für ein Hotel dieser Kategorie absolut ausreichend ist - verschiedene Sorten Brot, Brötchen, Croissants, Käse, Wurst und auch laktose- u. glutenfreie Lebensmittel sowie (gut schmeckender) Kaffee, Kakao und diverse Teesorten.

    Frühstückszeiten: 07:00 - 10:00 h.

    Die gemütliche Atmosphäre im Frühstücksraum sowie der Blick auf den Inn lassen einen auch gerne etwas länger verweilen...

    Da sich in unmittelbarer Nähe zahlreiche Restaurants befinden, dürfte es sicherlich kein Problem sein, dass das Hotel keine Halbpension anbietet.

  • Zimmer
    5 / 6

    Wir hatten ein Panorama-Zimmer (Nr. 31) mit Blick auf den Inn und die Altstadt gebucht.

    Dieses Zimmer ist recht geräumig, gemütlich-rustikal eingerichtet, verfügt über ausreichend Schrank- und Ablageplatz (auch bei einem längeren Aufenthalt), eine bequeme Sitzmöglichkeit (damit man die schöne Aussicht auch genießen kann), eine Minibar mit fairen Preisen, Safe, TV, Telefon.

    Das Badezimmer ist sehr modern in Marmor gehalten und in einem hervorragenden Zustand.

    Uns hat es nicht gestört, dass die Zimmer mit Panoramablick auch zur Straße hin liegen, obwohl wir mit offenem Fenster schlafen. Wer in dieser Hinsicht empfindlich ist, sollte ggf. Ohrenstöpsel mitnehmen oder ein Zimmer nach hinten wählen.

    Alle Zimmer sind Nichtraucher-Zimmer.



Besondere Tipps
Vor der Buchung des Hotels lohnt es sich, im Internet die unterschiedlichen Tarife zu vergleichen, da diese doch sehr stark variieren können.


Fotos


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1-3 Tage im April
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Superior
  • Ausblick: zur Stadt


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Nettes Innenstadthotel"
Nächste Bewertung "2 Tage in Innsbruck"