Matthias (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2018für 1-3 Tage

Sehr gute Küche, Zimmer lassen zu wünschen übrig

4,0/6
Wir waren das erste Mal da. Die Lage direkt am See ist gigantisch, das Essen abends und das Frühstück sowie der Service haben uns sehr überzeugt. Frische Zutaten, Kräuter aus dem eigenen Garten, fein zubereitet. Enttäuschend waren dagegen die Zimmer: viel zu eng, Knäufe von der Kommode fielen ab, der Stöpsel am Waschbecken war undicht, das Spannbetttuch mit Löchern. Kleiner Balkon zur Straße raus, Lüften war wegen des Straßenlärms, der auch Sonntagmorgen schon ab sechs Uhr einsetzte nur bedingt möglich, abends zog die Abluft von der Küche nach oben. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis definitiv nicht. Hier ist in anderen Häusern der vergleichbaren Klasse deutlich mehr drin.
Zum Essen kommen wir gerne wieder, Zur Übernachtung vielleicht.

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Mehr als 4
Dauer:1-3 Tage im Juli 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich