phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Iris (51-55)
Verreist als Familieim August 2014für 1 Woche

Wunderbar familiäres Hotel!! Danke schön!

5,3/6
Zunächst möchte ich betonen, dass in diesem Hotel über eine - für heutige Verhältnisse - ungewohnt familiäre Verhältnisse herrschen. Dafür war ich sehr dankbar!

Das Hotel ist sicher schon etwas in die Jahre gekommen, verfügt aber über alles, was man sich für einen Badeurlaub wünscht. Die Zimmer (3 Betten) sind etwas eng geraten, aber in der Regel hält man sich nur zum Duschen und Schlafen auf. Alles war sehr sauber, der Mangel an Platz wurde durch einen großen Kleiderschrank und vier Spiegel wett gemacht ;-))

Die hier veröffentlichten Bilder muss ich etwas korrigieren: die Ausstattung war bei uns nicht entsprechend, auch ein Balkon fehlt gänzlich. Wir hatten lediglich die Möglichkeit, Handtücher und Badewäsche draußen zu trocknen. Der Blick dabei ging in den Hinterhof mit Mülltonnen, Blick ins Nachbarhaus und deftigen Küchengerüchen, die auf den Speiseplan hinwiesen. ;-))
Außenpool? Den muss ich übersehen haben! Es gibt einen Pool am Strand (30 m), nicht kostenfrei und nur zu ganz bestimmten Zeit, für die jeweilige Personengruppe (Kinder, Erw. oder beide Gruppen) verfügbar!!! Auch der Whirlpool gehört NICHT für die Gäste des Hotels!!!
Kostenloses WLAN war im Zimmer gut verfügbar; auf Anfrage wurden uns wenigstens drei dt.sprachige TV-Sender eingestellt. Der im Bad fehlende Föhn wurde prompt durch Leihföhn an der Rezeption ersetzt. Sehr freundliche und hilfesbereite Familie!
Wir durften/mussten Vollpension genießen .... die Gerichte sind unbechreiblich umfangreich, landestypisch und sehr, sehr empfehlenswert. Mit Gewichtszunahme ist unbedingt zu rechnen. Leider ist das Frühstück in für dt. Verhältnisse "No-go". Kennt man Italien, dann weiß man: das ist nicht die Stärke der Italiener! Kaffee aus Automaten, fehlende Eierbecher, Marmeladendosen die einen schaudern lassen: in einem Marmeladenland nur eine Sorte ausreichend verfügbar!?
Das Publikum ist gemischt. Jede Altersgruppe vertreten.

Lage & Umgebung4,0
Entfernung zum Strand: über die Straße - ca. 50 m

Shopping: in diesem Stadtviertel "Brasile" eher bescheiden, übersichtlich. Leider schon sehr von asiat. Händlern beherrscht. Dafür Markttag am Dienstag. Restaurants: wenige! Sie gestatten Essen & Trinken. Nightlife: nicht vorhanden. Hotelanlagen gestatten das nicht. Ausflüge in die nahe Umgebung: natürlich San Marino und Urbino.

Öffentliche Verkehrsmittel: sehr gut! Ticket bitte zuvor in Tabacchi kaufen!

Shuttlebus nach Rimini ins "Le Befane" Einkaufszentrum bei Regen nicht empfehlenswert! Total überfüllt und es entstehen gefährliche Situationen, wenn 60 Menschen in einen Bus stürmen! Gefährlich!

Zimmer5,0
siehe oben


Geschlafen haben wir sehr gut!! Trotz Mülltonnengeschepper, Müllabfuhr oder abendliche Musikaufführungen in Nachbarhotels.

Ein Kühlschrank, Minibar, ist nicht vorhanden. Das leicht veralterte Wandtelefon funktionierte leider nicht.

Die Sauberkeit im Zimmer und Bad war sehr gut!! Danke schön!!!
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Wie oben beschrieben: das Besitzerehepaar, deren Sohn und ihr Personal .... uneingeschränkt liebenswert! Zu jeder Zeit erreichbar und die familäre Atmosphäre wiegt alles auf!!! Tausend Dank dafür!!!
Die fehlenden Fremdsprachenkenntnisse im Speisesaal sind mit Charme und Geduld sehr gut zu kompensieren! Es hat Spaß gemacht, verkümerte ital. Kenntnisse wieder aufzufrischen/auszubauen.

Einen Hinweis möchte ich hier unterbringen: im Gegensatz zu dt. Reiseveranstaltern, wird in Italien keine (!!!!) Ermäßigung für Alleinerziehende (bzw. Mama mit Tochter, Papa allein zuhause) gewährt. Das sollte man wissen.

Gastronomie6,0
Siehe oben! Bitte auch damit rechnen, dass Bier hier fast ein Luxusgetränk ist.

Sport & Unterhaltung6,0
Siehe oben. Zum Thema "Liegestühle". Hier gibt es Roberto am Strandwärterhäuschen ... ein charmanter Hüter seiner Schirme & Stühle. Jeder bekommt für die Zeit seines Aufenthalts "seinen" Platz. Es besteht kein Grund, täglich um 5 Uhr morgens mit Handtuch Liegestühle zu reservieren ;-)))) Wunderbar!!!! Am Strand ist alles sehr sauber, freundlich und auch für kleine Kinder einfach herrlich!!! Spielplatz, Trampolin usw.

Alle Anlagen, der Strand, sind sehr sauber und gepflegt! Der Pool ist kostenpflichtig und kann - je nach Zeitpunkt - von Kindern, Erwachsenen oder beiden Gruppen zusammen - genutzt werden. Öffnungszeiten bitte beachten!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ein Spaziergang Richtung Cattolica (Stadtteil Portoverde mit Hafen) ist empfehlenswert!
Außerdem rate ich allen, sich mit einem Tandem (E-Bike) rund um Misano zu bewegen. Es macht sehr viel Spaß! Radverleih ist in unmittelbarer Nähe möglich. Bitte Quittung aufheben: man hat bei uns versucht, bei Rückkehr noch einmal zu kassieren ;-)))

Alles in Allem war es wunderschön! Wir haben die Zeit sehr genossen und ich bitte jeden Leser, meine Erfahrungen immer mit einem Augenzwinkern zu lesen. Wirkliche "Mängel" gab es nicht.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2014
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Iris
Alter:51-55
Bewertungen:9
NaNHilfreich