Gerhard (36-40)
Verreist als Familieim Mai 2019für 3-5 Tage

Nicht 4 Sterne und All Inclusive würdig.

3,0/6
Von außen 4 Sterne würdig. Innen allerdings nicht. Speisesaal zwar relativ neu und auf urig gemacht. Der Rest, Gänge und Zimmer im schlechtem Zustand. Eher auf Massenabfertigung ( Reisebusse) ausgelegt. Als Familienhotel nicht umbedingt zu empfehlen.

Lage & Umgebung5,0
Zwar direkt an der Hauptstraße gelegen, war es trotzdem relativ ruhig. Mit dem Bus in kürzester Zeit bei vielen Seilbahnen und auch im Ortskern. Zu Fuß ca. 20min im Ortskern.

Zimmer2,0
Waren eine Familie mit 2 Kindern. 2 Doppelbetten in einem Zimmer. Teppich stark abgenützt. Farbe von der Decke abgebröckelt. Große Blasenbildung auf der Decke. Lüfter in Bad und WC nur mit einem Karton abgedeckt. TV lediglich 12 Kanäle und die Qualität des Bildes miserabel. Es war im Nachtkästchen ein Einbauradio verbaut, wobei die Einstellknöpfe für Lautstärke und Sendersuchlauf abgebrochen waren. Somit keine Funktion. Die Fenster veraltet, dementsprechend zugig und sehr hellhörig. Unser Zimmer war direkt über dem Pool.

Service2,0
Rezeptionspersonal nicht gerade Freundlich. Die Begrüßung und Erklärung wurde wie ein Tonband runtergeleiert. Hätte mir auch aktuelle Informationen über Veranstaltungen usw. als Aushang gewünscht.

Gastronomie3,0
Das Essen war in Ordnung. Uns wurde zwar Abends ein 4 Gänge Menü versprochen, gegeben hat es aber nur 3 Gänge, wobei Suppe und Salat selbst geholt werden mussten. Auch wurde nur das 1 Getränk serviert, jedes weitere musste selbst an der Schankanlage geholt werden. Tische sehr eng aufeinander. Man fühlt sich ziemlich eingeengt. Der Nachbar kann dir direkt auf den Teller schauen. Das Personal war zu 90% nicht Einheimisch. Dementsprechend Verständigungsprobleme. Nicht auf zack. Sehr schleißig mit Teller abräumen, vorallem beim Frühstück. Komischerweise war das Personal hauptsächlich Männlich. In dieser schönen Gegend hätte ich mir Damen in schönen Dirndln erwartet. Es wurde Nachmittags Kaffee und Kuchen und für die Kinder Eis versprochen. Wir waren 4 Tage und an 2 Tagen war kein Eis da. Auf Nachfrage hieß es nur heute gibt es kein Eis. Die im Allinklusive Angebot inkludierten Hausweine waren nicht richtig gekühlt. Rot wie Weißweine viel zu Warm.

Sport & Unterhaltung2,0
Sauna Landschaft sehr schön gemacht. Relativ neuwertig. Pool sehr warm. Von der Größe her sehr bescheiden. Bei 15 Leuten wird es schon sehr eng beim Schwimmen. Beleuchtung ( Spots) funktionierten nur zur Hälfte. Pool aus Edelstahl, allerdings an einigen Stellen deutliche Rostspuren. Generell gesagt im ganzen Wellnesbereich ein sehr rutschiger Boden verbaut. Bei Feuchtigkeit und Barfuß Verletzungsgefahr! Familiensauna ist positiv zu erwähnen. Nette Idee und schön gemacht. Kinderspielplatz lässt sehr zu wünschen übrig. 1 Schaukel und 1 Kurze Rutschbahn. Im "Kinderspielzimmer" muss man für 90% der Spielsachen, Flipper, Tischkicker, Billiard, Renncomputer usw. Geld bezahlen. Lediglich eine Wand wo mit Kreide gemahlt werden kann und ein paar Holzbauklötze sind gratis. Fitnessraum gibt es gar keinen.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im Mai 2019
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerhard
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich