So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
SonjaMärz 2011

Superschönes Hotel in ruhiger Lage

5,3/6
Das 3-Sternehotel ist in einem super Zustand. Das ganze Haus ist in typisch österreicherischem Stil eingerichtet. Alles ist sauber gehalten. Wir hatten mit Halbpension gebucht. Es ist aber auch mit Frühstück buchbar. Die Gäste sind überwiegend Deutsche und Niederländer. Sehr viele Stammgäste. Das spricht wohl für sich.

Lage & Umgebung5,0
Zur Piste geht es innerhalb von 5 Minuten mit dem Bus, der direkt unterhalb des Hotels hält. Wenn man gut zu Fuß ist, kann man die Piste auch in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichen. Man kann direkt auf der Piste einsteigen. Der Ort Neukirchen ist ebenfalls in 5 Minuten mit dem PKW zu erreichen. Innerhalb von 30 Minuten kann man Kitzbühl oder auch die Krimmer Wasserfälle erreichen.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Familienzimmer mit Blick auf das Wildgehege. Das Zimmer war ansprechend eingerichtet. Elternschlafzimmer und Kinderzimmer räumlich getrennt. WC und Badezimmer ebenfalls getrennt. Alles im österreichischen Stil. Das Haus hat fast alle Zimmer mit Balkon mit Blick zum Großvenediger. Das Haus ist entweder ziemlich neu oder frisch renoviert.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Das Personal ist durchwegs sehr freundlich. Die Zimmerreinigung war auch tadellos.

Gastronomie6,0
Es gibt einen Gastraum, der mit einer kleinen Sube unterteilt ist. Die Qualität der Speisen ist vorzüglich. Es kocht der Chef selbst. Wir hatten ein super Frühstücksbuffet mit u.a.Semmen, Brot, Honig, Marmelade, Joghurt, Obst, Cornflakes und gekochtem Ei. Es wurde am Tisch dann noch abgefragt, ob man noch Spiegel- oder Rührei mit oder ohne Speck möchte. Für 3 Sterne ist das super. Am Sonntag gab es zusätzlich noch Sektfrühstück. Bei Halbpension ist am Abend ein 5 Gänge Menü inkludiert. Als 1. Gang kann man sich vom reichhaltigen Salatbuffet bedienen (ca.15 Sorten Salat täglich). Dann gab es einen Gruß aus der Küche, dann Suppe. Als Hauptgang gab es 2 Gerichte zur Auswahl. Schnitzel, Forelle, Entrecote ect.(Bei Wild handelt es sich um Dammwild aus dem eigenen Gegege) Zum Abschluss gab es dann noch einen leckeren Nachtisch. Da der Hauptgang normale größe hatte und nicht miniatur Deko war haben wir uns zum Abschluss noch einen leckeren Marillenschnaps aus der hauseigenen Brennerei gegönnt. Lecker. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dabei hervorzuheben.

Sport & Unterhaltung5,0
Waren zum Skifahren. Siehe oben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir hatten einen super Kurzurlaub und werden nächstes Jahr ganz bestimmt noch einmal zum Wander eine Woche wiederkommen. Als einzig störend fanden wir, das im Eingangsbereich das Rauchen erlaubt war. Das müsste noch abgeschafft werden. Dann wäre alles perfekt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im März
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Sonja
Alter:36-40
Bewertungen:6