phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Simone & Michael (46-50)
Verreist als Paarim Dezember 2010für 2 Wochen

Wunderschöne Zimmer und Ferienwohnungen mit Flair

5,3/6
Diese Pension besticht durch seine ausgezeichnete und ruhige Lage und das wunderschöne Ambiente jedes einzelnen Zimmers und jeder einzelnen Ferienwohnung, welche mit viel Liebe zu Detail eingerichtet und gepflegt wird. Das Haus verfügt über ca. 30-35 Betten in Form von 4 Ferienwohnungen und Einzel-und Doppelzimmern und bietet Übernachtung mit Frühstück an, welches auch für Gäste der Ferienwohnungen möglich ist. Das Haus wird absolut top gepflegt. Wir kennen das Haus nun seit 7 Jahren und treffen dort immer wieder auf langjährige Stammgäste, überwiegend mittleren und älteren Semesters.


Lage & Umgebung5,0
Die Pension liegt etwa 3-4 Km ausserhalb von Neustift in dem kleinen Ort Krößbach. Nur wenige Schritte vom Haus entfernt liegt die Bushaltestelle, von wo einen der Bus zum Gletscher, nach Neustift oder nach Innsbruck bringt. Die Anbindung an weitere Ortschaften ist gut und wird auch nachts durch einen unentgeltdlich eingesetzten Bus, den sog. Nightliner gewährleistet. Die Lage besticht durch die Nähe zum Gletscher und den herrlichen Ausblick auf diesen. Zum Hause gehört ein kleiner Skilift und eine kleine Skihütte, wo man für kleines Geld die ersten Skifahr-Versuche unternehmen kann und die dazugehörige kleine Skihütte bieten eine kleine aber sehr leckere Küche, ebenfalls für kleines Geld. Am Ort ist ein weiteres Restaurant ansässig.

Zimmer6,0
Die Zimmer und Ferienwohnungen sind alle ganz individuell und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Jedes Zimmer wird farblich anders gestaltet, was auch die Kreativität des Hausherren widerspiegel, der sich als zeitgenössischer Künstler im ganzen Haus präsentiert.
Alle Zimmer sind recht großzügig angelegt und einige Zimmer sind ausgestattet mit kleinem Kaminofen, Fußbodenheizung im Bad oder einem Svarowski-Sternenhimmel. Die Möbilierung ist immer landestypisch, sehr gepflegt, mit viel Charme. Fernseher, Durchwahltelefon und Safe befinden sich auf den Zimmern und in den Ferienwohnungen. Die Ferienwohnungen sind darüber hinaus mit ausreichend Geschirr, Handtüchern, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Herd, und Kühlschrank ausgestattet.
Zimmertyp:Ferienwohnung
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Gabi und Fritz Complojer, sind stets gut gelaunt, führen diese Pension mit viel Liebe und kümmern sich vorbildlich um die kleinen und großen Belange Ihrer Gäste. Sie haben immer gute Tipps und Vorschläge, auch was die Freizeitgestaltung angeht, wenn das Wetter einmal nicht so gut ist. Die Sauberkeit der Zimmer ist immer noch "Chefsache" und sucht sich ihresgleichen.

Gastronomie5,0
Die Pension bietet ein Frühstüksbuffet mit allem, was man morgens so braucht, von Frühstückszeralien, Obst, Joghurt, Marmelade, Honig, Saft, Milch, verschiedene Käse- und Wurstsorten. Nur die Eier muss man selbst kochen, was aber einen Riesengaudi mit sich
bringt, da die Gäste sich die Farbe ihres Eierkörbchens merken müssen, welches sie in den Eierkocher geben, was nicht immer ganz gelingt. Die Atmosphäre im Frühstücksraum ist immer recht lustig und ungezwungen. Neben dem Frühstücksraum gibt es im Keller noch eine "Alte Stube", gemütlich und in rustikalem Stil eingerichtet. Hier befindet sich die Bar des Hauses, wo man sich in Selbstbedienung, d.h. "Vertrauen gegen Vertrauen" an der Hausbar mit Kaffee, Sekt, Wein, Bier und Softdrinks bedienen kann und diese in dafür ausgelegte Formulare einträgt.
Neben einem Fernseher findet man hier noch einen Baumstamm zum Nageln.

Sport & Unterhaltung4,0
Neben einer kleinen Sauna befindet sich noch ein kleiner Fitnessraum und eine Sonnenbank im Keller. Auf Anfrage kann man eine Massage bestellen. Internet steht via Wireless Lan zur Verfügung.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Einen Ausflug wert ist in jedem Fall die Pinnisalm in der Winterzeit. Dort unterhalten die Eltern von Gabi Complojer eine Almwirtschaft, wo man lecker essen und trinken kann. Am Besten gelangt man dorthin über den Elferlift von Neustift aus. Man sollte den Rodel nicht vergessen!!! Zu einem vereinbarten Zeitpunkt wird man von Gabi's Bruder an der Issenanger Alm mit dem Jeep und einem Riesenschlitten eingesammelt, von dort zur Pinisalm gefahren und kann nach einer Stärkung den Rückweg mit dem Rodel antreten. Es erwartet einen eine "Endlos-Rodelstrecke" von ca. 12-15 km. Darüber hinaus sollte man nach Insbruck nicht nur mit dem Auto oder dem Bus fahren, sondern man sollte sich im Winter mal die verschneite Winterlandschaft in den Bergen ansehen. Von Fulpmes aus geht es mit einem kleinen Bähnchen über Ortschaften in der Höhe, die man sonst wahrscheinlich niemals anfahren würde. Dauer ca. 70 Minuten, lohnt sich aber.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2010
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Simone & Michael
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich