[an error occurred while processing the directive]
lothar (61-65)
Verreist als PaarJuli 20201 Woche Sonstige

Nicht weiter zu empfehlen da Service und Frühstück

3,0 / 6
Das Hotel liegt an einer stark befahrenen Hauptstraße. Die Parkplätze sind sehr klein. Der Fahrradraum ist höchstens für 6 Fahrräder, wobei wenn man es hinten abgestellt hat, die vorderen erst raus müssen.
Das Frühstück bietet keine große Auswahl und es gibt jeden Tag dasselbe. Es wird beim Frühstück nicht gefragt ob man noch irgendwas benötigt, man muss immer selbst nachfragen und fühlt sich auch nicht freundlich bedient. Gurken angekreuzt, aber nur eine Scheibe erhalten.
Der Eingang zum Hotel ist nur über eine steile Treppe zu erreichen, bevor man im Eingangsbereich ist und den Fahrstuhl erreicht, dieser war dann auch noch den vorletzten Tag defekt.
Für Schwerbehinderte oder ein körperliches leiden nicht empfehlenswert.
Das Zimmer 23 ist mit Bodensee Blick angeboten. Diese Blick ist sehr klein, man sieht eher zur Baustelle nebenan. Ich kann es nicht empfehlen.

Lage & Umgebung
3,0
Weit und steil zum Bodensee.

Zimmer
3,0
Reinigung lässt zu wünschen übrig.

Service
3,0
Die Reinigung der Zimmer lässt zu wünschen übrig.

Gastronomie
4,0
Frühstück sehr spärlich und nach nach nachfragen.

Hotel
3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:lothar
Alter:61-65
Bewertungen:12
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Lahrsow,
Ihre Bewertung kann ich leider nicht so stehen lassen da einige Punkte einen falschen Eindruck hinterlassen. Sie hatten die Möglichkeit wie alle anderen Gäste auf der Frühstücks-liste anzukreuzen welche Menge Sie wünschen d.h. 6 Scheiben Gurke, 7 Scheiben Edamer 2x Erdbeeren 2x Jogurt (Schale) usw. Ich kann verstehen wenn jemand am 1. Tag ein Problem damit hat, aber spätestens beim zweiten Mal kann man dann die Menge entsprechen korrigieren. Zudem war die Liste jeden Tag in mehreren Positionen geändert. Unser Haus ist nicht empfohlen für Gehbe-hinderte, das ist auch nirgends so vermerkt. Unser Fahrstuhl wird zweimal pro Jahr gewartet, wenn es dann einmal zu einem Defekt kommt ist man als Betreiber leider machtlos. Dass eine Baustelle, die nicht in Betrieb ist, eine Vorübergehende Situation darstellt, ich denke da ist man als Anlieger machtlos. Dass die Zimmerreinigung zu wünschen übrig lässt ist mir leider noch nicht zu Ohren gekommen, Es tut mir leid dass Sie Ihren Urlaub nicht in vollem Umfang genießen konnten.