Ulrike (56-60)
Verreist als Paarim September 2018für 1-3 Tage

Die perfekte Adresse für einen Wochenendtrip

5,0/6
Junges, relativ kleines trendiges Hotel ,zentral in der Nürnberger Altstadt gelegen.
Wir waren gekommen, um den Straßenflohmarkt zu besuchen und waren somit "mittendrin"

Lage & Umgebung5,0
Fußläufig vom Hauptbahnhof erreichbar und zentral hinter der Frauenkirche gelegen.
Die zentrale Lage macht es möglich, die komplette Innenstadt inklusive Burg zu Fuß zu erreichen und jederzeit kurz ins Hotel zurückzukommen, um z.B. sich umzuziehen oder etwas Vergessenes zu holen.
Gegenüber befinden sich zwei Lokale mit Außengastronomie, die bei schönem Wetter bis nach Mitternacht für eine entsprechende Geräuschkulisse sorgen.


Zimmer6,0
Die Zimmer sind mit den dunklen Holzfußböden und der markanten Riemchenwand aus hellem Holz sehr modern, aber gemütlich und funktionell ausgestattet. Das Bett hätte auch etwas breiter sein dürfen, ist allerdings sehr bequem.

Fenster mit sehr gutem Lärmschutz, tolles Badezimmer mit einer großen Auswahl an Pflegeartikeln und ebenerdiger Dusche. Unser Zimmer (403) war im obersten Stock, sehr groß und zur Straße ausgerichtet.

Wer gerne ruhig schläft, sollte vielleicht vermeiden, direkt über dem Restaurant zur Straßenseite untergebracht zu werden.

Service6,0
Das junge motivierte Team ist sehr freundlich und serviceorientiert; auf unsere Bitte im Vorfeld nach einem ruhigen Zimmer erhielten wir einen sehr großen Raum im obersten Stock; auch alle sonstigen Kontakte waren nett und aufmerksam.
Am Abreisetag konnten wir unseren Koffer noch bis zum Mittag im Hotel aufbewahren

Gastronomie6,0
Zum Frühstück bekommt man als Hausgast standardmäßig einen Brötchenkorb mit Butter, Marmelade, Honig und Nutella. Zusätzlich können aus einer Karte verschiedene Komponenten hinzubestellt werden, die im Preis dann enthalten sind: z.B. Wurst/Käse, Rührei, frisches Obst mit Müsli oder Joghurt, Räucherlachs mit Meerrettich, frisch gepresster Saft, sehr guter Tee und Kaffee oder Kakao.
Da man nicht damit beschäftigt ist, zum Büfett zu laufen, ist die Atmosphäre recht entspannt.

Das Frühstück wird im Restaurant serviert, welches auch externen Gästen offen steht und besonders abends sehr gut besucht ist; dann brummt der Laden bei entsprechendem Lärmpegel. Serviert werden Burger, Wraps und Salate - moderne Küche in, wie von uns getestet, guter Qualität und zu angemessenen Preisen.
Die Cocktails sahen super aus, auch die Weinschorle ist zu empfehlen.
Das anscheinend gut eingespielte Team hat aber in der Regel alles im Griff.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2018
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Ulrike
Alter:56-60
Bewertungen:36
NaNHilfreich