Archiviert
Sonja (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 3-5 Tage

Nicht auf Babies unter 1,5 ausgerichtet!

2,0/6
+
Freundlichkeit der Servicemitarbeiter

-
Appartement im 2. Stock, Kinderwagen mussten wir unten parken und unsere 10 Monate alten Babies immer tragen.

Nur die Hälfte der Steckdosen war abgesichert.

Balkon mit Sprossen lebensgefährlich für Kinder - nicht abgesichert!

Treppen im Zimmer sind für Krabbelbabies an sich schon mühsam, aber die spitzen Metallkanten nur gefährlich

Zum See muss man mit dem Auto fahren, 45 Minuten Fußweg in 1 Richtung sind mit Babies nicht zumutbar.

Das Pool des Partnerhotels ist auch in bestenfalls 10 Minuten zu Fuß und nicht lediglich über 250 Meter zu erreichen.

Auch die positiven Stimmen zum Essen können wir ganz und gar nicht teilen. Die Haubenköchin war nur ein einziges Mal in der Küche, an den anderen Abenden war das Menü bestenfalls Durchschnitt, jedenfalls nicht - wie auf der Homepage beschrieben - Haubenküche.

Unser Fazit: nichts für Familien mit Babies und man sollte sich nicht von der Beschreibung und den Fotos auf der Homepage täuschen lassen.

Lage & Umgebung1,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0
Entfernung zum Strand1,0

Zimmer3,5
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Hotel2,8
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sonja
Alter:31-35
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Liebe Sonja!

Es tut uns sehr leid, dass Sie nicht zufrieden waren.
Allerdings müssen wir dringend einige Ihrer Anmerkungen korrigieren:

Wir sind kein barrierefreies Hotel und kein Babyhotel. Das behaupten wir auch an keiner Stelle.

Zum Wörthersee braucht man keine 45 Minuten!
Das erste am Weg liegende Freibad ist 10 Gehminuten von unserem Haus entfernt. Das Strandbad Pörtschach ist mit dem Auto in wenigen Minuten und zu Fuß in 20 Minuten erreichbar.

Das Privatbad Saag ist mit dem Auto 5 Minuten entfernt und auch mit dem Fahrrad gut erreichbar. Der Fußweg dorthin wird von uns ausdrücklich nicht empfohlen, da Sie, wie Sie bemerkt haben, 30 Minuten unterwegs sind.

Der Pool des Partnerhotels Balance ist nicht für Babys geeignet, darauf weisen wir auch ausdrücklich hin.

Wir bieten verschiedene Zimmertypen an, die wir Ihnen auch vorgestellt haben. Sie haben sich für ein Zimmer im 2. Stock entschieden, in dem es innerhalb Stufen zum Schlafzimmer gibt.

Die Sprossen des Balkongeländers haben eine lichte Weite von 12 cm. Dies ist keinesfalls lebensgefährlich, auch nicht für Babys (die sich nicht unbeaufsichtigt am Balkon aufhalten sollten).

Wir verstehen, dass Sie mit Zwillingen und einem dementsprechend großen Kinderwagen besondere Herausforderungen zu bewältigen haben, und auch die Fußwege etwas länger werden. Aber bitte sehen Sie davon ab, uns zu unterstellen, dass wir mit falschen Angaben werben.

Es tut uns ebenfalls leid, dass Sie mit unserer mit mehreren Hauben ausgezeichneten Küche nicht zufrieden waren. Hier bleibt uns nur darauf hinzuweisen, dass die große Mehrzahl unserer Gäste erfreulicherweise unsere Küche genießt. Leider haben wir Ihren Geschmack nicht getroffen.

Herzliche Grüße vom Wörthersee,

Familie Grossmann

NaNHilfreich