Archiviert
Jana (31-35)
Verreist als PaarJuni 20103-5 Tage Sonstige

Empfehlenswertes Hotel in ruhiger Lage

5,8 / 6
Das Hotel Ekke Nekkepenn ist ein kleines und sehr gemütliches Haus mit 8 Zimmern in unterschiedlichen Größen, die sich auf 2 Etagen verteilen.
Zum Haus gehören auch ein gemütlicher Garten mit Strandkorb und ein eigener Parkplatz. Der Zustand des Hauses und die Sauberkeit sind wirklich sehr gut.

Lage & Umgebung
5,0
Das Haus liegt im Zentrum von Nebel. Das Wattenmeer erreicht man sehr schnell. Zum Badestrand muss man jedoch ca. 2,5 km laufen. Man wohnt schön idyllisch und sehr ruhig.

Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Bzgl. Restaurants gibt es auch genügend Abwechslung, so dass man gut variieren kann. Um die Ecke gibt es einen tollen Bäcker (das Friesencafé), der sehr guten Kuchen hat.

Gegenüber dem Hotel ist eine Volksbank mit Geldautomat und ein paar Meter weiter findet man Stefans Fahrradverleih, wo man sich gute Räder ausleihen kann. Ca. 1 km vom Hotel ist die Mühle mit dem Standesamt von Nebel entfernt.

Zimmer
6,0
Wir hatten ein Zimmer oben unter dem Dach. Es ist zwar nicht riesig groß, aber völlig ausreichend für zwei Personen. Die Zimmer sind sehr hell und freundlich eingerichtet mit teilweise antiken Möbeln. Schön ist, dass es eine kleine Sitzecke mit Sofa, Tisch und Sessel gibt. Die Zimmer verfügen über einen Kühlschrank, Wasserkocher, Tassen und Besteck. Dazu gibt es auch kleine Cappucino-Tütchen, so dass man am Nachmittag mal einen Cappucino trinken kann.

Das Bad ist modern gefliest, sehr sauber und mit Dusche.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service
6,0
Wir wurden bei unserer Ankunft sehr herzlich von der Inhaberin empfangen. Sie hat uns das Zimmer gezeigt und war auch während unseres weiteren Aufenthaltes immer sehr um unser Wohl bemüht. Beide Besitzer haben immer dezent gefragt, ob sie noch etwas für uns tun könnten. Das fanden wir ausgesprochen nett und hilfsbereit und keineswegs aufdringlich. Bei unserer Abreise hat uns der Inhaber zur Fähre gefahren, ohne Aufpreis. Das ist wirklich ein sehr guter Service.

Die Zimmerreinigung war sehr gut und auch recht schnell. Wir gingen zum Frühstück und als wir zurückkamen, war schon alles hergerichtet.

Gastronomie
6,0
Im Hotel gibt es kein eigenes Restaurant, es gibt lediglich die Möglichkeit zu frühstücken. Die Auswahl ist groß und sehr gut. Der Frühstückraum ist sehr gemütlich und modern eingereichtet.


Hotel
6,0

Tipps & Empfehlung
Amrum eignet sich hervorragend zum Radfahren. Durch die gute Lage des Hotels kann man das auch problemlos vom Hotel aus umsetzen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gutHotelsterne sind berechtigt
Mehr Bilder(8)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juni 2010
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jana
Alter:31-35
Bewertungen:56