Archiviert
Tina (36-40)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Wahre Perle – wären da nicht die Liegenbeleger

5,4/6
Wir waren nach Ankunft sehr erfreut, dass das Hotel überall darauf hinweist, dass das lästige Liegenreservieren nicht erwünscht ist. Die Ernüchterung folgte allerdings prompt. Bereits am frühen Morgen waren die allermeisten Liegen am Pool mit Handtüchern belegt - jeden Tag. Von etlichen "Besitzern" über Stunden hinweg keine Spur. Viele Liegenreservierer tauchten erst am frühen Nachmittag auf. Auf Hinweisschildern wird darauf verwiesen, dass max. 90 Minuten geduldet werden. Dennoch wird seitens des Hotels nichts unternommen. Da hört der Spass einfach auf! Wozu diese Regel wenn das Management nicht konsequent durchgreift? Wir waren kürzlich auf Bali - auch hier gab es die 90 Minuten Regel. Allerdings nur zur Mittagszeit wenn man ggf. essen geht. Außerhalb dieses Zeitraums wurden die Handtücher rigoros vom Hotelpersonal entfernt - zur Freude & Urlaubsentspannung aller Gäste, die sich erholen und nicht um 7 Uhr gestresst zum Pool hetzen wollen. Dies als kleiner Tipp an das Management ... Verstehen Sie dies bitte als konstruktive Kritik, denn Ihr Hotel ist ansonsten wirklich fantastisch aber manche Urlauber kapieren es halt nicht anders.

Unser Zimmer war sehr schön und es wurde jeden Tag vorbildlich gereinigt. Das Personal, beginnend bei der Rezeption bis hin zum Housekeeping, Restaurantteam und Spa war durchweg aufmerksam und außerordentlich freundlich. Von einer angeblichen Bevorzugung spanischer Gäste haben wir rein gar nichts mitbekommen – selten haben wir uns in einem Hotel so willkommen und wohl gefühlt.

Mein Mann war vom Essen hellauf begeistert. Ich als Vegetarier konnte hingegen meist nur auf Beilagen, Tomaten oder Pasta zurückgreifen. Geschmacklich völlig in Ordnung, dennoch wären ein paar abwechslungsreiche vegetarische Gerichte schön gewesen. Die kanarische Küche hat doch so viel zu bieten ...

Leider war das WLAN zur Zeit unseres Aufenthalts einfach unterirdisch. Wenn man sich darauf verlässt, ist man verlassen. Vielleicht lag es an der Menge der Gäste aber heutzutage sollte ein halbwegs stabiles WLAN Standard sein. Auch wenn man im Urlaub das Smartphone besser auf dem Zimmer lassen sollte. ;-)

Puerto de Mogán ist ein wunderschönes Fleckchen Erde. Wir waren hier jeden Abend unterwegs. Leider waren die meisten Geschäfte dann bereits geschlossen und nur noch die Restaurants geöffnet. Schade, denn der Hafen lädt eigentlich zum abendlichen Flanieren ein. Vermutlich wird sich dies in den nächsten Jahren jedoch ändern, denn es wird viel gebaut in Puerto de Mogán - wir tippen auf Hotels und Einkaufsmeilen.

Der Strand befindet sich in einer kleinen Bucht und ist eher klein, so dass es häufig recht voll wird. Wer dennoch einen Strandtag verbringen möchte, kann sich hier Sonnenliegen und einen Schirm mieten.

Der Hin- und Rücktransfer in den kleinen Ort dauerte jeweils satte zwei Stunden. Das sollte man wissen falls man eine schwache Blase hat. Wir haben ewige Runden in Playa del Ingles & Maspalomas gedreht – aber vielleicht lag das auch an der Hauptsaison …

Fazit: Wer Ruhe & Entspannung in einer luxuriösen & tropischen Atmosphäre sucht, ist im Cordial Mogán Playa mit seinem herzlichen Personal bestens aufgehoben.

Lage & Umgebung4,7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Strand4,0

Zimmer5,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0

Hotel5,7
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tina
Alter:36-40
Bewertungen:7
NaNHilfreich