Hotel Casolare le Terre Rosse

Località S. Donato 53037 San Gimignano Siena Italien
96%
5,6 / 6
180 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Nicole (31-35)
Verreist als Paarim Mai 2011für 3-5 Tage

Traumhafte Lage nahe San Gimignano

4,3/6
Wie bereits aus den vorherigen Bewertungen hervorgeht, ist die Anlage des Hotels absolut phantastisch. Die gesamte Anlage ist liebevoll dekoriert und auch die Rezeption, Lobby und das Restaurant ist sauber und sehr schön. Neben normalen Zimmern gibt es wohl auch einige mehrstöckige. Die Anlage an sich ist in sehr gutem Zustand. Manche Fenster im Flur weisen etwas Schmutz auf, aber sonst ist alles absolut sauber. In unserem Zimmerpreis war das Frühstück inklusive.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage des Hotels ist landschaftlich sehr traumhaft (siehe die diversen Fotos). Obwohl es noch zu San Gimignano gehört, benötigt man aber schon ein Auto, um dort hin zu kommen, denn obwohl die Altstadt nur ca. 5km entfernt ist, gibt es unseres Wissens nach keinen sinnvollen Fußweg dorthin. Aber das Hotel bietet ja auch ein kostenloses Shuttle an, das man nutzen könnte (Details dazu siehe unten). Ansonsten gibt es jedoch wenig Restaurants oder andere Ausflugsziele in der Nähe.

Zimmer4,0
Unser Zimmer war sehr schlicht eingerichtet und relativ altmodisch. Dies zeigt sich u.a. an dem winzigen, alten Röhrenfernseher (nur ZDF). Aber auch die weitere Einrichtung war eher spärlich. Obwohl wir ein behindertenfreundliches Zimmer hatten, was sich am Bad zeigte, war das Zimmer an sich sehr eng, so dass ein Rollstuhlfahrer bestimmt Probleme gehabt hätte um das Doppelbett herumzufahren. Dafür war das Badezimmer riesig und sehr zweckmäßig. Insgesamt war alles sauber und in ordentlichem Zustand.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Das Personal an der Rezeption war immer sehr freundlich und hilfsbereit (alles auf Englisch, sehr vereinzelt auch deutsch). Das Personal im Frühstücksraum war sehr unterschiedlich freundlich. Ich hatte das Gefühl, dass bestimmte Gäste lieber waren als andere, trotzdem wurden wir immer gut behandelt. Die Sprachkenntnisse des Frühstückspersonals waren aber vor allem italienisch und englisch nur sehr bedingt, so dass eine Reklamation zum fehlenden Essig nur mit der italienischen Übersetzung gelöst werden konnte. Andere Beschwerden hatten wir nicht, daher wissen wir nicht wie damit umgegangen worden wäre.
Die Zimmerreinigung war einwandfrei. Eine besondere Serviceleistung ist ein kostenloses Shuttle nach San Gimignano. Dieses fährt zu bestimmten Zeiten (dass man dieses nutzen möchte, muss man vorher an der Rezeption ankündigen). Diese Zeiten sind leider aber nicht mit einem Abendessen in der Stadt zu vereinbaren. Ich glaube die Zeiten waren: 10Uhr, 12Uhr, 15Uhr, 18 Uhr und sonntags etwas häufiger, dann z.B. auch um 22Uhr. Eine weitere Serviceleistung ist, dass man pro Tag 1h kostenlos Internet nutzen kann. Ansonsten kosten 24h dann 2€.

Gastronomie4,0
Das in unserem Preis enthaltene Frühstücksbüffet war für italienische Verhältnisse ganz in Ordnung, aber irgendwie immer etwas lieblos angerichtet. Warme Getränke bestellte man beim Personal, alles andere (O-Saft, Multivitaminsaft, Wasser, Tee inkl. Zitrone) gab’s am Buffet. Ansonsten gab es folgende Dinge am Buffet: Croissants, Toast, Brot, Zwieback, Fitnessbrot (kurz vorm ablaufen des Verfallsdatums), Kekse, Eier mit Schinken (nicht besonders warm), kleine Würstchen, Frühstückseier, Tomaten (kleine + Stücke geschnitten), Mozarella, Wurst, geraspelte Karotten, Bruschetta, Obst, Nusscreme, verschiedene Sorten Marmelade, Joghurt, Dosenobst und verschiedene Cornflakes.
Der gesamte Frühstücksbereich ist zwar sauber, aber die einzelnen Zutaten waren meistens doch nicht so lecker wie es bei der Aufzählung vielleicht klingen mag.

Sport & Unterhaltung4,0
Das Hotel verfügt über einen riesigen Außenbereich. Wir waren noch recht früh im Jahr im Hotel, so dass es noch etwas zu kalt war draußen zu liegen, ich gehe aber davon aus, dass ausreichend Liegen und vor allem Platz für alle Hotelgäste vorhanden ist. Der Pool war bereits benutzbar (allerdings viel zu kalt) und ist zwar schlicht, aber eignet sich sehr gut um sich zu erfrischen und ein bisschen zu schwimmen. Außerdem gibt es im Außenbereich noch einige frei zugängliche Freizeitangebote (Softtennis, Tischtennisplatte, Tischfußball, Bälle etc.). Animation dazu gibt es keine.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Internet ist 1h kostenlos am Tag, danach 2€/Tag. Parken in San Gimignano ist sehr teuer, der billigste Parkplatz ist P1 (1,50€/Stunde, maximal 6€/Tag bzw. nach 20h 1€ (Nachttarif)). Der zur Altstadt naheste Parkplatz ist wohl P2, dieser ist aber meistens sehr voll und sehr viel teurer…
Unsere Empfehlung: nach 20h auf P1 parken und in der Stadt zu Abend essen. Dann sind die meisten Touristen schon weg und man kann die Altstadt mehr genießen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Mai 2011
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Nicole
Alter:31-35
Bewertungen:21
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Damen und Herren!
Wir bedanken uns sehr für die Zeit, die Sie an uns gewidmet haben.
Was der Zimmertyp angeht, so handelt es sich um ein Zimmer für Behinderte. Alle Hotels sind verpflichtet, eine bestimmte Anzahl an solchen Zimmern zur Verfügung zu stellen. Wir haben 4 solche. Sie wurden nach der italienischen Regelungen eingerichtet, leider hatten wir keine Entscheidungsmacht in diesem Bereich. Schlaf - und Badezimmer mußten in einer bestimmten Größe gebaut, und das Badezimmer insbesondere mußte mit der besonderen Ausstattung versehen werden.
Die Beschreibung dieser Zimmer erhalten die Gäste am Zeitpunkt der Buchung.
Wir bieten sie zu einem niedrigeren Preis an, und alle Gäste, die solche Zimmer reservieren, wissen ganz genau, was sie an Zimmertyp reserviert haben.
Der Schmutz an manchen Fenstern befindet sich nicht an der Oberfläche, sondern ist der Tatsache zurückzuführen, das alle Fenster im Hotel doppelgläsig sind. An manchen ist etwas Luft zwischen den zwei Gläsern gedrungen, daher sieht es so aus, als wären sie schmutzig. In der Tat handelt es sich nur um Dampf.
Die Bedienungspersonal kann etwas Englisch sprechen, aber an der Rezeption spricht man vier Fremdsprachen (English, Deutsch, Französisch und Spanisch). Man kann jeder Zeit die Rezeptionistinnen um Hilfe bieten, sie sind sehr hilfsbereit.
Mit Sorgfalt haben wir Ihren Kommentar gelesen und uns daher darum bemühen, um unser Service stets zu verbessern und auszubauen.













NaNHilfreich