Hotel Casolare le Terre Rosse

Località S. Donato 53037 San Gimignano Siena Italien
96%
5,6 / 6
180 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Hans-Dieter (61-65)
Verreist als Paarim September 2011für 1 Woche

Sehr schönes Hotel in wunderbarer Umgebung

5,7/6
Das Hotel wirkt wie ein Landgut in toscanischem Stil, das sich unter anderem durch seine Lage in einer wunderschönen Umgebung, seiner Austattung, seiner guten Küche und seiner komfortablen Zimmer auszeichnet. Es verfügt über 55 Zimmer verschiedener Kategorien, ein gutes Restaurant, einen riesigen parkähnlichen Garten und einen schönen großen Swimmingpool.

Lage & Umgebung6,0
Der nächste Ort San Donato ist nur 100 m entfernt, bietet aber außer einem Weingut keine Sehenswürdigkeiten. Das Hotel liegt aber so zentral, daß alle wichtigen Orte und Landschaften, wie z.B. das Chianti, San Gimignano, Siena, Florenz, Pisa oder das Mittelmeer in max. 1,5 Std. zu erreichen sind. Zentraler geht es nicht. Ein Auto ist aber immer erforderlich. Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung und Gaststätten gibt es in San Gimignano reichlich. Wer Interesse an historischen Orten und schönen Landschaften hat, findet im Umkreis von 50 bis 100 km unendlich viele Möglichkeiten.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Standardzimmer gebucht, das zur Übernachtung eine ausreichende Größe hatte. Wir waren ja den ganzen Tag unterwegs. Die Doppelbetten waren bequem. Als Nachteil empfanden wir, daß das es nur ein landestypisches Laken zum gemeinsamen Zudecken für beide Betten gab sowie zwei unbezogene Decken. Zwei einzelne Laken wären besser. Die Möbel waren ausreichend und in gutem Zustand. Wichtig waren für uns der vorhande Zimmersafe, die Minibar und die abschaltbare Klimaanlage. Leider war das Zimmer etwas hellhörig, mann konnte Spülgeräusche und Stühlerücken über uns deutlich hören.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Der Umgang mit den Gästen ist sehr persönlich und individuell. An der Rezeption wurde überwiegen italienisch oder englisch gesprochen. Deutsche Sprachkenntnisse waren sehr selten. Das Bedienungspersonal sprach kein deutsch, aber mit ein paar Brocken Italienisch aus dem Sprachführer, mit ein wenig Englisch sowie Händen und Füßen war die Verständigung eigentlich kein Problem. Die Speisekarten sind mehrsprachig. Die Zimmerreinigung war sehr gut, jeden Tag neue Handtücher mußten eigentlich aber nicht sein. Spezielle Serviceleistungen haben wir nicht in Anspruch genommen.

Gastronomie6,0
Das Restaurant befindet sich je nach Jahreszeit an verschiedenen Stellen im Hotel. Wir hatten einen festen Tisch auf der Terasse. Wenn es abends zu kühl wurde, konnte die Terasse mit Jaloisien abgeschirmt werden.Wir kennen das typische italienische Frühstück und waren deshalb sehr positiv überrascht über das Frühstücksangebot im Hotel. Es kam dem guter deutscher oder österreichischer Mittelklassehotels nahe. Statt Brötchen gab es aber zwei Sorten Weißbrot, die sogar Geschmack hatten. Mehrere andere Weißbrotsorten waren nicht zu empfehlen, da sie weitgehend geschmacklos sind.Der angebotene hausgemachte Kuchen schmeckte sehr gut. Wir hatten Halbpension gebucht, so daß wir abends ala carte essen konnten. Sehr gut fanden wir, daß Vorspeise, Hauptgericht mit Beilage und Nachspeise beliebig kombinierbar waren, man konnte also auch z.B. nur drei Vorspeisen essen, wenn man wollte. Die landestypischen Gerichte waren sehr reichhaltig, geschmackvoll und in guter Qualität. Getränke wurden am Ende des Aufenthaltes abgerechnet. Die Preise waren annehmbar. Trinkgelder wurden nicht erwartet, es stand aber ein Tip- Schwein auf dem Rezeptionstresen, wo man sich am Ende des Aufenthaltes erkenntlich zeigen konnte.

Sport & Unterhaltung5,0
Die geringen Sportmöglichkeiten wie z.B. Tischtennis haben wir nicht genutzt. Gästeunterhaltung bzw. Animation fanden glücklicherweise nicht statt. Den Pool haben wir jeden Abend nach unseren Ausflügen zu einer kurzen Erfrischung genutzt. Die Sauberkeit des Pools und die Wasserqualität waren gut. Leider war das Wasser im September schon etwas kühl. Eine zusätzliche Heizmöglichkeit, z.B. mit Solarenergie, wäre für die Übergangsjahreszeit zu empfehlen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Für Familien mit kleinen Kindern würden wir das Hotel nur bedingt empfehlen, da es nur relativ wenige Spielmöglichkeiten gibt. Das Hotel ist besonders geeignet für Gäste, die sich sehr für Land und Leute interessieren, die bekanntesten Toscana Sehenswürdigkeiten sehen wollen und auch mal Orte abseits ausgetretener Touristenwege besuchen wollen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist gut. Als Reisezeit empfanden wir den September als ideal.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2011
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans-Dieter
Alter:61-65
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns fuer den positiven Kommentar und freuen uns darueber, dass Sie bei uns einen schoenen Aufenthalt bei uns verbracht haben.
Hoffentlich kommen Sie wieder!

Mit freundlichen Gruessen

Le Terre Rosse
NaNHilfreich