Archiviert
Anastasia (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Hotel mit Einschränkungen an schönem Strand

3,4/6
Das Hotel hat zwei Anlagen mit rund 200 Zimmern.
Wir hatten Halbpension gebucht. Bei der Ankunft im Hotel war noch Frühstückszeit, jedoch wurde uns dieses am 1.Tag nicht gewährt. Das fanden wir schade, da wir das aus anderen Hotels anders kennen.
Ein weiteres Problem war das WLAN. Aus dem Zimmer war dieses überhaupt nicht erreichbar, nur in der Lobby hatte man eingeschränkten Empfang.
Die Gästestruktur war im August gemischt, die meisten waren Paare ohne Kinder. Familien mit Kindern waren vorhanden, aber die Minderheit.
Das Hotel hat zwar eine sehr ansprechende Lage, jedoch würden wir es nicht unseren Freunden empfehlen. Es war in Ordnung, enttäuschte aber an mehren Stellen wie Service und Gastronomie.

Lage & Umgebung5,0
Die Entfernung zum Flughafen betrug ca. anderthalb Stunden. Die Entfernung zur Schwimmbucht Cala Agulla betrug etwa 5-10 min entlang der Küste. Die Bucht hat einen schönen, feinen Sandstrand und sauberes Wasser. Das Hotel ist also gut für den Badeurlaub geeignet und auch die Promenade zum Strand ist sehr schön.
Der Hafen war in etwa 20 min entlang der Hauptstraße zu erreichen, an der zahlreiche Geschäfte liegen.
Viele Restaurants und Shoppingmöglichkeiten finden sich in unmittelbarer Umgebung zum Hotel.

Zimmer4,0
Es gibt mehrere Kategorien von Zimmern in der Anlage. Es gibt Sparzimmer, die nicht renoviert sind. Die normalen Zimmer, in denen das Zimmer renoviert, das Bad jedoch unrenoviert sind und komplett renovierte Zimmer.
Unser Zimmer war von der Größe gut und renoviert, während das Bad komplett unrenoviert war. Das Zimmer hatte außerdem einen großen Balkon mit schönem Meeresblick. Dieser Ausblick ließ uns über das alte Badezimmer hinwegsehen. Das Bad wirkte wie aus den 70er Jahren mit historischem Fön, der sich selber nach 5 Minuten ausgeschaltet hat.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Die Freundlichkeit des Personals variierte leider je nach Mitarbeiter. Während einige recht nett waren, waren andere weniger freundlich. So wurde uns zum Beispiel das Frühstück am 1.Tag verweigert und die Zimmereinigung war schnell, aber nicht gründlich, da z.B (trotz Angabe des Hotels) die Bettwäsche nicht alle 3 Tage gewechselt wurde. Am letzten Tag wurden wir aufgrund eines Missverständnisses seitens des Rezeptionisten auch noch sehr unfreundlich behandelt.

Gastronomie3,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, das leider keine Terasse besitzt.
Es gibt keine freie Sitzwahl!!! Es wird einem ein fester Platz zugewissen und es ist nicht gestattet diesen zu wechseln. Von Plätzen mit Meeresblick bis hin zu engen Plätzen in der hinteren Ecke, wo man mit anderen Hotelgästen so eng sitzt wie beim Speeddating.
Dort wurden verschiedene Speisen zum Frühstück (7.30 bis 10.15) und Abendessen (August 19.00 bis 21.45) angeboten. Beim Frühstück gab es die übliche Auswahl an Brot, Müsli und Obst sowie Pfannkuchen und Eierspeisen. Beim Abendessen gab es leider eine karge Auswahl, man konnte sich zwischen gegrilltem, frisch zubereitetem Fisch/Rind und Geflügel wählen. Dazu gab es Nudeln oder frittierte Pommes/Potato wedges sowie verschieden Salate. Etwas schade war, dass nur wenige landestypische Speisen angeboten wurden ( nur Paela ). Ansonsten waren eher Speisen wie Burger, Hot dogs, Schnitzel oder Chicken nuggets auf der Speisekarte.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
- Supermarkt:
5min entfernt vom Hotel liegt Eroski, ein günstiger Supermarkt. (im Vergleich zu den "Spar"-Märkten, von denen ich abrate, da man dort alles andere als "spart" )

-Kleiner Snack:
Baguetteladen, auf der linken Seite gegenüber dem Nachbarhotel. Dort wird für 3,50Euro ein frisches Baguette zubereitet

-Frozen Yogurt

-Strand: Einer der schönsten Strände Mallorcas ist der Cala Gat etwa 20-30 min Fussweg vom Hotel.

-Sehenswürdigkeit: Leuchtturm Faro etwa 30-40 min Fussweg

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anastasia
Alter:19-25
Bewertungen:8
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Anastasia,
vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir möchten Sie darüber informieren dass wir niemandem das Frühstück verweigern. Am ersten Tag der Buchung der Zimmer beginnt die Halbpension mit dem Abendessen und endet am letzten Tag mit dem Frühstück. Die Gäste können am Ankunftstag gegen eine kleine Gebühr über 5€ frühstücken. Wir bieten im Restaurant ein 14 Tage Menu an und haben jeden Tag verschiedene Vor-Haupt- und Desert Speisen die den Gästen zur Auswahl stehen. Ausserdem passen wir uns den Gästen an, in dem wir Fragebögen im Hotel verteilen wo jeder sein Anliegen was das Essen angeht aufschreiben kann. Im August haben wir viele Junge Leute die Hamburger, Würstchen und Chicken Nuggetts bevorzugen und die lokale Küche nicht besonders bei diesem Publikum ankommt. Trotzdem bieten wir jeden Donnerstag mallorquinische Gerichte an. Das Essen ist Geschmackssache, aber viele Gäste im Hotel sind mit unserer Küche sehr zufrieden. Den Vorfall an der Rezeption könnten Sie uns bitte näher schildern, um diesen zu bearbeiten. Sie können uns unter der Email Adresse hpuer@bellaplaya.com kontaktieren.
Mit freundlichen Grüssen,
Bella Playa & Spa Team

NaNHilfreich