Hotel Arena City

Waldstraße 31-33 04105 Leipzig Sachsen Deutschland
82%
4,5 / 6
120 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Andreas (56-60)
Verreist als Paarim Februar 2020für 3-5 Tage

Geeignet für Freunde des Sports und der City-Trips

5,0/6
Wir wollten die Stadt Leipzig kennen lernen und hatten über Groupon das Hotel Arena City für drei Nächte gebucht. Das Hotel hat für unsere Zwecke vollkommen ausgereicht.

Lage & Umgebung5,0
Das Arena City Hotel liegt unweit der Innenstadt und der Red-Bull-Arena. Vor dem Haus gab es eine Straßenbahnhaltestelle, sodass man die Innenstadt auch bequem ohne Auto erreichen konnte. Der Verkehr in der Waldstraße war am Wochenende eher überschaubar. Sofern man eine Stadtrundfahrt auf dem Programm hatte, war die Haltestelle des Rundfahrtbusses zu Fuß in10 Minuten erreichbar (neben der Arena Leipzig) / neben der Straßenbahnhaltestelle).

Zimmer5,0
Unser Zimmer war modern ausgestattet, ebenso das Bad mit ebenerdiger Dusche. Die Kopfkisssen hätten etwas oppulenter befüllt sein können, waren eher platt. Die Matratzen waren gut, es gab keine Probleme mit dem Schlafen. Da die Straßenbahn allerdings sehr laut war, war das Schlafen bei offenem Fenster nur begrenzt möglich. Ansonsten war auf dem Zimmer alles an Annehmlichkeiten (Flachbild-Fernseher, WLAN, etc.) vorhanden, was man für einen Aufenthalt benötigt.

Service5,0
Wir sind während unseres Aufenthaltes durchweg freundlich behandelt worden. Bei einer der Damen an der Rezeption konnten wird dann auch eine Stadtrundfahrt buchen. Wir hatten im Vorfeld einen Parkplatz reserviert, der uns dann auf der gegenüberliegenden Seite des Hotels auf einer kleinen Parkfläche zur Verfügung stand.

Gastronomie5,0
Wir hatten unseren Aufenthalt ohne Frühstück gebucht, da wir beide morgens nicht allzu viel zu uns nehmen. Der Preis für das Frühstück war für ein 4*-Hotel, aus unserer Sicht, mit 12,90 Euro ganz okay. Wir haben dann sonntags einmal am Frühstücksbuffet teilgenommen. Da am Vorabend RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach gespielt hatte, war das Hotel gut gebucht. Die Empfehlung war dann möglichst früh oder möglichst spät zum Essen zu kommen. Wir haben die spätere Variante gewählt, es war soweit auch noch alles vorhanden, was man sich von einem Frühstücksbuffet wünscht. Lediglich beim Rührei war man zum Ende der Frühstückszeit etwas sparsam. Wir waren dann an den beiden anderen Tagen unserer Aufenthaltes für kleines Geld beim Bäcker Lukas frühstücken. Der ist etwa 50 Meter entfernt. Zum gastronomischen Angebot in unmittelbarer Umgebung zählten zwei Sky Sports Bars, die am Wochenende, während der Fußballübertragungen, natürlich stark frequentiert wurden. Damit war ein gewisser Lärmpegel vor dem Hotel garantiert. Abends waren wir dann einmal in der Pizzeria Napoli, wo wir unschlagbar große Pizzen serviert bekamen. Wir konnten davon jeder nur eine Hälfte verzehren, hatten somit am nächsten Mittag noch etwas davon. Die Pizzeria ist in etwa 10 Minuten vom Hotel fußläufig zu erreichen. kommt man aus dem Hotel heraus, muss man rechts gehen, bis zum Ende der Waldstraße. An der großen Kreuzung kann man dann schon die Werbung der Pizzeria sehen. Den anderen Abend haben wir dann im Restaurant Piccolo verbracht, einem Steak-Restaurant, wo es aber auch andere kulinarische Köstlichkeiten gab. Hier war es dann schon etwas höherpreisig. Auch dieses Restaurant ließ sich gut zu Fuß machen. Eine Empfehlung wäre dann noch der "Bayrische BahnhofE in der Innenstadt, in dem ein Brauhaus beheimatet ist. Hier gab es entsprechend rustikale Gerichte, wie z. B. Schweinshaxen.

Sport & Unterhaltung4,0
Im Hotel gab es wohl auch eine Wellnessabteilung, die wir aber nicht aufgesucht haben. Laut Info-Mappe auf dem Zimmer, gab es wohl auch die Möglichkeit Fahrräder auszuleihen. Haben wir aber, schon allein wegen des verdammt schlechten Wetters am Wochenende des Aufenthaltes, auch nicht gemacht.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:56-60
Bewertungen:54
NaNHilfreich