Udo (61-65)
Alleinreisendim Mai 2019für 1-3 Tage

Am Rhein gelegenes Mittelklassehotel

5,0/6
Das Hotel liegt an der Rheinpromenade in direkter Nachbarschaft zur Rheingoldhalle und dem Rathaus der Stadt Mainz. Innerhalb weniger Minuten kann man zu Fuß die Altstadt erreichen. Nach meinen Beobachtungen ist es zu 2/3 ein Aufenthalts- und Tagungsort für Businessgäste und Airline Crews und zu 1/3 für ausländische Touristen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt an der Rheinpromenade in direkter Nachbarschaft zur Rheingoldhalle und dem Rathaus der Stadt Mainz. Innerhalb weniger Minuten kann man zu Fuß die Altstadt erreichen. Die Rheinpromenade lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang geradezu ein. Bei schönem Wetter kann man entweder auf der Terrasse des Hotelrestaurants sitzen oder in dem wenige Meter entfernten "Strand".

Zimmer4,0
Das Gebäude (Rhine Wing) ist bereits etwas älter, dementsprechend sind die Zimmer nicht auf dem aller modernsten Stand. Die Einrichtung ist zweckmäßig, das Bett ist groß und bequem. Die insgesamt 4 Kopfkissen sind ebenfalls bequem. Es gibt einen (klappbaren) Kofferständer, einen Zimmersafe, eine Minibar, ein Bügelbrett und kostenfreies WLAN. Es gibt einen Schreibtisch mit entsprechendem Bürostuhl sowie einen Fernsehsessel mit Hocker. Das Zimmer wirkte etwas düster, der Tageslichteinfall hielt sich trotz geöffneter Gardinen in Grenzen und die Beleuchtungskörper erhellen den Raum auch nicht sehr gut. Das Bad ist eher klein und eng, die (alte) Badewanne ist nicht mehr zeitgemäß.

Service5,0
Check-in und check out waren flott, freundlich und aufmerksam (junger Auszubildender). Trotz "Massanandrang" beim check out ging das alles sehr flott und freundlich ab. Glückwunsch an die Staff.

Gastronomie4,0
Sowohl in der Brasserie, als auch im Hauptrestaurant kommt keine Wohlfühlatmosphäre auf. Die Brasserie ist lichtdurchflutet, wirkt aber eher steril. Insbesondere bei Veranstaltungen ist der Lärmpegel in der Brasserie störend und wenig einladend. Das im Hauptrestaurant angebotene Frühstücksangebot entspricht dem Durchschnitt, besondere Highlights konnte ich nicht entdecken. Das Restaurant ist für die Größe des Hotels eindeutig unterdimensioniert und zu verwinkelt. Teilweise sind keine "Verbindungen" vorhanden, sodass man längere Laufwege hat. Das eingesetzte Servicepersonal hat es an beiden Tagen nicht fertig gebracht, zeitnah die benutzten Tische zu säubern und wieder aufzurüsten. Auch ist das Personal zum Teil nicht kundenorientiert, da fehlt "der Blick für die Wünsche der Konsumenten". In der unteren Ebene (mit Rheinblick) steht ein Schild "Bedienung nur durch Personal". Hätte ich meinen Kaffee und den Orangensaft nicht selbst auf der oberen Ebene besorgt, würde ich jetzt noch darauf warten. Auch die Order von frisch zubereiteten Eierspeisen (geschmacklich lecker) ist eine reine Glückssache. Am ersten Morgen dauerte die Ausführung mehr als 20 Minuten, nach der Reklamation bei einer anderen, etwas kundenorientierteren, Servicekraft 5 Minuten. Am zweiten Morgen klappte es etwas flotter.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Mai 2019
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Udo
Alter:61-65
Bewertungen:144
Kommentar des Hoteliers
Lieber Udo,

Herzlichen Dank, dass Sie sich für das Hilton Mainz entschieden haben und eine Bewertung für Ihren Aufenthalt verfasst haben.

Ihr Feedback hinsichtlich des Designs der Zimmer haben wir für zukünftige Planungen aufgenommen.

Es ist schön zu lesen, dass Sie mit der Lage unseres Hauses und unserem Rezeptionspersonal sehr zufrieden waren.

Das Team des Hilton Mainz und ich freuen uns schon Sie bald wieder begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Nadine Selinger I P.A. to Cluster General Manager
NaNHilfreich