Archiviert
Frank (46-50)
Verreist als Familieim August 2014für 2 Wochen

Hier kann man toll Urlaub machen !!

5,8/6
Das Haus bietet 10 Appartments.
Die Größe der Zimmer sind sehr gut gewesen.
Vom Balkon hatte man einen toller Ausblick hinein ins Tal, leider nicht Richtung See.
Alles war TipTop in Ordnung. Parkplätze gab es reichlich vor dem Haus.

Lage & Umgebung6,0
Kurzer Weg zum See (10 min zu Fuß).
Das Haus liegt sehr ruhig nach hinten versetzt, da man vom eigentlichen Hauptweg in einem Seitenweg einbiegt.

Döbriach leigt eigentlich sehr gut. Man ist schnell am See, in Millstatt, Seeboden oder Spittal. Gut zu erreichen sind auch Ausflugsziele:
z.B. Bad Kleinkirchheim, die Nockberge mit Ihrer Nockalm Straße, die Turracher Höhe und weitere Bergbahnen und Aufstiege.
Ein Höllen Trip ist die Reisseck Bahn mit viel Spass Potential.


Zimmer6,0
Wir hatten die Appartment 5 und 6. Dies waren 2 große Doppelzimmer mit jeweils Bad, Dusche und WC. Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen aber TipTop sauber. Diese wurden beim wechseln der Handtücher super gereinigt.

Die Zimmer waren durch eine Verbindungstüre getrennt. Das eine Doppelzimmer hat eine kleine Küche voll funktionsfähig eingerichtet. Wasserkocher, Mikrowelle, Kaffeemaschine, 2 Herdplatten sowie Kühlschrank. Vorhanden sind auch Besteck, Geschirr und zum Service gab es Geschirrhandtücher und Spülmittel.
In jedem Zimmer waren je ein neuer Flachbild Fernseher mit Receiver.
Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Herr und Frau Würcher sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Zimmer sind tip top sauber. Zwei mal die Woche bekommt man neue Handtücher.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Über Handy ist man gut über das Östereichische Netz erreichbar.
Achtung !!! Trotzdem beim Anbieter vorab über die geteilten Telefonkosten informieren.
Es gibt auch noch Telefonzellen. Einige kann man sogar noch mit Münzem füttern. Ansonsten gibt es Kartentelefone.
Das Preis Leistungsverhältnis in diesem Haus stimmt hier auf jedenfall.
Leider hatten wir nicht soviel Glück mit dem Wetter. Das machte uns nichts aus.
Allerdings hat man soviele Möglichkeiten sich auch bei schlechtem Wetter zu vergnügen.

Wenn man viel unternimmt, empfiehlt sich die Kärnten Card zu kaufen. Am Anfang erscheint einem der Preis etwas zu hoch. Wenn man allerdings viel unternimmt hat man den Preis nach der dritten Bergbahn schon wieder drin.

Die Lebensmittel sind etwas teurer als bei uns in Deutschland. Also nicht erschrecken.






Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2014
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich