phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Sandra (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2019für 2 Wochen

Einmal reicht voll und ganz

3,0/6
Wir können die 97% Weiterempfehlungen und vor allem den Holiday Check Award 2019 nicht im Geringsten nachvollziehen. 80 % der Gäste stammen aus Osteuropa und Russland, deutschsprachige Gäste dürften maximal 15% ausmachen. Die Bezeichnung vieler Bewertungen, dass Haus sei in die Jahre gekommen, halten wir für extrem wohlwollend. Das Haus mag vor 15 Jahren vielleicht seine Hochzeit gehabt haben und rottet nun stellenweise vor sich hin.
Wir haben noch nie einen so heruntergekommenen Strand erlebt, Windschutz gibt es nur in der ersten Reihe, die Liegen sind teilweise defekt oder fehlen einfach, 70% der Sonnenschirme lösen sich in ihre Einzelteile auf und die Strandtücher würden wir noch nicht einmal mehr zum Putzen nehmen.
Was defekt ist wird nicht repariert oder ausgetauscht sondern es bleibt einfach stehen und verrottet, sowas liebloses haben wir noch nie gesehen.
Das Betteln der einheimischen Kinder am Strand sollte von den Angestellten unterbunden werden, auch in Ägypten gibt es mittlererweile eine Schulpflicht. Wir fragen uns da auch, was macht eigentlich die Security den ganzen Tag ?

Ein weiteres sind die vielen Katzen, die einen bei Schritt und Tritt in der Anlage verfolgen und laut maunzend Futter einfordern. Wahrscheinlich haben die Vorgänger unseres Zimmer die Katzen gefüttert, wir konnten kaum auf dem Balkon sitzen da wurden wir schon lautstark belagert. Das Hotel sollte für genügend Futter für die Katzen sorgen und sie vorallem sterilisieren lassen, es sind ja jetzt schon mehr als genug.

Wir werden in dieses Hotel kein zweites Mal mehr reisen, zumal wir für den Preis den wir für die 14 Tage bezahlt haben locker in einem 4-5 Sterne Hotel in Marsa Alam untergekommen wären.

Einziges Positives sind die Angestellten und die Lage, mehr aber auch nicht.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage am Fuße des Sinai ist wirklich schön, es fahren viele Quads über das Hotelgelände zu dem Ausflugsziel "Three Pools" nebenan, uns hat das aber nicht wirklich gestört.

Zimmer3,0
Unser Zimmer war schon arg in die Jahregekommen, das Mobiliar sollte mal aufgearbeitet werden. Unser Safe funktionierte nicht, man hat zwar versucht ihn zu repariereren, das hat aber nichts gebracht. Die Matrazen sind sehr hart, es gab richtig dicke Bettdecken und das bei 30 Grad Nachttemperatur. Die Klimaanlage funktionierte zwar, war aber sehr laut. Unser Keyholder hatte einen Wackelkontakt sodass regelmäßig der Strom weg war und man immer wieder am Schlüssel rütteln musste. Deutsche Fernsehprogramme gab es nicht. Wenigstens hat unser Roomboy es ordentlich gereinigt.

Service5,0
Alle Mitarbeiter, egal ob am Strand, am Pool und in den Restaurants waren sehr freundlich und zuvorkommend.

Gastronomie2,0
Es gibt zwei Restaurants , eines für Frühstück und Abendessen und eines für das Mittagessen. Es gibt jeden Tag das Gleiche, die Auswahl ist sehr begrenzt. Das Essen ist meistens kalt und versalzen, wir haben noch nie so schlecht in Ägypten gegessen. Mittags gibt es immerhin Pommes, aber auf die hat man nach ein paar Tagen auch keine Lust mehr.

Die Getränke ( Fanta,Wasser,Sprite,Cola und Stella Bier) werden am Strand und an der Poolbar aus Flaschen ausgeschenkt. Die Flaschen stehen nach dem Öffnen bei 33 Grad offen rum, die Drinks sind meistens warm und abgestanden.
Warme Bierreste werden von mehreren Flaschen an beiden Bars zusammen gepanscht und ausgeschenkt, wenn man Glück hat wird eine neue Flasche geöffnet. An der Poolbar gibt es immerhin Eiswürfel, dass lässt die Drinks ein wenig erträglicher machen.

Es gab wohl in der Vergangenheit noch zwei weitere Poolbars die jetzt vor sich hinrotten, eine wird als Sammelstelle für altes Mobiliar verwendet. Am Strand gab es anscheinend auch mal eine Art Pizza Station ?! Auch diese rotter vor sich hin.

Beide Restaurants haben das Flair einer Kantine, laut und lieblos.

Sport & Unterhaltung4,0
Wir waren nur zum Schnorcheln da, das Hotelriff ist nicht grad das tollste, es gibt auch keine Aufsicht, so kommt es immer wieder vor dass Leute auf dem Riff rumtrampeln oder nicht über den Steg ins Wasser gehen. Wenn man einige hunderte Meter vom Steg entfernt schnorchelt hat man ein schönes Riff, aber leider sehr wenige Fische.
Das Animationsprogramm haben wir nicht genutzt.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:46-50
Bewertungen:21
Kommentar des Hoteliers
Dear Guests,
thank you for choosing Happy Life Village to spend your holiday. My team and I would like to thank you for your critical and valued feedback. We welcome any suggestions for improving and developing our service. Thank you, once more, for your visit to our Village. We would therefore like to apologize again for not fulfilling your expectations. We hope to welcome you back to our hotel in the future.
Moheb fouad
Hotel Manager
NaNHilfreich