Archiviert
Hans- Jürgen (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Das Hotel die vielen Treppenstufen

3,8/6
Das Hotel liegt in einer steilen Hanglage. Gute Kondition ist eindeutig von Vorteil auf dem Weg zum Strand und zurück.
Treppen sind dazu noch in grenzwertigen baulichen Zustand und dazu Abends noch schlecht ausgeleuchtet.
Kein Handlauf.
Die Gästestruktur wird eindeutig durch Russen dominiert.
Das Frühstück war Italienisch.

Lage & Umgebung3,0
Der Strand ist sehr gepflegt und ist für italienische Verhältnisse eher selten, kostenlos.
Langer steiler Ab.- Aufstieg. Der in der Nähe liegende Ort Gaeta macht einen trostlosen Eindruck, wir haben keine vernünftigen Restaurants in der doch ziemlich großen Stadt gefunden.
Shopping haben wir erst gar nicht versucht.

Zimmer4,0
Das Mobiliar ist ziemlich abgenutzt.
Größe und auch die Terrasse waren ok. Toller Meerblick.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Der Service ist freundlich aber nicht deutschsprachig.
Man spricht russisch.

Gastronomie4,0
Grundsätzlich ist die Küche von guter Qualität und Geschmack.
Wir fanden die Karte zu Fischlastig. Es gab nur wenige Gerichte außerhalb von Fisch.- und Schalentieren.
Gute Weinkarte zu günstigen Preisen.
Kleine Speisekarte für die Strandrestauration war in Ordnung.

Sport & Unterhaltung5,0
Keine Animation, fanden wir gut.
Ligen und Sonnenschirme waren in guten Zustand und kostenlos, fanden wir auch gut.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Preisleistungsverhältnis halten wir für ausgereizt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans- Jürgen
Alter:61-65
Bewertungen:11
NaNHilfreich