phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Isa (19-25)
Verreist als Paarim August 2016für 1 Woche

Schönes, modernes Hotel in Strandnähe!

5,0/6
Das Hotel ist in einem sehr modernen und schönen Stil eingerichtet. Überall hängen wunderschöne, große Bilder an den Wänden, sowohl im Eingangsbereich, als auch im Restaurant. Die Atmosphäre ist wirklich schön!
Nicht so gefallen hat uns, dass im Essbereich vieles nicht funktioniert hat. Auch, wenn das Essen lecker war, waren die gespülten Teller zu 50% noch dreckig und es war jedes Mal eine Prozedur, einen sauberen Teller zu finden!
Ansonsten würden wir das Hotel aber unbedingt weiterempfehlen! :)

Lage & Umgebung5,0
Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel betrug knapp 20 min, also echt entspannt! Das Hotel selbst liegt ca. 300m vom Strand entfernt, aber da dass jeder weiß, wenn er sich dieses Hotel bucht - und wir genauso - war das kein Nachteil, denn man weiß ja, worauf man sich einlässt. Auf dem Weg zum Strand kommt man dann auch schon an mindestens 10 Geschäften vorbei, wo man alles mögliche kaufen kann, was man für einen Strandurlaub eben so braucht.
Abends sind wir dann im grunde wieder Richtung Strand gegangen, weil sich dort das Leben abspielt. In alle erdenkliche Richtungen kann man laufen und shoppen, sich den Strand von allen Seiten ansehen oder einfach in einer von vielen Cocktailbars den Abend ausklingen lassen.

Zimmer4,0
Das Zimmer löste bei uns beim ersten Anblick ein riesiges "WOW" aus. Rein von der Optik und vom ersten Gedanken wirkte es sehr nobel und modern. Ein riesiger Flatscreen hing an der Wand, der Balkon war riesig, überall waren Spiegel angebracht und das Badezimmer - noch ein "WOW" - war zwar klein, aber umso schöner eingerichtet. Die Dusche war groß und offen und an der Längsseite zog sich ein Panoramabild aus Meer und Steinen.
IN DEN ERSTEN Tagen merkten wir aber, dass es doch nicht so schön war, wie wir uns das zuerst gedacht hatten. Das Doppelbett, wenn man es denn so nennen kann, bestand aus zwei zusammengeschobenen Einzelbetten, die bei jeder kleinsten Bewegung auf dem Lenoleumboden auseinanderrutschten. Das war wirklich nervig. Desweiteren waren es viele kleine Dinge, die nicht repariert oder ausgebessert wurden. Der Spielkleiderschrank hatte an einer Tür riesige Risse und wir fragten uns, wann die Scherben wohl rausfallen würden. Die Zimmer- und Badezimmertür hatten ihre besten Tage ebenfalls schon hinter sich und ließen sich teils gar nicht abschliessen. Unsere Dusche war verstopft und nach ein paar Sekunden stand das gesamte Badezimmer unter Wasser. Damit sind wir aber zur Rezeption gegangen und es wurde sich darum gekümmert, sodass das dann auch geklappt hat.
Alles in allem sind das nur kleinere Mängel, über die man drübersehen kann, denn im großen und ganzen war das Zimmer echt ok!

Service4,0
An der Rezeption half man uns gerne mit unseren Anliegen weiter. Das Personal dort war freundlich und konnte uns mit guten Englischkenntnissen entgegentreten.
Im Restaurant widerum, war es nicht so toll mit dem Service, auch wenn sie sich Mühe gaben und immer freundlich waren. Die Kellner - gerade beim Mittag- und Abendessen - waren oft überfordert, kamen nicht mit dem Abräumen/Eindecken hinterher und als wir uns einmal zu zweit an einen 4er-Tisch setzen wollten (weil das der einzig freie war) wurden wir weggeschickt, ohne dass man uns einen Alternativplatz anbot.

Gastronomie5,0
Das Essen in Buffetform war lecker und abwechslungsreich. Es wurde uns nach 9 Tagen auf jeden Fall noch nicht langweilig. :) Was auch sehr schön war, dass es an jeweils beiden Raumseiten das Buffet zweimal gab, damit die Schlange nicht zu groß wurde - und das hat auch gut geklappt!
Was widerum auf Dauer nervig wurde, war, dass es gerade zum Abendessen hin keine Gläser und Teller mehr gab, weil die Küche nicht mit dem Spülen hinterher gekommen ist und man oft lange warten musste, um sich überhaupt etwas zu trinken oder zu essen holen konnte.
Die Atmosphäre war trotz alledem angenehm und der ganze Speisesaal sehr modern und hell eingerichtet.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2016
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Isa
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast, verehrte Isa!
Wir freuen uns sehr über Ihren freundlichen, ausführlichen Beitrag und die Auszeichnung unseres Hotels Globales Pionero mit einer hervorragenden Bewertung! Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihr Feedback genommen haben.
Es freut uns sehr zu lesen, dass Ihnen die erst kürzlich renovierten Gemeinschaftsbereiche und Zimmer unseres Hotels gefallen haben und Sie die freundliche Atmosphäre unseres Hauses genießen konnten. Ihr großes Lob für das Angebot unseres Restaurants werden wir sehr gerne an unser Küchenteam weiterleiten.
Aber auch Ihre Kritikpunkte haben wir sehr aufmerksam gelesen. Ihr konstruktives Feedback bietet uns sehr hilfreiche Hinweise, an welchen Stellen wir unseren Service noch verbessern können. Gerne werden wir Ihre kritischen Anmerkungen, insbesondere das Geschirr im Restaurant betreffend, bei der nächsten Personalbesprechung einbringen, vielen Dank dafür.
Gut, dass Sie sich wegen des Duschablaufs an unser Rezeptionsteam gewandt haben! In der Regel kümmert sich unser Haustechniker sofort um jede Reparatur.
Vielleicht entscheiden Sie sich im nächsten Jahr wieder für einen Aufenthalt im Globales Pionero? Wir würden uns sehr über einen erneuten Besuch freuen.

Mit herzlichen Grüßen aus Santa Ponsa
Ihre Hoteldirektion Globales Pionero
NaNHilfreich