phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Michael (26-30)
Verreist als Paarim August 2019für 1 Woche

Sauberes, Ordentliches Hotel.

5,0/6
Sehr schönes Hotel, Zimmer Wunderbar und sauber. Verpflegung ist auch sehr gut. Wir können das Hotel weiterempfehlen.

Lage & Umgebung5,0
Fahrt von Flughafen etwas länger aber ruhig gelegen in der Nähe von Magaluf(20min Fussweg).

Um Ausflüge zu machen, empfehle ich einen Mietwagen oder die Busstation.

Zimmer6,0
Sehr Sauber, Ordentlich und gepflegt. Natürlich waren zB. Türzargen schon älter aber im Großen und Ganzen war es sehr Sauber und Ordentlich.

Service6,0
Personal sehr freundlich, menschlich und hilfsbereit!

Gastronomie6,0
Viel Auswahl und das Essen war sehr gut. Natürlich gibt es immer wieder Michelin-Möchtegern-Gänger die immet etwas zu meckern haben aber ich kann nur unterstreichen, dass es sehr viel Auswahl gab und alles sehr gut geschmeckt hat.

Sport & Unterhaltung6,0
Ich vergebe alle Sterne da, dass Hotel etwas ausserhalb liegt und die Leute das auch so wollen. Im Hotel kann man Ausfluege buchen. Am Strand gibt es bis auf Tretboote keine Wassersportmöglichkeit. Fitness, Wellness oder Pool waren 1A gepflegt und füt Entertainment wurde auch durch Pool, Dart etc. gesorgt.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Fantastisch, Vielen Dank Michael. Beim Lesen Ihrer Bewertung stelle ich fest, dass meine Mitarbeiter fabelhaft sind und das Herz in all den Service stecken, den wir unseren Kunden bieten. Ich bin stolz darauf, dieses Hotel mit diesen Arbeitern zu führen.
Ich hoffe, Sie bald wieder im Sentido Cala Viñas begrüßen zu können.
Bis bald,
Pau Bori
Direktor
NaNHilfreich