phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Thomas (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Es hat uns sehr gut gefallen.

5,5/6
Die Hotelanlage ist übersichtlich und man verliert nicht den Überblick. 2 Pools, davon einer nur für bestimmte Zimmer ( Privatpool ).
Die Zimmer sind sehr groß und sauber. Wifi kostet tatsächlich 15 Euro, allerdings ist der Empfang mittlerweile überall da. Der Altersdurchschnitt der Gäste liegt bei 35-50 Jahren. Sehr viele Belgier, Polen aber auch Schweden und Deutsche.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist in Strandnähe gebaut, keine 15 Meter vom Pool entfernt. Man sollte auf jeden Fall Badeschuhe kaufen, da der Boden kurz nach dem Reinlaufen an einer Stelle stark absackt und sich genau dort die Wellen brechen. Die Badeschuhe sorgen für sicheren Halt und die Füße schmerzen nicht auf den Kieseln. Unser Flughafen Heraklion ist 3 Busstunden entfernt. Eigentlich ein Witz, weil der Flughafen in Chania nur eine Stunde weit ist.
Restaurants außerhalb des Hotels in Hülle und Fülle. Shopping im Ort bedingt möglich, Touristenkram halt. Ein Ausflug mit dem Bus nach Chania lohnt sich definitiv, die Altstadt und der Hafen sind sehr sehenswert. Das Nachtleben in Platanias war auch interessant. Es gibt herrliche Sandstrände in Fallasarna und Elafonissi. Mietwagen im Hotel möglich, ab 58 Euro / Tag. Besser ist der Bus 3,60 Euro, allerdings 10 Minuten zu Fuß in die kleine City.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind vergleichsweise riesig. Die Ausstattung ist völlig in Ordnung. Alle Zimmer haben eine Klimaanlage.
Fernsehen kann man zwar, jedoch nur ZDF, Eurosport und ein Kinderkanal sind auf deutsch. Aber gut, wir sind ja nicht zum fernsehen nach Kreta gefahren. Achtung Minibar: ist nicht mit in All Inclusive enthalten. Das hat uns ein wenig geärgert. Hier muss man wohl "Ultra all Inclusive" buchen. Dies war ärgerlich.
Und das man das Toilettenpapier extra entsorgen muss, ist auch sehr gewöhnungsbedürftig, man darf es wohl nicht mit in die Spülung geben. Die Duschen sind auch sonderbar angebracht, wenn man nicht aufpasst, setzt man das Bad unter Wasser. Nur eine kleine Trennscheibe ist vorhanden, damit man duschen kann. Allerdings schließt die Scheibe nicht mit dem Rest des Bades ab, sodass dort Wasser ungehindert auf den Boden läuft.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle Hotelmitarbeiter sind freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit und bescheiden. Mit Englisch kann man sich ausgezeichnet verständigen. Beschwerden sieht man dort nicht als Übel, sondern als Chance, sich zu verbessern. Allerdings sollte man ein wenig Geduld mitbringen, denn die Bedeutung "sofort" ist dort eine andere als bei uns. Die Hotelmanager sind sehr darauf bedacht, das sich die Gäste wohlfühlen. Laute Gäste, die glauben, man könne dort die Sau rauslassen, werden sofort eines besseren belehrt. ( mit großer Freude selbst mitbekommen ).
Die Reinigung der Zimmer ist sehr gut.

Gastronomie6,0
Es gibt 2 Restaurants, eines al la Carte ( Reservierung erforderlich )und ein normales mit Buffet. Ferner eine Poolbar und eine Bar mit Sitzgelegenheiten in Lobbynähe. Die Speisen sind abwechslungsreich und von guter Qualität. Allerdings immer nur lauwarm. Dazu muss man aber wissen, das Südländer im allgemeinen nicht so heiß essen wie wir in unseren Breiten. Die Getränke werden zum Essen serviert. Uns hat alles sehr gut geschmeckt. Man kann sowohl draußen als auch drinnen essen, wobei aber alle Gäste immer draußen gegessen haben. Achtung Raucher: Nur die ersten beiden Tischreihen zum Meer hin sind Rauchertische. Blöd nur, das man dort die beste Aussicht hat und sich auch gerne Nichtraucher dorthin setzen. Obwohl alles draußen ist, ist es nur an diesen Tischreihen möglich, eine Zigarette zu rauchen. Dies fand ich ein wenig befremdlich. Andernfalls geht man dann eben zur Poolbar und raucht dort eine. Geht auch. Alles ist sauber und es wird zeitnah nach dem Verlassen des Tisches dieser wieder für die nächsten Gäste hergerichtet.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Pools ( Privatpool und normaler Pool ) sind sauber und werden regelmäßig gereinigt. Sie sind ausreichend groß. Zweimal in der Woche gibt es so etwas wie Animation. Dienstags Abends Livemusik an der Bar , wo auch getanzt werden kann, Donnerstags ein "kretanischer Abend", dieser hat uns aber nicht so gut gefallen, da die Musik sehr gewöhnungsbedürftig ist. ( historisch, landestypisch ).
Liegen sind ausreichend vorhanden, allerdings grassiert auch hier diese Reservierungspest mit den Handtüchern, so das die Liegen in Sonnenschirmnähe recht schnell weg sind. Am Strand kann man auch liegen, allerdings wird hier eine Gebühr erhoben, weil alle Strände in Griechenland öffentlich sind.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Insgesamt betrachtet war es ein schöner Urlaub mit kleinen, jedoch vertretbaren Mängeln. Auch wir mussten nach drei Tagen das Zimmer wechseln, offenbar überbucht sich das Hotel sehr gerne. Einem Pärchen, das wir dort kennenlernten, ist es sogar passiert, das sie die ersten drei Tage in einem Kinderhotel untergebracht wurden, obwohl Kinderfrei gebucht.
Beim nächsten Mal würden wir sehr darauf achten, ein Zimmer mit Privatzugang zum Pool zu buchen, da dort die Liegen mit zum Zimmer gehören und man eine private Terrasse hat. Ferner bei der Buchung auf jeden Fall darauf bestehen, das richtige Zimmer zu bekommen, soweit das möglich ist. Außerdem würden wir schauen, nicht noch einmal in Heraklion zu landen, denn die dreistündige Busfahrt zum Hotel war eine Zumutung. Die Busfahrt hat genauso lange gedauert wie der Flug. Dann lieber in Chania landen, von da aus dauert es max. eine Stunde. Auf jeden Fall genug wasserfeste Sonnencreme einpacken. Diese ist auf Kreta sehr teuer.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich