phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Franz (66-70)
Verreist als Paarim September 2017für 3-5 Tage

Entspannung pur auf 1756 m über NN

6,0/6
Sehr ordentlich geführter Berggasthof mit nur wenigen Zimmern und daher sehr familiärer Atmosphäre. Wer die Ruhe sucht ist hier bestens aufgehoben !

Lage & Umgebung6,0
Der Berggasthof bietet einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen auf der Villanderer Alm. Berauschender Ausblick zu den Bergen vom Peitlerkofel über Langkofel, Plattkofel bis zum Schlern - fast auf Augenhöhe ! Die öffentliche Zufahrtsstrasse endet hier an 2 Parkplätzen und bringt viele Tagesgäste zum Wandern. Abends kehrt wieder himmlische Ruhe ein.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind sehr gepflegt und sauber. Wer die Dachzimmer mit Dolomitenblick und Schlernblick bewohnt, muss sich an die Dachschräge gewöhnen, aber es ist sehr heimelig.

Service6,0
Freundliches und unaufdringliches Personal, das mit Freude für die Gäste tätig ist.

Gastronomie5,0
Urban, der Wirt, verwöhnt seine Gäste bereits zum Frühstück mit allen Schmankerln, manchmal mehr als man essen kann. Bedingt durch die Platzverhältnisse und die wenigen Zimmer gibt es leider kein Frühstücksbuffet sondern alles am eigenen Tisch.
Das Abendessen ist sehr reichlich und auf ausgehungerte Bergwanderer zugeschnitten, könnte aber manchmal etwas weniger fleischlastig sein.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Franz
Alter:66-70
Bewertungen:2
NaNHilfreich