Peter (61-65)
Verreist als Paarim März 2018für 1-3 Tage

Modernes Golfhotel mit leichten Abstrichen.

5,0/6
Golfhotel direkt in den Dolomiten mit toller Lage und tollem Ambiente. Wir waren zum Saisonstart mit unserem Club für ein langes Wochenende unterwegs.

Lage & Umgebung6,0
Problemlose Anreise von München über den Felbertauernpass - das Hotel liegt wunderbar ruhig direkt am Golfplatz, tramhafter Ausblick auf die Berge.

Zimmer6,0
Super ausgestattete 2-Raum-Suite mit viel Platz und großem Balkon. Alles in einem sehr gepflegten und neuen Zustand mit moderner Einrichtung. Man fühlt sich wohl.
Das Bett war tendenziell etwas zu hart.

Service6,0
Der Service war insgesamt recht gut, freundlich und zuvorkommend.

Gastronomie4,0
Das Frühstücksbuffet war ausgezeichnet, reichhaltig und ließ keinen Wunsch offen. Das Abendessen bot eine gute Auswahl, war sehr gut, passendes Weinangebot.
Sofern man einen Tisch in der Nähe der Fenster hatte, konnte man sehr zufrieden sein. Hier gab es einen aufmerksamen und guten Service. Die Tische eine halbe Treppe höher hinter einer etwas zu hohen Sichtblende sind als Linie angeordnet und wenig attraktiv. In diesem Bereich war auch die Servicequalität geringer, z.B. Beratung bei der Weinauswahl, weniger aufmerksam und ist verbesserungswürdig.
Die Bar ist vom Getränkeangebot nur Mittelmaß und dem 5*-Sterne-Status des Hauses nicht angemessen.
Beim Averna z.B. stimmte das Glas nicht, der Becher war zudem halb voll Eis und die Avernamenge diente allenfalls der geschmacklichen Aufwertung der unteren Eiswürfel. Da trinkt man doch lieber einen Espresso, der war sehr gut.

Sport & Unterhaltung5,0
Naturgemäß stand Golf im Vordergrund - die noch frischen Saison war auf den Plätzen noch deutlich zu spüren, das Gras war oft noch eher ein strohiger Teppich. Trotzdem konnte man schon recht gut spielen. Das Greenkeeping hat noch Arbeit. Die Kombinationsmöglichkeiten der 9-Lochbahnen bieten Abwechslung und sind interessant.
Am Hotel kann man Trolleys bekommen. Der Weg zum Proshop - Anmeldung ist jedoch sehr weit. Hier wäre ein Shuttleservice wünschenswert - vor allem nach der Runde ist man schon genug gegangen. Man nimmt dann doch eher das eigene Auto - schade.
Der zum Haus gehörende Pool und der Spa-Bereich überzeugen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:61-65
Bewertungen:18
NaNHilfreich