phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Patrick (31-35)
Verreist als Freundeim August 2018für 3-5 Tage

Geführte Abenteuer im Voralpenland- empfehlenswert

6,0/6
Die Jugendherberge ist nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt - ideal gelegen für Reisegruppen wie unsere (22 Personen). Umgeben von viel Grün und einer Golfanlage schläft es sich sehr ruhig. Ausgesprochen freundliches Personal mit viel Liebe zum Detail.

Lage & Umgebung6,0
Die Innenstand ist in ca. 15 Gehminuten leicht zu erreichen und bietet viele kleine Handwerksgeschäfte und Naturkostläden. Für sportliche Aktivitäten vor Ort ist gesorgt. Ausflugsziele werden angeboten und können in der Herberge gebucht werden.

Zimmer5,0
Funktional gut ausgestattete Zimmer - teils Rollstuhlgerecht. Sauber, ruhig in der Nacht und mit Zimmerkarte abschließbar. Nur die Matratze waren etwas hart.

Service5,0
Viel Service rund um den Aufenthalt wird vom Personal geboten. Jederzeit stehen die MitarbeiterInnen für Fragen zur Verfügung und helfen gern bei etwaigen Problemen. Ein Trinkwaaserspender im großen Essbereich steht Tag und nacht zur Verfügung, ebenso wie ein gut ausgestatteter Obstkorb.

Gastronomie6,0
Das Frühstück ist reichhaltig vom Müsli bis zur Toastscheibe ist alles dabei, was das Herz begehrt. Echtes Vollkornbrot fehlt zwar, aber die großen Auswahl an verschiedenen Käsesorten gleicht das teilweise wieder aus. Die Automaten im Essbereich sind ausschließlich mit fair gehandelter Bio-Schokolade, Bio-Knabberzeug und Bio-Saftschorlen gefüllt - und das für vergleichsweise kleines Geld.

Sport & Unterhaltung6,0
Ein Herbergseigener Outdoor-Parkour mit einer modernen und abends beleuchteten Aufenthaltshalle steht für die Besucher auch bei Regenwetter zur Verfügung. In der direkten Nachbarschaft findet sich eine Eissporthalle und eine große Kletterhalle u.a. Besonders empfehlenswert ist der Ausflug zum Bloomberg. Eine sehr gute Erfahrung für den Gruppenzusammenhalt beim Aufstieg, als auch im Kletterwald beim Erklimmen und Meistern der teils herausfordernden Pfade zwischen dem Baumkronen. Eine geführte ökologische Schlauchboottour auf der Isar von Lenggries nach Bad Tölz entpuppte sich als pure Wildwasserfahrt. Hierbei sollte man darauf achten, dass die begleitenden Aufsichtspersonen Erfahrungen mit dererlei Freizeitvergnügen haben.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Patrick
Alter:31-35
Bewertungen:2
NaNHilfreich