Petra & Joachim (51-55)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Relaxen first class zum 3.

5,7/6
Wir kommen wieder!
Wir waren jetzt das 3. Mal im Mövenpick. Und nicht das letzte Mal.
Erstmal das Allgemeine: Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Hier und da etwas Farbe wäre schon angebracht. Bad und Möbel sind veraltet. Aber was solls Es ist relativ klein (252 Zimmer) und man hat kurze Wege.
Alles ist immer sauber. Ich nutze das Zimmer nur zum Schlafen, Umziehen und Duschen. Also ist es mir wurscht, ob der Schrank 1 Jahr oder 10 Jahre alt ist. Wichtig ist Sauberkeit. Und die ist gegeben. Speisen sind immer abwechslungseich. Huhn, Rind, Fisch und Lamm. Wer dann nichts findet : Dem ist nicht zu helfen. Bei denen, denen die Auswahl nicht reicht frag ich mich was die Zuhause alles auf dem Tisch haben müssen.
So, nun zu einigen Personen im Hotel. An erster Stelle Omar, der Beachboy. Der liebenswerteste der mir je begegnet ist. Mai und Senab die Masseurinnen verstehen ihr Handwerk und sind ausserdem immer gut drauf. Dann ist da noch Mahmoud(hoffe ich habs richtig geschieben) an der Poolbar. Immer freundlich, zuvorkommend und guter Laune. Wir hatten viel Spaß mit den Angestellten.
Alles in allem: Man wird betüttelt von vorne bis hinten.
Wir sind sicher etwas voreingenommen. Wenn man bei der Anreise und beim ersten Gang zum Strand umarmt und geküsst wird sieht man sicher über Kleinigkeiten hinweg. Frau Nina Heinemann (HolidayCheck) hätte sicher einige Dinge auf ihrer Liste (Alter des Bades und der Balkonmöbel.
Das Hotel ist sicher nichts für Leute die Tag und Nacht bespaßt werden wollen. Es wird Wasserball, Wassergymnastik, Zumba und Volleyball angeboten. Das wars. Abends ist die Unterhaltung eher dürftig. Also perfekt. Am Strand gibts Bananaboat, Butterfly und Surfen. Der Pool ist sauber und tadellos in Ordnung. Hab mir angewöhnt am ersten Tag immer nach den Gittern der Ansaugrohre zu schauen, obwohl mein Sohn sicher mit 15 aus dem kritischen Alter heraus ist.
Die Gästestruktur war in diesem Jahr überwiegend ägyptisch. Aber Hallo, wir sind die Gäste in deren Land. War für uns gar kein Problem.
Mit der deutschen Sprache kommt man nicht sehr weit. Aber so kann man immer sein, sicher eingerostetes ,Schulenglisch aufbessern. Hat also auch Vorteile, das Deutsch nicht so verbreitet ist.
Also um auf den Punkt zu kommen: Wir können es jedem empfehlen, dem die Menschen und der Service wichtiger sind als Schickimicki.
Wir kommen also im nächsten Jahr wieder.



Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist ideal. Kurzer Transfer. Zum Shoppen kann man laufen oder einige Minuten Taxifahren.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind nicht gerade modern, aber groß und vor allem sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Egal in welchem Bereich. Immer klasse.

Gastronomie6,0
Uns hat es geschmeckt. Irgendetwas leckeres haben wir immer gefunden.

Sport & Unterhaltung5,0
Sport ist nicht unser Ding. Aber wer möchte kann genug.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Unser persönlicher Tip: Unbedingt bei Memo und Mido im Parfümshop vorbeischauen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Petra & Joachim
Alter:51-55
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Hello dear Mrs. Petra
Sunny greeting from Moevenpick Resort Hurghada. We would like to thank you for chosen our hotel for your vacation. We are so glad to know, you rested your vacation well with us and you are satisfied
We will be glad to welcoming you in our hotel again
Best regards
Inga Zats