Archiviert
Natalie (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Flitterwochen in sagenhafter Atmosphäre

5,0/6
Das ganze Hotel ist sehr gepflegt und ständig sieht man jemanden putzen oder fegen.
Im gesamten Hotelbereich ist sehr guter Wlan Empfang (wenn man nicht ohne auskommt - für Nachrichten nach Hause ist es natürlich die günstigste Lösung)
Das Essen war super !! Wir haben eig. nichts gehabt was uns nicht geschmeckt hat - da findet jeder was !!
Altersdurchschnitt war in unseren Reisezeitraum so mitte 40. Viele Deutsche, Engländer und Einheimische

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Starke Wellengang und die Strömungen lassen ein ausgelassenes Schwimmen aber nicht zu ! Du planschen kann man aber in die Buchten gehen, haben wir eig. jeden Tag gemacht.
Den Flughafen haben wir nach nicht mal 45min erreicht (in beide Richtungen)
Um das Hotel rum gibt es eigentlich nichts. Man kann aber mit TukTuk nach Negombo fahren, falls man abends noch etwas machen möchte.
Vor dem Hotel stehen auch immer TukTuks bzw. man kann sich ein Taxi rufen.

Zimmer5,0
Wir hatten ein schönes großes Zimmer mit sehr großem bequemen Bett und tollem Ausbklick aufs Meer.
Ausgestatet sind die Zimmer mit Fön (versteckt im Schrank ) Minibar (abgeschlossen und kostenpflichtig - Roomboy bitten ihn zu öffnen), riesiger Dusche, Safe inkl, Wasserkocher und Teebeutel, TV leider nur mit einem deutschen Sender.
Die Zimmer wurden täglich gut gereinigt, hier haben wir auch nichts zu bemängeln
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Wir haben noch nie so freundliches Personal gehabt wie in diesem Hotel. Nicht nur das Personal, sondern auch die Einheimsichen waren ungblaublich freundlich.
Mit Englisch konnte man sich mit jedem verständigen, teilweise sogar in Deutsch.
Ruwina, die Gastbetreuerin für die Deutschen, war auch absolut umwerfend und hat tolle Sache für uns arrangiert.
Beschwerden hatten wir zu keiner Zeit !

Gastronomie6,0
Es gibt 2 Snackbars, an jedem Pool eine, sowie das Hauptrestaurant und ein a la Card Restaurant.
Wer mehr als 7 Nächte bleibt bekommt ein Essen im A la Card Restaurant, nur die Getränke müssen bezahlt werden.
Uns hat das Essen überall sehr sehr gut geschmeckt.
Sehr abwechslungsreich, gut gewürzt, nie überwürzt und auf den Punkt gegart / gekocht!
Zu den Hauptmahlzeiten gibt es immer landestypische Currys, die man aber auch als Europäer gut essen kann!

Sport & Unterhaltung5,0
Im Hotel selbst kann man Tennis und Squash spielen!
Es gibt einen Kinderclub (den wir nicht bewerten können) den ganzen Tag über Animation, sowie Abendveranstaltungen.
Am Pool gab es immer freie Liegen und Schirme waren am eig. auch ausreichend vorhanden.
Die Liegen am Ruhepool sind deutlich bequemer als die am Aktivpool, aber man kann auf beiden gut liegen.
Der Pool wird jeden morgen gereinigt und zwischendurch schauen die Poolboys auch immer ob alles sauber ist

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ausflüge die man unbedingt machen sollte:

Kandy mit Elephantenwaisenhaus und Teeplantagen etc 60,00 € p.P

Sigiriya und Dambulla 75,00 p.P

Trincomalee Strand mit weißem Sand und Schnorcheltour evtl. Sicht von Riffhaien und Schildkröten (wir haben Haie gesehen :) ) 100,00€ p.P

Wir haben alle unsere Touren bei Harald gebucht !
Hotel am Haupteingang verlassen und links die Straße runter. Er hat auch Souveniers und Schmuck ein Haus weiter.
Wir waren sehr froh die Touren bei ihm gebucht zu haben!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Natalie
Alter:26-30
Bewertungen:22
NaNHilfreich