Archiviert
Sophie (19-25)
Verreist als Freundeim August 2015für 1 Woche

Wunderschöner, entspannender Mädelsurlaub

5,5/6
Obwohl wir im August verreist sind, hatten wir den Eindruck, dass das Hotel nicht komplett ausgebucht war. Durch die riesige Anlage fällt es gar nicht auf, wie viele Gäste hier eigentlich sind. Egal ob Pool oder Strand, morgens oder nachmittags, wir haben immer eine freie Liege mit Sonnenschirm bekommen.

WLAN-Empfang hat man in der Lobby, außer es sind gerade viele Gäste online, dann kann es schonmal ein bisschen dauern, bis ein Bild verschickt wird. Auch an der Pool-Bar gibt es WLAN, das teilweise sogar an den Pools/Zimmern vorhanden war. Auch hier ist die Signalstärke sehr durchwachsen, allerdings hat uns das nicht sehr gestört, man ist schließlich im Urlaub und muss nicht dauerhaft erreichbar sein. Dafür, dass das WLAN inklusive ist, kann man sich auf keinen Fall beschweren.

Die Gästestruktur war gemischt. Viele Deutsche, einige Engländer, Osteuropäer und Ägypter, wovon uns niemand negativ aufgefallen ist. Auch die Altersstruktur war sehr gemischt, viele Familien mit kleinen Kindern oder Jugendlichen, viele ältere Paare ohne Kinder und auch junge Erwachse, die als Freunde oder Paare verreist sind. Auch hier empfanden wir niemanden als störend.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt an der Makadi Bay. Der Strand ist sehr schön um dort abends ein bisschen spazieren zu gehen oder natürlich auch zum Baden. Hier muss allerdings gesagt werden, dass es Ebbe und Flut gibt und dass der Strand sehr flach abfallend ist, was aber für uns gar kein Problem war, da man über den Steg direkt in das tiefe Wasser kommt. Wenn man nicht über den Steg in das Meer will oder man mit Kindern hier ist, die in dem flachen Wasser planschen, sind Badeschuhe zu empfehlen, da es sehr steinig ist.

In der direkten Umgebung sind einige Nachbarhotels, ansonsten Wüste. Das wussten wir und hatten daher kein Problem damit. Wenn man eine Shopping-Tour machen will, muss man eben ein Taxi bestellen oder mit einer Reisegruppe mit dem Bus in die Stadt fahren.

Zimmer5,0
Wir haben ein Sparzimmer gebucht, allerdings sind wir nicht sicher ob wir auch wirklich eines bekommen haben. Unser Zimmer war total groß und wir hatten eine riesige Terasse mit seitlichem Meerblick , ohne diesen gebucht zu haben. Das Bad war ebenfalls mehr als ausreichend groß. Neben unseren Betten war eine Sitzecke, ein Schreibtisch, ein Flachbildfernseher und zwei Schränke mit vielen Kleiderbügeln in unserem Zimmer vorhanden.

Die Zimmerreinigung war gut, jeden Tag gab es eine frische Flasche Wasser. Wir hatten außerdem einen Wasserkocher mit Teebeuteln und Instant-Kaffeepäckchen auf unserem Zimmer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wir waren total überrascht von der Herzlichkeit des Personals. Obwohl wir uns natürlich auch schon vorher Bewertungen angeschaut haben, in denen das Personal gelobt wurde, hätten wir nicht gedacht dass es hier so familiär ist.

Egal ob die Jungs am Pool, Kellner, Barkeeper oder Zimmerservice, alle waren immer sehr freundlich zu uns. Die Kellner konnten sich sofort unsere Namen und unsere "Stammgetränke" merken. Schon wenn wir nur zur Poolbar gelaufen sind und wir entdeckt wurden, wurde uns gleich unser Getränk gerichtet und gefragt ob wir sonst noch etwas wollen.
Auch das Personal an der Rezeption war nett und hilfsbereit. Während unserem Aufenthalt hat meine Freundin ihren Ring auf einer der öffentlichen Toiletten verloren, am nächsten Tag konnten wir ihn bei der Rezeption abholen, da er von einer Putzkraft gefunden und abgegeben wurde.

Die Verständigung war überhaupt kein Problem, wenn jemand kein Deutsch verstand, konnte man sich auf Englisch unterhalten.

Im Großen und Ganzen gibt es am Service überhaupt nichts auszusetzen, man hat sich gefühlt wie in einer großen Familie.

Gastronomie6,0
Wir haben sowohl das Hauptrestaurant als auch den Italiener und das Fischrestaurant besucht (einmal pro Aufenthalt kann man in diesen beiden Themenrestaurants speisen).
Das Essen war abwechslungsreich und immer frisch. Natürlich hat sich auch einiges öfters mal wiederholt, aber man hat sich immer um eine andere Zubereitungsart bemüht. Unter dem großen Speiseangebot waren auch öfters mal Sachen, die uns nicht wirklich geschmeckt haben, was aber kein Problem war, da man genug "Ausweichmöglicheiten" hatte.
Auch hier war es wie am Pool, man hat immer einen Platz bekommen und man hatte auch keinen "Kampf um das Essen", wie ich es schon in ein paar Bewertungen gelesen habe. Es war immer reichlich da und wurde auch immer wieder nachgefüllt, wenn etwas leer wurde.

Die Sauberkeit in den Restaurants und Bars war sehr gut. Auch hat man sich nicht gezwungen gefühlt Trinkgeld geben zu müssen. Die Cocktails (mit und ohne Alkohol) waren meiner Meinung nach sehr gut, ich hatte noch nie zuvor in einem Hotel so gute Cocktails serviert bekommen. Auch wenn wir oftmals nur ein Wasser bestellt haben, wurden wir gefragt ob wir sicher nichts anderes trinken wollen und dann wurde uns eben noch zusätlich zu dem Wasser etwas anderes serviert. Was wir festgestellt haben war, dass einige Getränke hier sehr süß sind, manchmal konnten wir sie gar nicht leer trinken da es für unseren Geschmack doch etwas zu süß war, was aber nicht heißen soll, dass die Getränke nicht lecker waren.

Auch hier kann man nur sagen alle Kellner und Barkeeper waren total nett und haben uns immer zugelächelt und angegrinst sobald sie uns gesehen haben.

Sport & Unterhaltung5,0
An der Animation haben wir nicht teilgenommen, aber auch hier waren alle nett und freundlich. Die Shows abends haben wir immer angeschaut und fanden sie sehr nett gestaltet. Man hatte den Eindruck, dass der Großteil des Animationsteams aus ausgebildeten Tänzern besteht, da die Shows immer Musicals oder Tanzshows waren.

Die vielen Pools waren eigentlicht immer sauber, einmal hat mal einen leichten Fettfilm von Sonnencreme am Rand eines Pools gesehen. Aber andererseits muss man ja auch bedenken, dass die Pools tagsüber nicht gereinigt werden können, da die Gäste dann darin baden.

Was uns eher gestört hat, war die Sauberkeit auf den Toiletten an der Poolbar. Hier war der Boden oftmals nass und sandig, was ja auch nicht unbedingt schlimm ist, wenn man mit Flipflops reingeht. Allerdings hätte man doch das eine oder andere Mal den Boden durchwischen und die Klobrillen abwischen können.

Wie schon erwähnt waren Liegen und Sonnenschirme immer vorhanden. Wenn wir mal an den Pool kamen und es gab nur noch Liegen in der Sonne, haben wir einen der Pooljungs gefragt ob sie uns einen Schirm bringen können, was sie auch sofort gemacht haben. Oftmals wurden uns auch die Badetücher abgenommen und auf unseren Liegen gelegt und das alles ohne Trinkgeld zu verlangen.

Die Badetücher sind inklusive, man mus nur dafür zahlen, wenn man sie verliert.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Was ich gerne erwähnen möchte ist, dass die Verkäufer die am Pool und am Strand Ausflüge anbieten nicht zu dem Hotel-Personal gehören, genauso wie die Verkäufer in der Shopping-Mall. Diese Männer sind doch sehr aufdrindlich und auch wenn man Nein sagt wird das entweder überhört oder gefragt wieso. Klar kann das oft sehr nervig sein, aber wir haben uns daraus eher einen Spaß gemacht. Wir haben gemerkt dass die Verkäufer schneller abhauen, wenn man genauso frech ist wie sie selbst, als wenn man einfach nur nein sagt. Allerdings sollte man natürlich nicht beleidigend werden, ich denke das ist selbstverständlich. Allerdings war es doch relativ amüsant zu beobachten wie die Gesichter der Verkäufer bzw. Fotografen runtergefallen sind wenn man sofort gekontert hat.

Die Shopping-Mall haben wir nicht besucht, allerdings fand ich es recht lustig wenn ich in Bewertungen gelesen habe "alles überteuert". Man ist hier in Ägypten, die Leute, die die Taschen, Uhren oder was auch immer zu den Preisen kaufen, die die Händler verlangen sind selbst Schuld. Hier muss man eben verhandeln.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sophie
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Sophie,

vielen Dank für Ihren positiven Kommentar über Ihren letzten Aufenthalt bei uns. Wir sind froh zu lesen, dass Sie einen angenehmen Urlaub bei uns hatten.

Das Team von Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay schätzt Ihre Anmerkung an den Service, Unterkunft und Essensqualität. Wir freuen uns, dass Sie unsere besondere Fürsorge und Aufmerksamkeit gegenüber unseren Gästen bemerkt haben.

Freundliche Grüße

Peter Van Lieshout
General Manager
NaNHilfreich