Yvonne (19-25)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Gutes Essen, tolle Riffs und ein schönes Hotel :)

5,5/6
Das Hotel ist absolut Klasse. So eine große Anlage, so viele Pools, direkt an einem großen Strandabschnitt - Spitze.
Man ist sich nicht auf den Füßen rumgetrampelt weil es wirklich viel zu sehen und erleben gibt in so einer großen Anlage. Es gab zu jederzeit freie Plätze am Strand und an den Pools.
Die Zimmer waren ebenfalls sehr groß wenn ich das mit meinem letzten Urlaub vergleiche. Wir hatten ein normales Doppelzimmer und es war echt genug Platz mit einem kleinen Balkon und sogar ein stückchen Meerblick - super toll.
Die Gäste waren schon überwiegend deutsche, ein paar Russen die sich aber zu Benehmen wussten und eventuell noch ein paar Engländer. Uns wurde gesagt, dass der Manager deutscher ist und somit auch vermehrt deutsche Urlauber im Hotel verweilen, darauf wird auch geachtet. Der Altersdurchschnitt war zu unserer Zeit eher bei 40+ aber wir haben trotzdem immer ein nettes Gespräch gefunden :)
Generell ist alles sehr sauber und ich finde das Hotel ist in einem guten Zustand was das Mobilar angeht. Sehr schön finde ich die ganzen offenen Bereiche es gibt keine Flure in dem Sinne wenn man aus dem Zimmer raus kommt kann man direkt in den Himmel schauen das macht alles sehr gemütlich und interessant-ich zeig später auch noch Bilder davon :)

Lage & Umgebung4,0
Transferzeit vom Flughafen in Hurghada ca 30 Minuten, super angenem.

Die Lage ist vom Strand her wirklich 1a. Super großer Strandabschnitt mit mehreren Riffen rum schnorcheln. Ein großer Steg führt ins Wasser um direkt ins Tiefe zu kommen. Ich kann Badeschuhe nur empfehlen! Als Badeurlaub mit Kindern finde ich es eben nicht geeignet weil auch vorne im flachen Bereich überall scharfe Korallen sind wenn auch nur vereinzelt ich bin nicht ohne Badeschuhe rein.

Shopping ist hier auch Fehlanzeige. Die Shops im Hotel kann man vergessen diese Halsabschneider spinnen ja. Man macht gezielt Touristenpreise die sehr unverschämt sind auch in der Apotheke MUSS man handeln um nicht über den Tisch gezogen zu werden. Wir haben ein paar Medikamente benötigt und haben hinterher im Interenet gelesen wie wenig die Tatsächlich kosten. Ein paar Tae später sind wir den Strand entland, hinter dem Steg kommen noch ein paar Läden dort gibt es auch eine Apotheke. Dort haben wir nach der gleichen Salbe gefragt und er wollte auch zuerst einen zu hohen Preis nachdem wir handelten bekamen wir die Salbe tatsächlich wie im Internet beschrieben für weniger als die Hälfte.
Auch von der deutschen Anmateurin wurden wir aufgeklärt, dass sie immer mit Pfund bezahlt und für das gleiche Medikament nicht halb so viel wie wir Touristen bezahlen. Das liegt auch schon daran, dass sie mit Ihrem Animateur-Schildchen eben keine Touristin ist. Also unbedingt vorher informieren und handeln. Zigaretten unbedingt am Flughafen kaufen nicht bei denen die verlangen das doppelte und mehr!

Ich ziehe hier auch 2 Sterne ab da das Hotel auch keine Transportmittel nach Hurghada anbietet. Wenn man weg möchte muss man teure Taxis bezahlen ich hätte mir hier vom Hotel aus einen Shuttle-Service gewünscht der wenigstens einmal die Woche für ein paar Euro nach Hurghada fährt aber 60 Euro für ein Taxi zahl ich nicht mal in Deutschland für solch eine kurze Strecke.

Zimmer6,0
Die Zimmer waren sehr schön groß und sauber. Man hat entweder einen Balkon oder eine Terasse dabei. Das Badezimmer war mit einer großen Dusche ausgestattet. Die Betten waren blöd weil es zwei einzelne Betten nebeneinander waren, ein Ehebett hätte mir besser gefallen so hatte man immer Angst in die Ritze zu fallen :D Auch die Vorhänge hätte man zumindest einmal Waschen können aber sonst war alles Pikobello!
Die Klimaanlage hat sehr gut funktioniert man konnte einen Timer einstellen und auch die gewünschte Gradzahl also schon sehr modern. Der TV war mit ein paar deutschen Sender ausgestattet, völlig ausreichend. Ganz toll fand ich auch den großen Tisch an dem ich mich schminken konnte mit einem großem Spiegel :) Der Schrank war auch sehr groß wir haben alles untergebracht und es Stand nix im Weg rum. Ein großer Safe befang sich im Schrank hier passte sogar die Spiegelreflex rein.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Den besten Service haben die Zimmerboys und die Poolboys geleistet :) Wirklich lobenswert, nicht zu aufdringlich, nicht eingeschnappt wenns mal kein Trinkgeld gab. Unsre Minibar roch ien bisschen komisch das hab ich dem Reinigungsteam gesagt als ich einen auf dem Gang traf und am Abend war das Teil gewechselt. Genauso hatten wir einmal Probleme mit den deutschen TV-Sendern-ja schrecklich es gibt Menschen die Abends auch mal TV kucken- ich habs dem Roomservice gesagt und Abends lief die Glotze wieder was will man mehr. Super Service wenn ich da an Tunesien denke wo ich 20x mal um was betteln musste bis es umgesetzt wurde, das ist hier einfach richtig guter Service.
Man muss im großen und ganzen sagen, dass der Service überall gut war egal ob im Restaurant, am Pool oder an der Rezeption. Wir konnten uns immer einigermaßen verständigen.

Gastronomie6,0
Am ersten Tag kamen wir Mittags an und waren direkt Essen da unsere Zimmer noch nicht frei waren. Ich dachte mir nur "omg was ist mit den Leuten los die das Essen hier als gut bewerten und wie soll ich das die nächsten Tage überleben".
Nach diesem Mittagessen muss ich sagen anhand von dem Essen hat das Hotel seinen Namen "Luxury" verdient.
Soo unfassbar lecker, vielfältig und liebevoll zubereitet das hab ich noch nicht erlebt. Mittags hat mich das Essen generell nicht umgehauen aber als Ausgleich konnte man auch unten am Pool essen und dort war sogar das Schnitzel erste Sahne.

Morgens beim Frühstück gab es bereits eine unfassbare Auswahl an Brötchen, Müsli, Wurst und Käse. Es gab sogar Laugenbrötchen wie geil ist das denn für ein muslimisches Land?! Das kenn ich so nicht. Bei unserem letzten Urlaub gabs jeden morgen zwei Sorten Brot (keine Brötchen), eine Sorte Wurst und drei Sorten Käse. Im Cleo hat einfach alles geschmeckt ich fand die Wurst teilweise besser als in Deutschland und auch der Käse war super lecker und würzig.

Das Abendbuffet war immer ein besonderes Highligt hier gibt es jeden Abend ein bestimmtes Thema, ich glaub 10 Tage lang und dann geht es wieder von vorne los also braucht hier keiner sagen, dass es immer das gleiche gibt - wenn man halt 4 Wochen am Stück da ist wiederholt es sich schon mal zu Hause gibts auch nicht jeden Tag was anderes.

Mir hat es auch gut gefallen wie das Buffet aufgebaut war man musste nie lange Schlange stehen. An der Stirnseite des Buffets wurde immer ein Gericht besonders schön zubereitet wie in einem Sternerestaurant das war für mich immer das Highlight vom Buffet. Achja und die Pizza nicht zu vergessen die landete jeden Tag auf meinem Teller die ist so lecker :D
An einem Abend gab es sogar Sushi also wirklich abwechslung pur und alles wirklich sehr lecker.

Sport & Unterhaltung5,0
Wir haben drei Ausflüge außerhalb des Hotels gebucht aber es gibt in der Anlage selbst auch viel zu erleben. Es gibt jede Menge absolut Nervtötende Händler die Quadtouren, Schnorchelausflüger oder Fotoshootings verkaufen wollen. Das ging soweit das man sogar beim Dösen am Pool geweckt wurde - absolutes NOGO für mich da sollte das Hotel mehr darauf achten das diese Affen die Gäste in Ruhe lassen und nicht 3 mal in einer Stunde vorbei kommen. Dafür gibts auch ganz klar einen Abzug!

Trotzdem, objektive Sicht auf die Möglichkeiten:
Man kann viele Ausflüge direkt von der Liege aus buchen. Egal ob Wellness, Quad, Schnorcheln, Tauchen etc. Es gibt auch ein großes Animationsteam, leider überwiegend Russen und Rumänen da spricht nicht jeder Englisch. Jeden Abend gibt es auch Programm im Theater das ist immer gut besucht. Man hat auch Pro Woche 1x die Möglichkeit in ein Ala Carte Restaurant zu gehen und sich dort verwöhnen zu lassen (war für uns nicht so super wie wir es schon in anderen Hotels hatten). Es gibt ein Fitnesstudio in einem absolut super Zustand mit Klimaanlage. Es gibt den Wellnessbereich wo man einiges machen lassen kann, leider gab es nirgends Preise und die aufdringlichen Verkäufer am Strand wollte ich nicht fragen also kann ich dazu nicht viel berichten. Das Hotel hat eine eigene Tauchbasis hier kann man auch Ausflüge buchen. Es gibt glaub ich 3 Yachten die zum Hotel gehören da kann man wohl auch etwas buchen und es gibt die Möglichkeit verschiedene Dinner zu buchen.
Man kann ein Frühstück auf dem Steg buchen oder Abends ein romantischen Dinner. Beim nächsten Mal werden wir das auf alle Fälle testen.
Was ich empfehlen kann ist das Sherazade, das gehört allerdings nicht zum ALLin dazu. Dennoch sind die Shishas nicht teuer und 100x besser als an der Poolbar und es gibt super leckeren Tee.

Was noch zu sagen ist, passt auf bei diesem Fotografen Team. Die reden viel und wollen dir dann ein paar Bilder für 800 Euro verkaufen :D Ihr sitzt dann da vor seinem Laptop und müsst euch anhören was für super Preise er macht, es gibt die Bilder im Wert von 800 Euro für euch zum Super Preis von 300 Euro. Die ham ganz einfach ne Macke die Bilder sind kein bisschen professionell Bearbeitet überall Glanzeffekt der nicht überarbeitet wurde, Unreinheiten bleiben, er verkauft euch auch die missglückten Bilder mit geschlossenen Augen etc. Wir haben uns 4 Bilder ausgesucht die wir auch nur auf CD genommen haben der Rest war nichts was ich nicht auch selber schießen könnte teilweise mit geschlossenen Augen oder wir haben beim Pärchenshooting in verschiedene Richtungen geschaut - sowas brauch ich nicht. Man kann Bilder mit dem Team machen man sollte aber auf harte Diskussionen vorbereitet sein wenns ums verkaufen geht. Das haben wir auch bei einem weiteren Pärchen gesehen die am nächsten Tag vor dem Laptop saßen :D

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wer gerne im Internet unterwegs ist dem empfehle ich am besten schon am Flughafen eine Karte zu kaufen denn zu den Stoßzeiten ist das Internet im Hotel sehr überlastet. Wir hatten hier dennoch eine sehr schöne und erholsame Zeit ich würde jederzeit wieder in dieses Hotel kommen

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Yvonne
Alter:19-25
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Yvonne,

wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit geommen haben unser Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay zu bewerten.

Wir freuen uns über Ihre ausführlichen und informativen Kommentare. Leider müssen wir Ihre Anmerkung zum Shuttle Service richtig stellen. Neben unserem individuellen 24 h-Taxi-Service bieten wir einen einen Shuttle Bus nach Hurghada an. Dieser fährt täglich zu 3 verschiedenen Zeiten.

Gern begrüßen wir Sie wieder bei uns in der Makadi Bay. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben.

Freundliche Grüße

Peter Van Lieshout
General Manager
NaNHilfreich